Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

News

zeb

Consulting bei zeb wird digitaler und weiblicher

Unternehmensberatung plant Einstellung von 150 Newcomern und Professionals - Die Strategie- und Managementberatung zeb, führend in der Beratung von Unternehmen der europäischen Finanzwirtschaft, baut ihre Recruiting Aktivitäten aus und plant, im Laufe des Jahres über 150 Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie Professionals einzustellen. Die Unternehmensberatung reagiert damit auf die gestiegene Nachfrage nach Dienstleistungen in den Bereichen Digitalisierung und Transformation. Beide Segmente haben seit Ausbruch der Corona-Pandemie einen erheblichen Bedeutungszuwachs in der Beratung von Banken und Versicherungen erfahren. Wie das Unternehmen zudem mitteilte, werden 80% der Neueinstellungen Hochschulabsolventinnen und -absolventen sein. Dabei wird zeb den Anteil von Frauen in seinen Beratungsteams sowie im Backoffice weiter erhöhen. Ziel ist es, die Neuzugänge zu 35% mit Frauen zu besetzen.

Beat Meyer, Geschäftsführer der ALLFI AG Wasserstrahlschneidtechnik

Saubere Schnitte dank Wasserstrahltechnik

Als Teil der ALLFI Group mit mehr als 50 Beschäftigten und einem Umsatz von 14 Millionen CHF hat sich die ALLFI AG Wasserstrahlschneidtechnik zu einem Spezialunternehmen für die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen Komponenten für das Hochdruck-Wasserstrahlschneiden entwickelt. Die Firma aus dem schweizerischen Stans ist international tätig und kann aufgrund ihres effizienten Lagermanagements und durchdachter Logistik ihre Kunden schnell und flexibel versorgen.

Simon-Kucher & Partners

Global Pricing Study 2021: Trotz Pandemie war 2020 für viele Unternehmen ein Erfolg – Was bleibt davon langfristig?

Während der Großteil der Unternehmen weltweit vergangenes Jahr zwar ihre Gewinnmarge verbessern konnte, wird der Preis als Gewinntreiber generell unterschätzt, so die Ergebnisse der aktuellen Studie von Simon-Kucher & Partners. Ebenfalls im Fokus der Studie: Entwicklungen zu Preisdruck und Preiskampf.

Johann Froescheis Lyra Bleistift Fabrik GmbH & Co. KG

Gute Minen, gute Marken

Der 30. März ist der internationale Tag des Bleistifts. An diesem Tag im Jahr 1858 erhielt der Amerikaner Hymen L. Lipman das Patent für einen Bleistift mit einem am Ende befestigten Radiergummi. Heute halten Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf der ganzen Welt ihn fast täglich in der Hand, schreiben, rechnen und zeichnen mit ihm. Nicht selten ist dieser Bleistift ein Produkt der Johann Froescheis Lyra-Bleistift Fabrik GmbH & Co. KG, der ältesten Bleistiftfabrik Nürnbergs.

HeiQ Materials AG

Textile Technologien für eine gesündere Zukunft

Die Textilbranche ist ein Trilliarden-Markt, der weltweit signifikanten Einfluss auf unseren ökologischen Footprint nimmt. Die HeiQ Materials AG aus der Schweiz ist Spezialist für die funktionale Beschichtung von Textilien. Das Unternehmen, das sich der Entwicklung von nachhaltigen wegweisenden Lösungen verschrieben hat, punktete im vergangenen Jahr mit einer innovativen antiviralen Textilbeschichtung im Kampf gegen Corona. Wir sprachen mit CEO Carlo R. Centonze über die Mission des Unternehmens, die Welt ein kleines bisschen gesünder zu machen.

stahlbau-senf gmbh

Stahlbau – ganz individuell und aus einer Hand

Seit mehr als 25 Jahren engagiert sich die stahlbau-senf gmbh im Industrie- und Stahlbau sowie im Bau von Stahlhallen. Die Firma aus dem westthüringischen Gerstungen steht für den Bau schlüsselfertiger Hallen ebenso wie für Sonderkonstruktionen, den Bau von Industrieanlagen sowie von Balkonen, Treppen und Geländern. Dabei bietet das in zweiter Generation geführte Familienunternehmen alles aus einer Hand: von Planung und Entwurf über die Statik bis hin zu Bau und Montage.

Harzer Zinkoxide GmbH

Zinkoxid aus dem Harz: Hochrein, hochwertig, nachhaltig

Ein Unternehmen aus der Insolvenz heraus zu übernehmen und erfolgreich wiederaufzubauen, ist kein Spaziergang – es braucht Erfahrung, eine realistische Einschätzung der Situation, eine gute Strategie und vor allem auch ein gefragtes Produkt. Von alldem hat Thorsten Rowold reichlich. Der Geschäftsführer der Harzer Zinkoxide GmbH hat das Unternehmen ein Jahr nach der Übernahme in die schwarzen Zahlen geführt. Wir sprachen mit ihm über den Beitrag seines Unternehmens zur Nachhaltigkeit durch Recycling, Möglichkeiten der Kommunikation in der Corona-Krise und ein Geschäft, das vom persönlichen Kontakt lebt.

Steuern

Steuernachzahlung – was nun?

Es wird Selbstständigen immer geraten, Geld für die Steuer zurückzulegen. Dies gilt gerade in den Anfangsjahren, denn die Steuervorauszahlung wird nun nicht erhoben, dafür kommt es mit der Steuererklärung knüppeldick: Nachzahlung samt Vorauszahlung für das laufende Jahr. Und auch, wenn zwar schon vorausgezahlt wird, das Geschäftsjahr aber besser war als erwartet, können Nachzahlungen drohen. Nicht selten ist zum Zeitpunkt der Zahlung aber kein Geld mehr da. Aber was können Selbstständige nun machen? Ist es beispielsweise möglich, Steuerschulden in Raten zu begleichen?

Industrielle Automatisierung

Roboter auf dem Vormarsch: Industrielle Automatisierung im globalen Vergleich

Internet of Things, Künstliche Intelligenz, Smart Factory. Schlagworte wie diese fallen im Zusammenhang mit der Entwicklung der Industrie 4.0 oft. Diese hat das Ziel, die industrielle Produktion umfassend zu digitalisieren, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Maschinen, Geräte, Sensoren und Menschen werden hierfür immer stärker vernetzt, Daten und Informationen transparent aufbereitet. Und auch Roboter und moderne, automatisierte Maschinen spielen dabei eine tragende Rolle. Sie werden entwickelt, um Arbeitskräfte zu unterstützen oder um sogar bereits selbstständig Entscheidungen zu treffen. Doch wie steht es eigentlich genau um die Automatisierung? In welchen Ländern ist sie bereits besonders ausgeprägt? Und welche Potentiale tun sich damit auf? Der folgende Artikel beschäftigt sich damit.

Heizungssysteme

Heizsysteme für Mietshäuser: So lassen sich Nachhaltigkeit, Mieterwünsche und Kosteneffizienz unter einen Hut bringen

Der Immobilienboom in Deutschlands wichtigen Ballungszentren setzt sich ungebrochen fort. Den wachsenden Wohnraumbedarf der Bevölkerung können hier nur groß angelegte Neubauprojekte befriedigen. Potenzielle Mieter achten bei ihrer Wohnungssuche jedoch nicht nur auf die Kaltmiete pro Quadratmeter, sondern auch auf die zu erwartenden Heizkosten und auf Aspekte der Nachhaltigkeit. Hier stellt sich die Frage: Wie lassen sich beim Heizungssystem die Interessen von Mietern und Vermietern am besten unter einen Hut bringen?

TOP