Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Gesundheit, Medizin & Pharma

Interview mit Prof. Dr. Sebastian Heumüller, Regionalgeschäftsführer Ost bei der Helios Kliniken GmbH

Digitale Kliniken: Zum Wohle der Patienten bestens vernetzt

Das gesamte Gesundheitswesen ist im Umbruch. Einerseits revolutioniert die Digitalisierung medizinische Diagnostik und Verwaltung, auf der anderen Seite wird es immer schwieriger, ärztliches Fachpersonal und Pflegekräfte zu gewinnen. Wirtschaftsforum sprach mit Prof. Dr. Sebastian Heumüller, Regionalgeschäftsführer Ost der bundesweit aktiven Helios Kliniken GmbH mit Sitz in Berlin, über Chancen und Herausforderungen dieses Umbruchs und die Rolle seines Unternehmens.

Wirtschaftsforum Listicles

So minimieren Sie die Ansteckungsgefahr bei der Arbeit!

Trotz der derzeitigen Corona-Pandemie kommen die meisten Beschäftigten tagtäglich Ihrer Arbeit nach. Durch einfach Maßnahmen lässt sich das Infektionsrisiko deutlich senken. Wir haben 7 einfache Tipps für Sie, wie Sie sich und Ihre Kollegen bei der Arbeit vor einer Ansteckung schützen.

Interview mit Dr. Ute Haase, Geschäftsführerin der VAMED Klinik Kipfenberg

Bei uns steht der Patient im Mittelpunkt und nicht die Berufsgruppe

Die VAMED Gesundheit Holding Deutschland GmbH vereint unter ihrem Dach 17 Rehakliniken, Akutkliniken, Ambulante Rehazentren, Medizinische Versorgungszentren (MVZ), Pflegeeinrichtungen und touristische Standorte. Eine davon ist die VAMED Klinik Kipfenberg, die bereits mehrmals als eine der Top-Rehakliniken in Deutschland ausgezeichnet wurde. Als Neurologische Fachklinik mit angeschlossener orthopädischer Anschlussheilbehandlung ist die Rehaklinik auf die Frührehabilitation und Rehabilitation von Patienten mit neurologischen Erkrankungen spezialisiert. Wirtschaftsforum sprach mit ihrer Geschäftsführerin Dr. Ute Haase.

Interview mit Fabian Hain, Heilpraktiker

Herz unter Druck?

Stress ist schon längst kein Zeitgeist-Wort mehr, sondern eine Krankheit, die sich mit unterschiedlichsten Symptomen äußert. Von Jahr zu Jahr klagen immer mehr Menschen über Herz- und Kreislaufbeschwerden, wie zum Beispiel Bluthochdruck, Schwindelgefühle, Herzrasen oder Atembeschwerden oder auch nächtliche Herzsensationen. Häufig endet die Behandlung in einem nicht enden wollenden Kreislauf aus Beta-Blockern, ACE-Hemmern und anderen starken Medikamenten. In solchen Fällen lohnt es sich, das Herz einmal in Zusammenhang mit anderen Organen untersuchen zu lassen. Naturheilkundliche Therapien können die klassische Medizin hier optimal ergänzen. Heilpraktiker Fabian Hain setzt hier auf ganzheitliche Methodik und Therapie – mit jahrelangem Erfolg.

Interview mit Dominik Sievert, Gründer und CEO der inveox GmbH

inveox: Der digitale Partner in der Pathologie

Wenn die Pathologie digitalisiert wird, muss das nicht bedeuten, dass der Kontakt zwischen Arzt und Patient unpersönlich wird. Im Gegenteil: Dank eines sicheren und schnelleren Prozesses kann das Vertrauen gestärkt werden. Dominik Sievert, Gründer und CEO der inveox GmbH, hat mit seinem Unternehmen ein solches digitales System entwickelt. Wie lange es dauerte, die digitalen Prozesse in die Pathologie zu bringen, und wie Fehler durch das System vermieden werden können, hat er uns im Interview erläutert.

Die Bedürfnisse der Kunden stets fest im Blick

Pharmazeutische Produkte unterliegen strengen Kontrollen. Zu Recht, denn falsche Dosierungen oder kontaminierte Produkte können verheerende Auswirkungen auf die Gesundheit der Patienten haben. Aus diesem Grund gibt es Prüflabore wie die Labor LS SE & Co. KG mit Sitz in Bad Bocklet-Großenbrach im bayerischen Unterfranken. Wirtschaftsforum sprach mit dem Geschäftsführenden Direktor Dr. Jürgen Balles über die Erfolgsgeschichte des größten eigenständigen Auftragslabors in Europa.

Stammzellen zum (Über)Leben

Blutstammzellen sind für Schwerkranke oft die letzte Hoffnung auf Heilung. Die Cellex Gesellschaft für Zellgewinnung mbH mit Sitz in Dresden und Köln hat in der Stammzellentnahme neue Maßstäbe gesetzt. Heute arbeitet sie als Teil eines internationalen Netzwerks auch an der Verbesserung des medizinischen Services, einem beschleunigten Transport und der Entwicklung innovativer Therapien. Dahinter steht viel persönliches Engagement – und der Wille, Menschen zu helfen.

Zahnärzte mit Software begeistern

Ein guter Zahnarzt allein macht noch keine erfolgreiche Praxis aus. Die DAMPSOFT GmbH mit Sitz in Damp an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins sorgt mit ihren Softwarelösungen für Zahnarztpraxen dafür, dass es auch im Praxismanagement rund läuft. Die IT-Spezialisten wissen genau, was Zahnärzte brauchen, denn sie haben selbst Experten aus der zahnärztlichen Praxis am Start. Dank qualifizierter Mitarbeiter bietet Dampsoft nicht nur ein Produkt, sondern ein ganzes Paket an Lösungen.

Portrait

Im Dienst der Apotheken

Auf ihrer Suche nach wirksamen und sicheren Kosmetik- und Pflegeprodukten greifen immer mehr Verbraucher auf Cremes, Lotionen und Make-up aus der Apotheke zurück. Der Apotheker, Vertrauensperson in Sachen Gesundheit und Wohlbefinden, bietet ihnen die gewünschte Beratung und naturnahe Produkte. Er ist somit der richtige Partner für Unifarco S.p.A., eine von Apothekern gegründete und aus Apothekern bestehende Aktiengesellschaft mit Sitz in Santa Giustina am Fuß der Dolomiten.

Dampsoft GmbH

Ein guter Zahnarzt allein macht noch keine erfolgreiche Praxis aus. Die DAMPSOFT GmbH mit Sitz in Damp an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins sorgt mit ihren Softwarelösungen für Zahnarztpraxen dafür, dass es auch im Praxismanagement rund läuft. Die IT-Spezialisten wissen genau, was Zahnärzte brauchen, denn sie haben selbst Experten aus der zahnärztlichen Praxis am Start. Dank qualifizierter Mitarbeiter bietet Dampsoft nicht nur ein Produkt, sondern ein ganzes Paket an Lösungen.

Labor LS

Pharmazeutische Produkte unterliegen strengen Kontrollen. Zu Recht, denn falsche Dosierungen oder kontaminierte Produkte können verheerende Auswirkungen auf die Gesundheit der Patienten haben. Aus diesem Grund gibt es Prüflabore wie die Labor LS SE & Co. KG mit Sitz in Bad Bocklet-Großenbrach im bayerischen Unterfranken. Wirtschaftsforum sprach mit dem Geschäftsführenden Direktor Dr. Jürgen Balles über die Erfolgsgeschichte des größten eigenständigen Auftragslabors in Europa.

Cellex Gesellschaft für Zellgewinnung

Blutstammzellen sind für Schwerkranke oft die letzte Hoffnung auf Heilung. Die Cellex Gesellschaft für Zellgewinnung mbH mit Sitz in Dresden und Köln hat in der Stammzellentnahme neue Maßstäbe gesetzt. Heute arbeitet sie als Teil eines internationalen Netzwerks auch an der Verbesserung des medizinischen Services, einem beschleunigten Transport und der Entwicklung innovativer Therapien. Dahinter steht viel persönliches Engagement – und der Wille, Menschen zu helfen.

Interview mit Nils Glagau, Unternehmer und DHDL-Investor

„Wir sind für die Gründer mehr als nur ein Investor“

Nils Glagau führt das Familienunternehmen Orthomol, das sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Mikronährstoffen spezialisiert hat, in zweiter Generation. Anfang des Jahres entschied er sich zudem, unter die Business Angels zu gehen – und heuerte prompt bei Deutschlands erfolgreichster Gründershow „Höhle der Löwen“ an, um neue innovative Geschäftsfelder zu entdecken und in sie zu investieren. Mit Wirtschaftsforum sprach Nils Glagau über die Integration frisch gegründeter Start-ups in die gewachsenen Strukturen seiner „Orthomol-Familie“, die Vorteile flacher Hierarchien und den perfekten Pitch.

Interview mit Wolf Sternberg, Geschäftsführer der PG-Naturpharma GmbH

„Wir springen nicht auf Hype-Produkte auf“

Gesund zu leben, ist mehr als ein Motto – es ist eine Lebenseinstellung. Dazu zählt auch gesunde Ernährung. Die PG Naturpharma GmbH aus Edling beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit Wellness und Gesundheit. Geschäftsführer Wolf Sternberg berichtet, was sich in dieser Zeit verändert hat, warum das Unternehmen auf den Trust-Faktor statt auf Hype-Produkte setzt und wie in Zukunft mithilfe modernster Methoden eine ganz individuelle Versorgung mit Nährstoffen möglich sein wird.

Interview mit Joachim Lafrenz, General Manager der TePe D-A-CH GmbH

Auf Grün gebürstet

Zahnbürsten kennt jeder. Etwas anders sieht das bei Interdentalbürsten aus. Tatsächlich nutzen lediglich 30% aller Deutschen entsprechende Bürsten, obwohl das Thema für die Mundhygiene und damit für die allgemeine Gesundheit ungemein wichtig ist, wie Joachim Lafrenz, General Manager der TePe D-A-CH GmbH, zu berichten weiß. Damit sich das ändert, will er hierzulande mit Interdentalbürsten noch präsenter werden und aufklären. Ganz nebenbei gibt es außerdem eine kleine Revolution im Bereich der Zahnbürsten.

TOP