Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Handwerk

Interview mit Heinz-Gerd Hagen, Geschäftsführender Gesellschafter der Tischlerei Heinrich Hagen GmbH & Co. KG

Wir inszenieren Kauferlebnisse

Ladenbauer arbeiten am Puls der Zeit. Neben Trends hinsichtlich Design und Materialien müssen sie gleichzeitig neue Organisations- und Arbeitsweisen berücksichtigen. Zudem sind sie gefordert, Handwerk und Automatisierung miteinander zu verbinden, um gleichzeitig Qualität und Effizienz zu gewährleisten. Die Tischlerei Heinrich Hagen überzeugt in diesem Spannungsfeld mit ganzheitlichen Lösungen, die Optik, Qualität und Funktionalität perfekt vereinen.

Interview mit Klaus-Dieter Hakelberg, Prokurist und Leiter Marketing + New Business der DISPLAY INTERNATIONAL Schwendinger GmbH & Co. KG

Weltweit gefragt: Messebau „Marke DI“

Mit Schildermalerei fing 1885 alles an. Schaufenster- und Verkaufs-Displays folgten 1892. Die ersten Messestände datieren aus dem Jahr 1930. Heute zählt die DISPLAY INTERNATIONAL Schwendinger GmbH & Co. KG mit 162 Mitarbeitern zu den renommiertesten Messebau-Unternehmen weltweit. Ihr Hauptsitz liegt in Würselen, weitere Niederlassungen in London und Shanghai. Klaus-Dieter Hakelberg, Prokurist und Leiter Marketing + New Business bei DI, erzählt im Gespräch mit Wirtschaftsforum, warum Messebau auf Spitzen-Niveau nicht nur Handwerk ist, der Messe-Architektur digitale Konkurrenz droht und DISPLAY INTERNATIONAL weiter optimistisch in die Zukunft blicken darf.

Interview mit Roland Schleif, Verkaufsleiter der Eugen Lägler GmbH

Feinschliff vom Weltmarktführer

Holzfußböden schaffen eine behagliche, wohnliche Atmosphäre und sind zudem sehr dauerhaft. Durch das Abschleifen werden stark beanspruchte Böden wieder wie neu. Um diesen Effekt zu erzielen, sind Schleifmaschinen in Profiqualität unerlässlich. Und diese liefert der Weltmarktführer für Fußbodenschleiftechnik. Seit über 60 Jahren ist die Eugen Lägler GmbH die Referenz, wenn es um das Schleifen von Fußböden geht. Große Erfahrung und höchste Qualitätsansprüche des Unternehmens aus dem schwäbischen Güglingen-Frauenzimmern werden deshalb von Handwerkern in 120 Ländern geschätzt.

Interview mit BM Ing. Gerald Lußnig, Geschäftsführer der Dobler Hochbau GmbH

Handwerkskunst der besonderen Art

Die Baubranche verzeichnet ein außerordentliches Wachstum und boomt wie seit Jahrzehnten nicht. Dabei sind individuelle Konzepte mehr denn je gefragt. Gut aufgestellt ist die Dobler Hochbau GmbH, ein Unternehmen der ZIMA-Gruppe, das traditionelle Handwerkskunst mit allumfassender Projektierung und kundenorientierter Ausrichtung vereint. Das 1883 gegründete Unternehmen mit Sitz im österreichischen Röthis in Vorarlberg schafft Wohn- und Arbeitsräume der besonderen Art und bedient sowohl private und öffentliche Auftraggeber als auch Kunden aus Gewerbe und Industrie.

Interview mit Roger von der Weid, Geschäftsführer der Art & Fragrance S.A.

Die schönen Dinge des Lebens

René Lalique liebte das Schöne und konnte ihm wie kaum ein anderer eine Form geben. Noch heute bezaubern die filigranen Schmuck- und Glaskreationen dieses künstlerischen Genies Auge und Herz des Betrachters – zeitlos und unvergleichbar. Die Firma, die seinen Namen trägt, besteht seit über 100 Jahren und ging 2008 in berufene Hände über: Die Art & Fragrance S.A. aus Zürich hat Laliques Erbe nicht nur gehütet, sondern es auch als Lifestyle-Marke in die Moderne getragen. Das Unternehmen vereint unter seinem Dach neben Lalique so exklusive Marken wie Jaguar und Bentley, Parfums Gres, Samourai und Ultrasun und bietet mit Parfum, Kosmetik, Kristall, Schmuck, Kunstobjekten und Inneneinrichtungen eine riesige Vielfalt der schönen Dinge des Lebens.

Interview mit Michael Terwint, Geschäftsführer der BTL Veranstaltungstechnik GmbH

Ins rechte Licht gesetzt

Egal ob Konzert, Kongress oder Messe – es gibt viele Ereignisse und Anlässe, bei denen nicht nur der Vortragende auf der Bühne mit der passenden Beleuchtung ins rechte Licht gesetzt werden muss, sondern wo es darum geht, Licht, Ton, Vortrag und Publikum zu einer Einheit zu verschmelzen, ein Ambiente zu kreieren, welches dem jeweiligen Anlass bis ins kleinste Detail angemessen ist, und dafür zu sorgen, dass das Event durch die Stimmigkeit seiner Teile ein großartiges Erlebnis ist, das in bester Erinnerung bleibt. Profi auf diesem Gebiet ist die BTL Veranstaltungstechnik GmbH aus Düsseldorf, die von Licht-, Ton-, Bild- und IT-Technik über technische Planung und Kundenberatung bis hin zu Voting-Systemen, Dolmetschertechnik und Webstreaming alles aus einer Hand bietet.

Portrait

Die Universal-Tischlerei

Über mangelnde Nachfrage kann sich die Johannes Houben GmbH nicht beschweren. Die Auftragsbücher sind bis Mitte 2016 gefüllt und bis zum Jahresende ist das Familienunternehmen aus dem rheinischen Heinsberg bereits zu 70% ausgebucht. Für Gunnar Houben, Geschäftsführender Gesellschafter des Betriebs, sind die Gründe eindeutig. Neben guter Arbeit spricht vor allem das breite Angebot der Tischlerei die Kunden an.

Xtreme Air GmbH

ls einer der marktführenden Hersteller von Kunstflugzeugen erfüllt die XtremeAir GmbH mit Sitz am Flughafen Cochstedt höchste qualitative Ansprüche und Sicherheitsstandards.

Portrait

Leistungsstarke Himmelsstürmer

Ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft: Nicht selten suchen Extremsportler den besonderen ‘Kick’ oder werden von dem unbedingten Willen vorangetrieben, Naturgewalten zu bezwingen oder Maschine und Technik vollends zu beherrschen. Eine besondere Faszination übt die mitunter hochspektakuläre Kunstfliegerei aus – und das auf Piloten und Betrachter gleichermaßen. Als einer der marktführenden Hersteller von Kunstflugzeugen erfüllt die XtremeAir GmbH mit Sitz am Flughafen Cochstedt höchste qualitative Ansprüche und Sicherheitsstandards.

Portrait

Im besten Licht

Deutschland gehört zu den größten Messestandorten und zieht viele internationale Aussteller an. In diesem Marktumfeld bewegt sich die GES GmbH & Co. KG in Velbert, die hierzulande zu den führenden Messebaufirmen zählt. Als Teil der weltweit tätigen GES-Gruppe hat das Unternehmen einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil, da man so der ideale Partner für Kunden ist, die selbst international agieren. Gleichzeitig ist GES weit mehr als ein großer Messebauer: Ziel des Event-Management-Unternehmens ist es, die Marke des Kunden in das beste Licht zu setzen.

Portrait

Guter Klang seit 190 Jahren

Wenn wir an Orgeln denken ergeben sich zahlreiche Assoziationen. Den meisten Menschen werden vermutlich Bilder von Kirche vor dem inneren Auge erscheinen, vielleicht klingen dem einen oder anderen Passagen bekannter Orgelstücke im Ohr oder man denkt an den Masken tragenden Orgelspieler aus dem Musical „Das Phantom der Oper“. Die wenigsten jedoch werden darüber nachdenken, wie diese beeindruckenden Instrumente hergestellt werden. Aber genau dies tut die Aug. Laukhuff GmbH & Co. KG aus Weikersheim in Deutschland. Das Traditionsunternehmen hat sich in den über 190 Jahren seit seiner Gründung als Zulieferer für den Orgelbau am Markt etabliert.

Portrait

Maximale Präzision in der Nische

Je kleiner die Teile, desto höher die erforderliche Präzision. Dieser Grundsatz gilt natürlich auch für die Uhrenindustrie, in der viele winzige Komponenten eingesetzt werden. Deshalb kommt der manuellen Feinbearbeitung solcher Teile große Bedeutung zu. In dieser Nische der Zulieferbetriebe hat sich die schweizerische Auchlin SA aus La Neuveville etabliert. Sie bietet ihren Kunden – nicht nur aus der Uhrenbranche – jahrzehntelange Erfahrung sowie höchstes handwerkliches Können.

Portrait

Der perfekte Holzstuhl

Tradition hat einen hohen Stellenwert in der schweizerischen ag möbelfabrik horgenglarus. Das beginnt bei den zum Teil historischen Maschinen, auf denen die hochwertigen Sitzmöbel hergestellt werden. Zu erkennen ist es auch am handwerklichen Qualitätsanspruch des Unternehmens aus Glarus sowie an den behutsamen Innovationen, welche die Möbelspezialisten umsetzen, ohne dass dabei Abstriche am Bewährten gemacht werden.

Ausbildung

Meister und Bachelor bald auf Augenhöhe

Sowohl in der öffentlichen Wahrnehmung wie auch in der tatsächlichen Anerkennung klafft ein großes Gefälle. Eine akademische Ausbildung zählt hierzulande mehr als ein Berufsabschluss. Doch das soll sich ändern. Ein wichtiger Schritt auf diesem Weg ist die geplante Gleichstellung von Meistern und Technikern mit Bachelorabsolventen.

TOP