Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Industrielle Automation

Industrielle Automatisierung

Roboter auf dem Vormarsch: Industrielle Automatisierung im globalen Vergleich

Internet of Things, Künstliche Intelligenz, Smart Factory. Schlagworte wie diese fallen im Zusammenhang mit der Entwicklung der Industrie 4.0 oft. Diese hat das Ziel, die industrielle Produktion umfassend zu digitalisieren, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Maschinen, Geräte, Sensoren und Menschen werden hierfür immer stärker vernetzt, Daten und Informationen transparent aufbereitet. Und auch Roboter und moderne, automatisierte Maschinen spielen dabei eine tragende Rolle. Sie werden entwickelt, um Arbeitskräfte zu unterstützen oder um sogar bereits selbstständig Entscheidungen zu treffen. Doch wie steht es eigentlich genau um die Automatisierung? In welchen Ländern ist sie bereits besonders ausgeprägt? Und welche Potentiale tun sich damit auf? Der folgende Artikel beschäftigt sich damit.

Interview mit Giovanni Palini, General Manager und Inhaber der Elmec Srl

Elektronik sicher aufbewahrt

Elektronische Geräte sind heutzutage so elaboriert wie nie zuvor, dabei aber äußerst sensibel. Insofern wird ihre Leistungsfähigkeit in entscheidendem Maß von mechanischen Bauteilen wie Elektronikgehäusen bestimmt, in die sie eingebettet sind. Die individuell entwickelten Lösungen der Elmec Srl mit Sitz im italienischen Polaveno bei Brescia sind bei Kunden aus den verschiedensten Branchen sehr gefragt. Auch als Arbeitgeber punktet das Unternehmen, das dieses Jahr in der Sparte People Management mit dem Preis des Industrievereins Brescia ausgezeichnet wurde.

Interview mit Thomas Gießler, Geschäftsführer der Werner Gießler GmbH

Das Positive im Fehler sehen

Was für eine Entwicklung. Als Garagenbetrieb im Keller der Oma entstanden, ist die Werner Gießler GmbH nach über 50 Jahren heute einer der bedeutsamsten Bosch-Zulieferbetriebe weltweit. „Das haben wir unseren Mitarbeitern und unserer ganz besonderen Fehlerkultur zu verdanken“, freut sich Dipl.-Ing. (FH) Thomas Gießler, Geschäftsführer des Unternehmens aus dem baden-württembergischen Elzach, das nicht nur Bosch, sondern auch andere Kunden weltweit beliefert. „Bei uns sind die Mitarbeiter das größte Kapital“, erläutert er die Philosophie der Werner Gießler GmbH.

Interview mit Alex Caramaschi, Geschäftsführer der C.L.M. Costruzioni Lavorazioni Meccaniche SRL

Klein, aber mit großem Anspruch

Gerade im Maschinenbau kommt es oft auf die Details an. Ein kleines Rädchen im Getriebe, das nicht so läuft, wie es sollte, kann den ganzen Betrieb zum Stottern bringen. Genau das ist die Nische, in der sich C.L.M. Costruzioni Lavorazioni Meccaniche SRL etabliert hat. Das Tiroler Unternehmen für mechanische Bearbeitung und Konstruktion hat sich entschieden, sich auf eher kleine aber dafür schwierige Aufgaben zu fokussieren. Mit Erfolg.

TOP