Wie sich Logistik grüner gestalten lässt

Interview mit Frank Boblat, Geschäftsführer SLB der Seifert Logistics Group

Die Seifert Logistics Group ist am Standort in Bremen auf Lagerhaltungsservices für einen großen Bremer Automobilhersteller spezialisiert. Das Leistungsspektrum reicht von der klassischen Lagerhaltung über das Leerguthandling, die Setbildung und die Paketvereinzelung bis hin zum Cross-Docking, einer Umschlagsart, bei der Waren nicht mehr gelagert, sondern direkt umgeschlagen und weiter an die Kunden versendet werden.

Gegründet wurde das Unternehmen unter dem Namen LOREL Logistik GmbH im Jahr 1996. „Ende 1999 haben wir einen großen Auftrag eines Automobilbauers in Bremen erhalten, damals mit 40 Mitarbeitenden“, erläutert Geschäftsführer Frank Boblat, seit 2000 im Unternehmen. „Seitdem arbeiten wir mit dem Automobilhersteller zusammen, seit 2019 auch auf dessen Werksgelände.“

Seit 2023 gehört man zur international operierenden Seifert Logistics Group mit Hauptsitz in Ulm, am 1. Januar 2024 erfolgte die Umfirmierung von der LOREL Logistik GmbH zur Seifert Logistik Bremen GmbH. „Seifert hatte einen Standort im Norden gesucht“, beschreibt Frank Boblat die Beweggründe für den Zusammenschluss. „Außerdem wollen wir Synergien nutzen und gemeinsam zukunftsweisende Unternehmensstrategien umsetzen, insbesondere im Bereich Green Logistics.“ Man sei eine starke Ergänzung für die Gruppe. „Wir haben uns über die Jahre hinweg gesund entwickelt und resiliente, gute Prozesse etabliert, die in der Branche als Benchmark gelten. Außerdem arbeiten wir nach dem Null-Fehler-Konzept.“

Ziel: Verkehre verschlanken

„Der Trend zu Green Logistics, also nachhaltigere, umweltgerechtere und ressourceneffizientere Logistikprozesse, ist zurzeit ein großes Thema“, so Frank Boblat. „Wir haben bereits erste Elektro-Lkw im Einsatz. Wichtiger ist aber, über die Standorte hinweg Konzepte zu entwickeln, um die Verkehre zu optimieren und zu reduzieren. Das bedeutet, dass die Systemsteuerungen in der Logistik immer besser und feiner werden müssen. Hier wird auch das Thema Künstliche Intelligenz eine bedeutende Rolle spielen.“

„Wir wollen Synergien nutzen und gemeinsam zukunftsweisende Unternehmensstrategien umsetzen.“ Frank BoblatGeschäftsführer
Frank Boblat, Geschäftsführer SLB der Seifert Logistics Group

Die Seifert Logistics Group beschäftigt mehr als 4.000 Mitarbeitende und bewirtschaftet mehr als 900.000 m² Lagerfläche. Der Automobilhersteller, den das Unternehmen beliefert, befindet sich etwa 6 km vom eigenen Standort an der Autobahn A1 entfernt. „Maßgeschneiderte Prozesse, primär für die Automobilindustrie, sind ein sehr herausforderndes Feld“, erklärt Frank Boblat. „Just-in-time, Just-in-sequence, die getaktete Versorgung des Kunden, sind hier essenziell.“ Am Ende gehe es darum, dass sich der Kunde auf seine Kernkompetenz, das Bauen von Autos, konzentrieren kann. In all diesen Bereichen werde KI zunehmend wichtig werden.

„Wir beteiligen uns gerade an einem Forschungsprojekt in dieser Richtung, um komplexe Prozesse zu vereinfachen“, erläutert Frank Boblat. „Dabei geht es nicht darum, den Mitarbeitenden abzuschaffen, sondern die Arbeit zu vereinfachen und die körperliche Belastung zu reduzieren.“ Überhaupt stehen die Mitarbeitenden bei Seifert im Fokus. „Im Zentrum stehen bei uns ein vertrauenswürdiger Umgang und eine offene Fehlerkultur“, sagt Frank Boblat. Am Standort Bremen wolle man weiter wachsen, gemeinsam mit der Gruppe. „Das kann auch in anderen logistischen Bereichen sein, das ist vollkommen offen“, erklärt Frank Boblat.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Transport & Logistik

Stilvoll und sicher Anlegen am Ufer der Donau

Interview mit Mag. Birgit Brandner-Wallner Geschäftsführerin der Donau Schiffsstationen GmbH

Stilvoll und sicher Anlegen am Ufer der Donau

Flussfahrten sind eigentlich so etwas wie der Inbegriff dessen, was man heute Achtsamkeit nennt. Ob unterwegs auf einer Linien-, Charter-, Ausflugs- oder gar Flusskreuzfahrt, das langsame Gleiten durch Wasser und…

Die Zukunft des Lagerwesens

Interview mit Ing. Alfred Altmann, Geschäftsführer der SIBA System Integration GmbH

Die Zukunft des Lagerwesens

Seit mehr als zwei Jahrzehnten steht die SIBA System Integration GmbH mit ihrem Fokus auf vollautomatische Hochregallager an der Spitze der Zeit. Doch in einer Ära der Globalisierung und der…

Mehr als nur Logistik – ganzheitliches Fulfillment

Interview mit Daniel Deckers, Geschäftsführer der atrikom fulfillment Gesellschaft für Projekt- Dienstleistungen mbH

Mehr als nur Logistik – ganzheitliches Fulfillment

Die Entwicklung des E-Commerce hat in den letzten Jahren tatsächlich eine neue Dimension erreicht und wird weiterhin stark beeinflusst durch technologische Fortschritte, veränderte Verbrauchergewohnheiten und wirtschaftliche Trends. Die atrikom fulfillment…

Spannendes aus der Region Bremen

Einsatz für eine zukunftsfähige Landwirtschaft

Interview mit Stephan Paulke, Geschäftsführer der EgeSun GmbH

Einsatz für eine zukunftsfähige Landwirtschaft

Nachhaltige Biolebensmittel spielen eine immer wichtigere Rolle in unserer Gesellschaft. Im Zeitalter, in dem Umweltbewusstsein und Gesundheit einen zentralen Stellenwert einnehmen, gewinnen biologisch angebaute Lebensmittel zunehmend an Bedeutung. Die EgeSun…

Kleine Helfer für ungetrübten Schwimmspaß

Interview mit Juri Katz, Geschäftsführer der Bünger & Frese GmbH

Kleine Helfer für ungetrübten Schwimmspaß

Wer seinen Pool genießen will, braucht einen Helfer. Wenn es um die Reinigung geht, sind die Poolroboter der israelischen Firma Maytronics zur Stelle. In Deutschland werden sie unter anderem von…

Unterwegs zu Hause

Interview mit Sandra Tüter, Geschäftsführerin der SOMA Caravaning Center Bremen

Unterwegs zu Hause

Die Pandemie hat dem Markt für mobiles Reisen einen nachhaltigen Impuls gegeben. Ursprünglich von der Angst vor Ansteckung getrieben, haben inzwischen viele Menschen die Vorteile und den Reiz des mobilen…

Das könnte Sie auch interessieren

Die Piste genießen, die Natur bewahren

Interview mit Necip Lucian, Geschäftsführer der Bergbahn Lech-Oberlech GmbH & Co. KG

Die Piste genießen, die Natur bewahren

Schneesicherheit. Das Zauberwort für eine erfolgreiche Wintersaison und ein ungetrübtes Pistenvergnügen. Im Skigebiet Lech-Oberlech in Österreich ist Skifahren häufig von Dezember bis April möglich. Die Bergbahn Lech-Oberlech GmbH stellt sich…

„Wir können noch viel mehr!“

Interview mit Michael Schäfer Geschäftsführer und Sven Siegemund, Produktionsleiter der IAB Industrieanlagenbau Senftenberg GmbH

„Wir können noch viel mehr!“

Die IAB Industrieanlagenbau Senftenberg GmbH aus der Lausitz hat sich bisher vornehmlich in der Stahl- und Hüttenindustrie engagiert. In den nächsten Jahren will sie ihre gewachsenen Kompetenzen darüber hinaus in…

Verpackungen, die Erfolg schaffen

Interview mit Stefan Wüthrich, CEO der Kern AG

Verpackungen, die Erfolg schaffen

Der E-Commerce wächst und mit ihm der Bedarf an Verpackungslösungen. Die Kern AG aus der Schweiz ist Experte für Kuvertier- und Verpackungsmaschinen. Mit hoch automatisierten und modular aufgebauten Lösungen begegnet…

TOP