Bremen

Aufgrund der Zugehörigkeit von Bremerhaven spielt der Außenhandel im Wirtschaftsprofil von Bremen seit jeher eine bedeutende Rolle. Darüber hinaus fungiert Deutschlands kleinstes Bundesland als regionales Zentrum der Automobil-, Schiffsbau- und Stahlindustrie, wodurch Bremen die Herausforderungen des Strukturwandels dank der Ansiedlung zukunftsgerichteter High-Tech-Unternehmen und synergetischer Zulieferungsnetzwerke gut überstanden hat.

Interview mit Dipl.-Ing. Henning Vogler, Geschäftsführer der Armbruster Engineering GmbH & Co. KG

„Wissen muss aus den Köpfen in die Systeme“

Die Fertigung hochwertiger Produkte durch manuelle Montage erfordert effektive Produktionsprozesse. Die Armbruster Engineering GmbH & Co. KG aus Bremen unterstützt ihre Kunden mit Software- und Hardwarelösungen bei der Prozessoptimierung. In Deutschland ist sie bereits Marktführer. Geschäftsführer Dipl.-Ing. Henning Vogler sprach mit Wirtschaftsforum über gestiegene Anforderungen im Bereich der Montage und internationale Ambitionen.

Interview mit Gregor Bochynek, Geschäftsführer der KAEFER Industrie GmbH

Technische Isolierungen – effizient und nachhaltig

Technische Isolierungen müssen hochfunktional und robust sein. Die KAEFER Industrie GmbH aus Bremen setzt hier seit Jahrzehnten auf Qualitätslösungen sowie eine umfassende und wissensbasierte Kundenbetreuung. Integriert in eine international agierende Gruppe setzt das Unternehmen Standards am Markt. Die Zeichen der Zeit erkennend, hat sich KAEFER Industrie auch frühzeitig mit Megatrends wie zum Beispiel Nachhaltigkeit auseinandergesetzt.

Interview mit Kristina Beckendorf, Interim Geschäftsführerin Hanseatisches Chocoladen Kontor GmbH & Co. KG

Mit hanseatischen und dänischen Klassikern den Deutschen das Leben versüßen!

Jeder Genießer feiner Schokoladen kennt sie, die großen Marken der Hanseatisches Chocoladen Kontor GmbH & Co. KG: Hachez und Feodora. Doch seit der Eingliederung der beiden Marken in die dänische Toms Group hat sich das Portfolio des Bremer Unternehmens deutlich erweitert. Mit der Investition in eine neue Produktionsanlage gibt die Muttergesellschaft ein deutliches Statement für die Zukunft ab. So wird das Bremer Traditionsunternehmen auch in Zukunft mit erlesenen Spezialitäten für Furore sorgen.

Interview mit Elias Hashem, Geschäftsführer, DSI Aerospace Technologie GmbH

Elektronik für das All: Trotz Corona bestens ausgelastet

Elektronikequipment, das im Weltall eingesetzt wird, hat wesentlich höheren Anforderungen standzuhalten als Material auf der Erde. Als einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet stellt die Bremer DSI Aerospace Technologie GmbH ihren internationalen Kunden robuste, äußerst leistungsfähige und auf zahlreichen Missionen bewährte Komponenten zur Verfügung.

Interview mit Frank Vierkötter, Vorstandsvorsitzender der INTERHOMES AG

Soziale und wirtschaftliche Stabilität durch bezahlbaren Wohnraum

Der Immobilienbereich boomt, in fast allen Marktsegmenten. Insbesondere die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen und Häusern ist in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen und in den Metropolen ein kaum noch zu bewältigendes Problem geworden. Wir sprachen mit Frank Vierkötter, Vorstandsvorsitzender der INTERHOMES AG mit Hauptsitz in Bremen, über die aktuelle Marktentwicklung und die soziale und wirtschaftliche Bedeutung der berühmten eigenen vier Wände.

Interview mit Thomas Stopa, Geschäftsführender Gesellschafter der Happy People GmbH & Co. KG

Auch zu Hause happy :-)

Der Name ist Programm: Seit über 50 Jahren freuen sich Kinder und Erwachsene gleichermaßen an den Spielwaren und Freizeitprodukten der Happy People GmbH, die 1965 als M. Klein & Co. in Bremen gegründet wurde und dort auch heute noch ihren Sitz hat. Im Laufe der Zeit hat sich das Unternehmen als innovativ und wandlungsfähig erwiesen – Eigenschaften, die gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie sehr wertvoll sind. Mit Geschäftsführer Thomas Stopa sprachen wir über vorausschauendes Handeln angesichts der Krise, die Notwendigkeit der Unterstützung des stationären Handels und einen trotz allem optimistischen Blick in die Zukunft.

Interview mit Kai Froböse, Geschäftsführer der Willenbrock Fördertechnik Holding GmbH

Modernste Technik – mit Sicherheit

Einfach nur Fahrzeuglieferant zu sein, das ist für die Willenbrock Fördertechnik Holding GmbH schon längst nicht mehr genug. Bestand das Kerngeschäft des Unternehmens jahrzehntelang daraus, für den Kundeneinsatz maßgeschneiderte Flurförderzeuge mit einer Tragkraft von 1 bis 42 t der Marke Linde Material Handling zu liefern, so hat sich Willenbrock inzwischen längst zum Lösungsanbieter gewandelt. Das Dienstleistungsportfolio der Unternehmensgruppe mit Standorten in Bremen, Hannover und Braunschweig reicht von 24/7-Service und Ersatzteilversorgung über Logistikplanung, Flottenmanagement, Sicherheitsberatung, Fahrerausbildung und Automatisierung bis hin zu kundenindividuellen digitalen Lösungen. Geschäftsführer Kai Froböse hat uns verraten, mit welcher Strategie sich das Unternehmen auch in Zukunft behaupten wird.

Interview mit Arnd Feye, Geschäftsführer der Bremer Ratskeller Rößler GmbH & Co.KG

Event trifft Tradition: mehr als eine Gaststätte

Welche Institution kann heute noch auf eine über 600 Jahre alte Tradition und regionale Verbundenheit zurückblicken? Ein Paradebeispiel hierfür ist der Bremer Ratskeller. Und obwohl die Mauern Jahrhunderte der Gourmet-Geschichte beheimaten, trifft Tradition hier stets auf Innovation: Durch moderne Eventkonzepte ist der Bremer Ratskeller ein Unikat – in der Region und darüber hinaus.

Interview mit Elias Hashem, Geschäftsführer der DSI Aerospace Technologie GmbH

Neue Chancen durch New Space

Mit seiner großen Zahl an Zulieferbetrieben und Forschungseinrichtungen gehört Bremen zu den größten Raumfahrtzentren in Europa. Hier hat auch die DSI Aerospace Technologie GmbH ihren Sitz, die seit fünf Jahren auf fast jeder Mission der European Space Agency (ESA) dabei ist. In Zukunft will man verstärkt den rasant wachsenden Markt der kommerziellen Weltraumnutzung erobern, auch bekannt unter dem Schlagwort New Space.

Interview mit Frank Köhne, Geschäftsführer der Harris Orthogon GmbH

Das Optimum im Flugmanagement

Große Flughäfen gleichen einem Bienenstock: Flugzeuge landen, andere fliegen ab, wieder andere sind im Anflug ... und das alles im Minutentakt. Was auf den ersten Blick unüberschaubar anmutet, ist jedoch das Ergebnis präzisen Flugmanagements. Letzteres ist besonders möglich durch Flugmanagementsysteme, wie sie die Harris Orthogon GmbH aus Bremen anbietet. Sie helfen dabei, dass bei den Flugsicherungen und Flughäfen alles ‘im Fluss’ bleibt.

TOP