Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Nahrung & Genuss

Tipps für eine große Ernte auf kleinem Platz

Welches Gemüse für den Balkon?

Sie möchten gerne Ihr eigenes Gemüse anbauen, verfügen jedoch über keinen eigenen Garten? Kein Problem! Viele Sorten lassen sich problemlos auf dem Balkon anbauen. Doch welche Sorten eignen sich besonders gut dafür? Wir helfen bei der Auswahl.

Interview mit Daniele Simoni, Geschäftsführer der Schenk Italia SpA

Vom Abfüller zum Hersteller für mehr Qualität und Service

Mehr als ein halbes Jahrhundert hat man sich auf das Abfüllen von Flaschen beschränkt. Vor zehn Jahren wurde der erste Produzent übernommen, um mehr Kontrolle über die gesamte Wertschöpfungskette zu gewinnen. Heute zählt Schenk Italia SpA zu den führenden Weinanbietern in Italien. Wirtschaftsforum hat mit Geschäftsführer Daniele Simoni über den Wandel vom Abfüller zum Hersteller und die aktuellen Ausbaupläne gesprochen.

Fleischersatzprodukte

The New Meat Company ernennt neuen Vorstand – Dr. Caroline E. Heil setzt auf rasche Expansion

Fleischersatzprodukte sind groß im Kommen. Derzeit wird der Markt zwar noch von regulären, tierischen Fleischprodukten dominiert. Setzt sich der aktuelle Trend jedoch fort, dürften alternative Produkte im Laufe der nächsten Jahre einen rasanten Wachstumskurs hinlegen und in nicht allzu ferner Zukunft eine beherrschende Stellung einnehmen. Das sieht auch der Berliner Impact Investor The New Meat Company so. Das im letzten Jahr gegründete Unternehmen hat sich auf den Fleisch- und Tierproduktersatzmarkt spezialisiert. Vor kurzem hat es sich nun mit Dr. Caroline E. Heil eine erfahrene Anwältin in den Vorstand geholt. Sie will das Unternehmen zu einem Fast Investor im Bereich der alternativen Proteinproduktion machen.

Interview mit Sven Sommer, Geschäftsführer, und Alexandra Michels, Geschäftsführerin der Primus Service GmbH

Mit Kulinarik und Innovation in die Zukunft

Die Betriebsgastronomie und Verpflegung in öffentlichen Einrichtungen stehen seit Jahren unter ständig steigendem Kostendruck. Gleichzeitig steigen die Ansprüche der Konsumenten an die geschmackliche Qualität und den Ernährungswert der Produkte. Genau in diesem Spannungsfeld setzt die Primus Service GmbH an und hat dabei eine klare Vision: „Wir werden der verantwortungsvollste Dienstleister für hochwertige Verpflegungskonzepte.“ Wirtschaftsforum im Gespräch mit der Geschäftsführung Sven Sommer und Alexandra Michels.

Interview mit Jonas Smietana, Head of Sales der Klosterquell Hofer Vertriebs GmbH

Fruchtige Belohnung für Klein und Groß

Es gibt Kindheitserinnerungen, die nie verblassen. Neben Menschen und außergewöhnlichen Eindrücken und Momenten gehören dazu sicherlich auch die fröhlich-bunten Trinkflaschen ‘Dreh und Trink’ von Klosterquell. In einer großen Farb- und Geschmacksauswahl begleiten die leckeren und zugleich gesunden Erfrischungsgetränke seit Jahrzehnten Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene durch ihren Alltag. Sie löschen nicht nur ihren Durst, sondern schenken ihnen darüber hinaus Momente der Freude.

Gian Luca Venturelli, Geschäftsführer der Lucaffé Venturelli Gian Luca S.r.l.

„Es gibt viel zu erfinden“

Kaffee noch besser zu machen, ist das Anliegen der Lucaffé Venturelli Gian Luca S.r.l. Dabei geht es um den Geschmack, die Gesundheit und die Umwelt – und für Firmengründer und Geschäftsführer Gian Luca Venturelli nicht zuletzt darum, mit reinem Gewissen zu leben. Mit Wirtschaftsforum sprach er über eine kleine Firma mit hohen Ansprüchen und Kaffeegenuss, der nicht nur gesund, sondern auch nachhaltig ist.

Interview mit Nicola Bressan, Geschäftsführer und Firmengründer der Italian Food Trading Srl

Italienische Esskultur: man lebt, um zu essen

Italien bietet neben landeskulturellen Schätzen wie Kunst und Architektur, sowie einer reizvollen Landschaft auch eine reiche und vielfältige Esskultur, die durch den Export von regionalen Spezialitäten wie Parma-Schinken, Parmesan-Käse oder traditionell hergestellten Pasta-Sorten auch weltweiten Anklang findet. Die Italian Food Trading Srl aus Verona ist auf den weltweiten Handel mit italienischen Lebensmittelspezialitäten fokussiert und beliefert Kunden in 16 Ländern mit ausgesuchten Waren höchster Qualität. Wirtschaftsforum sprach mit dem Geschäftsführer und Firmengründer Nicola Bressan über die weltweite Beliebtheit italienischer Esskultur und Zutaten.

Interview mit Christine Detmers, Gesellschafterin der DETMERS Getreide-Vollwertkost GmbH

Müsli, mit dem die Welt ein wenig besser wird

Müslis und Porridges haben eine lange Tradition, nicht zuletzt, weil sie gesunde und schmackhafte Sattmacher sind. In den vergangenen Jahren erlebte die Branche einen Boom, unter anderem angetrieben durch das wachsende Bewusstsein der Verbraucher für gesunde Ernährung. Die DETMERS Getreide-Vollwertkost GmbH aus Bielefeld ist hier ein etablierter Partner des Einzelhandels und steht für natürliche Produkte ohne künstliche Zusätze, die lecker sind und die aktuellen Markttrends aufgreifen.

Interview mit Phillip Muhr, Geschäftsführer

Das beste Wasser der Welt

Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel des Menschen. Allerdings wird die Qualität des Wassers kaum hinterfragt, obwohl sie einen entscheidenden Einfluss auf die körperliche Gesundheit hat. Familie Muhr hatte vor 20 Jahren den Anspruch, Trinkwasser von höchster Qualität zu finden. Entstanden ist daraus die Alpine Water GmbH mit dem Hallstein Wasser. Im Gespräch mit Wirtschaftsforum erzählt Geschäftsführer Phillip Muhr die Geschichte dahinter und warum Aufklärung in der Wasserwelt erforderlich ist.

Interview mit Katalin Fürstin von Wrede, Geschäftsführerin der Fürst von Wrede GmbH & Co. Unternehmens KG

Fürstliche Brautradition trifft modernen Biergenuss

Der Bierkonsum ist im vergangenen Jahr 2020, nicht zuletzt durch die zeitweisen Schließungen der Gastronomie, deutlich gesunken. Zusätzlich etablieren sich schon seit langem neue Trends am Biermarkt, wie Mischbiere oder alkoholreduzierte Produkte. Die Fürst Carl Schlossbrauerei Ellingen begegnet diesen Veränderungen und Trends erfolgreich mit einer Dachmarkenstrategie. Wir sprachen mit Katalin Fürstin von Wrede über die aktuelle Entwicklung des Biermarktes und die jüngsten Innovationen des Unternehmens.

Interview mit Peter Krug, Geschäftsführer der Eurogast Österreich GesmbH

Mit Engagement durch die Gastro-Krise

„Eine positive Entwicklung der ganzen Gruppe bei wachsenden Marktanteilen“ bescheinigt Geschäftsführer Peter Krug der Eurogast Österreich GesmbH, Zams, trotz rückläufiger Umsätze im Corona-Jahr 2020. Als Zusammenschluss elf privater Gastronomiegroßhändler mit zwölf Standorten in ganz Österreich bietet Eurogast den Kunden mehr als 36.000 Produkte und beschäftigt etwa 1.100 Mitarbeiter. Von internationalen Konzernen unterscheidet sich die Gruppe besonders durch ihr Engagement für die Kunden und durch die regionale Verankerung der Betriebe, die die Bedürfnisse der Kunden sehr gut kennen.

TOP