Sachsen-Anhalt

Trotz weiterhin bestehender Strukturschwäche hat sich das Bruttoinlandsprodukt Sachsen-Anhalts seit der Wiedervereinigung vervielfacht. Eine besondere Dynamik geht dabei vom „mitteldeutschen Chemiedreieck“ aus, dem Ballungsraum um die Städte Halle (Saale), Merseburg und Bitterfeld. Neben der Chemieindustrie kommt dem Maschinenbau und der Biotechnologie eine besondere Bedeutung im Wirtschaftsprofil des Bundeslandes zu.

43 Ergebnisse gefunden

Angezeigt werden die Ergebnisse: 1 bis 10

Interview mit Stefan Korneck, geschäftsführender Gesellschafter der scm energy GmbH

Die Energiewende auf dem eigenen Dach

Solarenergie ist eine Säule der Energiewende. Nach der Krise der deutschen Solarindustrie in den Jahren 2011 bis 2013 hat sich die Branche inzwischen neu aufgestellt und emanzipiert, befreit sich zunehmend aus der politischen Abhängigkeit. Die scm energy GmbH aus Salzwedel ist einer der Pioniere der deutschen Solarindustrie. Das Unternehmen setzt auf ganzheitliche individuelle Lösungen, die für die Kunden eine erhöhte Eigenversorgung und mehr Unabhängigkeit bedeuten.

Interview mit Dipl.-Ing. Volker Günnel, Direktor Vertrieb und Marketing der CHOCOTECH GmbH

Groß mit Süßem

Gummibärchen, Kaubonbons, Müsliriegel, Schaumküsse: Viele Verbraucher können dem Reiz des Süßen nur schwer widerstehen – und geben ihm regelmäßig nach. Laut Statistik sogar mehrmals in der Woche. Eine anhaltend positive Nachfrage nach Süßigkeiten kann auch die CHOCOTECH GmbH aus Wernigerode bestätigen. Das Maschinenbauunternehmen entwickelt und produziert Anlagen und Maschinen zur Herstellung von Süßigkeiten. Anders als der Name vermuten lässt, spielt Schokolade dabei keine Rolle.

Interview mit Holger Heitmann, Geschäftsführer der Pilzhof Pilzsubstrat Wallhausen GmbH

Beste Bedingungen für hochwertige Champignons

Herkömmliches Substrat für die Champignonzucht besteht nur aus rund 70% Pferdemist, der Rest sind Stroh, Geflügelmist und Gips. Das Champignonsubstrat, das die Pilzhof Pilzsubstrat Wallhausen GmbH anbietet, beinhaltet mehr als 90% Pferdemist und bietet so beste Voraussetzungen für die Produktion hochwertiger weißer und brauner Champignons.

Interview mit Dr. Hannes Schwarz, Projektleiter der msu solutions GmbH

Wie man Expertise auf einen neuen Markt überträgt

Als Abrechnungsspezialist für die Energie- und Wasserwirtschaft hat sich die msu solutions GmbH seit 20 Jahren einen Namen im gesamten deutschsprachigen Raum gemacht. Vor sieben Jahren ist man in den Wachstumsmarkt E-Mobilität eingestiegen und hat mit m8mit einen Mobilitätsverbund für die Energie-, Verkehrs- und Immobilienwirtschaft entwickelt, der in den kommenden Jahren auf Europa ausgedehnt werden soll.

Interview mit Volker Weidemann, Geschäftsführer der Befer GmbH

„Wir sind schon längst in der Bauindustrie 4.0 angekommen!“

Beton wird auch in Zukunft als Baustoff nicht wegzudenken sein, ist Volker Weidemann, Geschäftsführer der Befer GmbH, überzeugt. Das Unternehmen aus Sachsen-Anhalt setzt ganz auf vorgefertigte Betonelemente, die vom Brückenbau über die Errichtung von Industriehallen bis hin zum Wohngebäudesegment in einer Vielzahl verschiedener Anwendungsfelder eingesetzt werden. Welche Impulse davon auch auf die Bauindustrie im Allgemeinen ausgehen können, erläuterte er im Interview mit Wirtschaftsforum.

Interview mit Thorsten Karg, Geschäftsführer der BBE Vertriebsgesellschaft mbH

Die Alleskönner für Fenster und Türen

Das energieeffizienteste Haus ist ein Haus ohne Fenster, aber wer will schon in einem fensterlosen Kasten leben? Mit dem Versprechen, die Energieeffizienz im Vergleich zu alten Holz-/Kunststofffenstern aus den 1980er-Jahren um 76% zu steigern, lädt die BBE Vertriebsgesellschaft mbH mit ihren maßgefertigten Kunststofffenstern nicht nur dazu ein, den Blick nach draußen schweifen zu lassen, sondern auch die Wärme im Inneren zu bewahren.

Interview mit Melanie Schmidt, Leiterin Entwicklung und Vertrieb der SONOTEC GmbH

„Innovation ist unser Erfolgsrezept“

Seit über 30 Jahren ist die SONOTEC GmbH aus dem Herzen Sachsen-Anhalts mit weltweit führender Ultraschalltechnologie am Markt erfolgreich. Das Unternehmen liefert unter anderem hochgenaue Sensoren an Partner aus der Medizintechnik und Biotechnologie, die etwa in ECMO-Geräten zu Therapie von Covid-19-Patienten sowie bei der Impfstoffherstellung unerlässlich sind. Mit Wirtschaftsforum sprach Vertriebs- und Entwicklungsleiterin Melanie Schmidt über die vielfältigen Herausforderungen der Pandemie sowie aktuelle Wachstumsimpulse.

Interview mit Andreas Luy, Geschäftsführer der Argenta Schokoladenmanufaktur GmbH

Ein Stückchen Glück mit jedem Biss

Schokolade ist köstlich. Sie löst Glücksgefühle aus und aktiviert das Belohnungszentrum im Gehirn. Schokolade steht für Genuss, für Verführung und manchmal auch für Trost. Die Argenta Schokoladenmanufaktur GmbH aus Weißenfels bietet schokoladige Verführungen in unterschiedlichsten Variationen und Preissegmenten an.

Interview mit Alexis von Rhade, Geschäftsführer der Nordsaat Saatzucht GmbH

Wir züchten das Getreide für morgen

Die Landwirtschaft steht allgemein vor großen Herausforderungen – zum einen der Krieg in der Ukraine, der auch Folgen für den gesamteuropäischen Getreidemarkt hat, und auf der anderen Seite die zunehmenden Unwägbarkeiten des Wetters und der schleichende Klimawandel. Diesen Herausforderungen ist sich die Nordsaat Saatzucht GmbH allzu bewusst und züchtet neue Getreidesorten, die auch unter sich verändernden Bedingungen in Zukunft gute Erträge liefern und gesund sind.

Interview mit Hans-Jürgen Schwarz, Geschäftsführer der Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG

„Motivieren statt nur Wohlstand verteilen“

Rettungs- und Einsatzfahrzeuge retten Leben. Die Fahrzeuge der Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG in Schönebeck sind aber nicht nur funktional. Immer wieder gelingt es dem Familienunternehmen, mit Innovationen Leistung, Funktionalität und die Ökobilanz der Ambulanzfahrzeuge zu verbessern. Geschäftsführer Hans-Jürgen Schwarz sprach mit Wirtschaftsforum über Entwicklungen für die Zukunft und unternehmerische Sorgen.

TOP