Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks
Mecklenburg-Vorpommern

Mit einem klaren Bekenntnis zur Spitzentechnologie aus den komplexesten Gefilden der Wissensökonomie hat sich Mecklenburg-Vorpommern fit für die Zukunft gemacht. Unternehmen aus den Bereichen Life Sciences, Luft- und Raumfahrttechnik, erneuerbare Energien und Medizintechnik profitieren dabei besonders stark von der engen Verzahnung mit Forschungseinrichtungen der großen Universitäten in Greifswald und Rostock.

Interview mit Stefan Bockholt, Technischer Geschäftsführer und Michael Kabourek, Vertriebsleiter und Prokurist der eno energy GmbH

Die Kraft des Windes – effektiv genutzt

Windenergie spielt eine wesentliche Rolle beim Umsetzen der EU-Klimaziele. Die eno energy GmbH ist vor über 20 Jahren in dieses Geschäft eingestiegen. Heute bietet sie als renommierter Onshore-Windenergieanlagenhersteller ein Komplettpaket von der Planung und Genehmigung über Fertigung, Montage und Wartung bis zum Abbau der Anlage. Stefan Bockholt, Technischer Geschäftsführer, und Michael Kabourek, Vertriebsleiter und Prokurist, sprechen über Genehmigungsverfahren, immer größere Turbinen und den Wettbewerb mit Großkonzernen.

Interview mit Dipl.-Kaufmann Stefan Säuberlich, Geschäftsführender Gesellschafter der Ingenieurtechnik und Maschinenbau GmbH

Schweißen im Schiffbau

Der Umgang mit großen und schweren Massen ist das Geschäft der Ingenieurtechnik und Maschinenbau GmbH in Rostock. Als Systemlieferant und Ingenieurdienstleister ist sie auf Anlagen- und Transporttechnik spezialisiert und hat sich als internationaler Ausstatter von Werften einen Namen gemacht. Stefan Säuberlich, Geschäftsführender Gesellschafter, erklärt im Gespräch mit Wirtschaftsforum, warum das Geschäft in China trotz Corona hervorragend läuft, und warum er nun ein Auge auf den Offshore-Bereich wirft.

Interview mit Stefan Karnatz, Geschäftsführer der S + T Fassaden GmbH, Tessin

Fassaden mit Form, Farbe und Charakter

Jedes Gebäude gewinnt durch seine Fassade. Der äußere Eindruck zählt auch hier. Das weiß niemand so gut wie die S + T Fassaden GmbH mit Hauptsitz in Tessin bei Rostock. Das Unternehmen plant, produziert und montiert komplette Fassadensysteme für öffentliche, Gewerbe- und Privatbauten. Insbesondere seine vorgehängten hinterlüfteten Fassaden gelten am Markt als Nonplusultra, wenn es um energiesparende Fassaden geht, die schön aussehen und ihren eigenen Charakter haben.

Interview mit Rolf Seelige-Steinhoff, Geschäftsführender Gesellschafter der Seetel Hotel GmbH & Co. Betriebs – KG

Reif für die Insel

Warum sollen Erholungsbedürftige in die Ferne schweifen? Warum nicht nach Usedom reisen, jener Sonneninsel, auf der sich schon früh gut betuchte Besucher tummelten? Dank Bauprojekten von Firmen wie der Seetel Hotel GmbH & Co. Betriebs – KG erblühen die mondänen Seebäder heute wieder in neuem Glanz mit historischem Charme. Mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter Rolf Seelige-Steinhoff haben wir über die Projekte gesprochen.

Interview mit Claudius Martinetz, Geschäftsführer der GER Umweltschutz GmbH

Feste Größe in der Abfallentsorgung

Die GER Umweltschutz GmbH hat sich im Nordwesten von Mecklenburg-Vorpommern als zuverlässiges und kompetentes Entsorgungsunternehmen etabliert. In der Region gibt es kaum eine Baustelle, auf der keine GER-Container stehen, und kaum eine Straße, auf der keine GER-Fahrzeuge unterwegs sind. Gerade auf Baustellen, aber auch bei Handwerks- und Gewerbebetrieben verlässt man sich bei der Abfallentsorgung auf die Kompetenz der Firma.

Interview mit Dr. Jens Gerhardt, CEO der HanseYachts AG

Mit Luxus in die weite See

Aufs Meer hinausschwimmen, nur Sonne und Meer im Blick und um sich herum eine luxuriöse Ausstattung: Eine eigene Yacht ist der Traum vieler Menschen. Sein Hobby zum Beruf gemacht hat Dr. Jens Gerhardt, der seit 2011 als CEO bei der HanseYachts AG in Greifswald tätig ist. Wie sich das Unternehmen verändert hat und welche Yachten momentan besonders angesagt sind, darüber spricht er im Interview mit Wirtschaftsforum.

Interview mit Thomas Prauße, Geschäftsführer der Stadtwerke Greifswald GmbH

Klarer Kreislauf statt Zickzack-Kurs

Stadtwerke kümmern sich traditionell um die Strom- und Gasversorgung. So auch die Stadtwerke Greifswald GmbH. Als Querverbundunternehmen deckt sie jedoch die komplette Breite der kommunalen Daseinsfürsorge der Stadt ab: Sie ist auch für Trink- und Abwasser sowie den öffentlichen Busverkehr zuständig und betreibt das örtliche Schwimmbad. Dabei erfüllt sie nicht nur ihre Pflicht, sondern versteht sich als Vertreter der Menschen, der Region und der Umwelt. Ihr Engagement wurde bereits mit verschiedenen Auszeichnungen belohnt.

Interview mit Yves Scharmberg, Kurdirektor der Kurverwaltung der Gemeinde Born a. Darß

Traditionen lieben und leben – in intakter Natur

Der Charme der Ostseebäder ist unbestritten. Wer es jedoch lieber abseits des Tourismus etwas ruhiger angehen und eine intakte Natur genießen möchte, der ist in Born mit seinem 13 km langen wilden Weststrand genau richtig. Inmitten von zum Teil unberührter Natur ist der Ort mit einem attraktiven Kulturprogramm ein idealer Ausgangspunkt, um die Halbinsel zu entdecken.

Interview mit Anja Schurich, Geschäftsführerin der REHAFORM GmbH & Co. KG

Herzensbekenntnis zum Menschen

Zahlreiche gesundheitspolitische Maßnahmen haben den deutschen Gesundheitsmarkt in den vergangenen Jahren von Grund auf neu aufgestellt. Getrieben durch die Digitalisierung unseres Alltags sowie die demographische Entwicklung wächst insbesondere der Rehabilitationsbereich überdurchschnittlich. Die REHAFORM GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Stralsund agiert hier als Komplettanbieter mit Fokus auf die persönliche Betreuung der Patienten und Kunden.

Interview mit Johannes Löning, Geschäftsführer der Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern

Der Partner für den Mittelstand

Für Jungunternehmer und Mittelständler ist es oft schwierig Kapital für ihr Geschäft direkt aufzubringen. Eine vielversprechende Idee kann man schließlich nicht als Sicherheit anbieten. In solchen Fällen ist die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH (MBMV) eine gute Option zur Finanzierung. Bis zu einer Million EUR können mittelständische Unternehmen auf diesem Weg für ihre Projekte bekommen. Ein System, das letztendlich der wirtschaftlichen Entwicklung der gesamten Region zugutekommt.

TOP