Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Werkstoffe & Werkstoffverarbeitung

Interview mit Manfred Rotschne, Geschäftsführer der Hydro Extrusion Nenzing GmbH

„Unsere Mitarbeiter sind unsere Erfolgstreiber!“

Aluminiumlösungen für Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen sind die starke Kompetenz der Hydro Extrusion Nenzing GmbH. Das österreichische Unternehmen ist Teil der weltweit tätigen norwegischen Hydro Gruppe, die sich auf die Sparten Aluminium und Energie spezialisiert hat. Die rund 400 Beschäftigten arbeiten im hochmodernen Strangpresswerk in Nenzing.

Interview mit Arianna Morimando, Marketingleiterin der Vetroelite SpA

Kein Glas zu viel

Das Auge isst mit - und das Auge kauft mit! Jede Kaufentscheidung ist ein komplizierter psychologischer Prozess, der vor allem von Emotionen angetrieben wird. Das Design eines Produkts bleibt einer der wichtigsten Faktoren, ob ein Produkt gekauft wird oder nicht. Bei identischen Angeboten entscheidet die deutliche Mehrheit der Käufer sich für das Angebot mit dem attraktiveren Design. Unternehmen, die in Sachen Glasverpackung mit der Vetroelite SpA aus Ormelle zusammenarbeiten, wissen, dass sie Lösungen bekommen, die nicht nur ihren individuellen Wünschen entsprechen, sondern anders sind als andere.

Interview mit Dipl.-Kfm. Thomas Brüsch, Geschäftsführer der SLM Kunststofftechnik GmbH

Professionell für die Kunden im Einsatz

Deutschland spielt als Produktionsstandort trotz der wachsenden Konkurrenz aus Asien und Osteuropa eine wichtige Rolle. Deutsche Ingenieurskunst wird weltweit geschätzt und das Label Made in Germany als Qualitätssiegel akzeptiert. Dafür, dass deutsche Unternehmen auch weiterhin in der Spitzengruppe der Fertigungsstandorte bleiben, sorgen Firmen wie die SLM Kunststofftechnik GmbH aus Oebisfelde, Sachsen Anhalt, die technische Kunststoffteile für die Automobilindustrie fertigt.

Interview mit Pascal Barbezat, CEO und Inhaber Polydec SA

Mit dem richtigen Dreh in neue Märkte

Um kleinste Teile mit großer Wirkung dreht sich alles bei Polydec SA in Biel. Als Lohnfertiger von Mikro- und Präzisionsdrehteilen ist das Schweizer Unternehmen in verschiedenen Märkten erfolgreich unterwegs. Pascal Barbezat, CEO und Inhaber, erzählt im Interview mit Wirtschaftsforum von Produkten, die Tachonadeln, Uhren und Einspritzpumpen in Gang setzen, und erklärt, warum es sich das Unternehmen nicht einfach in seinen Nischen bequem gemacht hat.

Interview mit Fabio Zanardi, CEO der Zanardi Fonderie S.p.A.

Alles aus einem Guss

Dass ausferritisches Gusseisen sich hinsichtlich Eigenschaften und Anwendungspotenzialen nicht hinter Stahl verstecken muss, beweisen die Produkte der Zanardi Fonderie S.p.A. eindrucksvoll. Seit 40 Jahren hat das Familienunternehmen aus Minerbe bei Verona, das in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen feiert, in diesem Markt die Nase vorn – und erfindet sich dabei immer wieder neu. Wir sprachen mit Geschäftsführer Fabio Zanardi über Innovationsgeist, das Lernen aus Krisen und die Motivation der Herausforderung.

Interview mit Regina Schöberl, Creative Director der Pyrus Panels GmbH

Leichtbau neu gedacht

Diese Platte hat es in sich: Mit dem Hochleistungswerkstoff lisocore ist der Pyrus Panels GmbH aus Bad Aibling eine revolutionäre Entwicklung gelungen: die perfekte Lösung für alle Bereiche, in denen die Belastung hoch ist und gleichzeitig jedes Kilo zählt.

Interview mit Thomas Eisemann, Geschäftsleitung der RHEIN-PLAST GmbH

FOLIEN von heute – innovativ und klimaneutral

Beim führenden Folienmacher RHEIN-PLAST GmbH ist nichts so beständig wie das Thema Innovation. Das Familienunternehmen hat sich nicht nur der Herstellung von Beuteln und Säcken aus PE-Mono-Folie verschrieben, auch Umweltschutz und Klimaneutralität rangieren ganz oben auf der Agenda. Wieso Kunststoff und Umweltengagement sich nicht ausschließen müssen, erklärt Thomas Eisemann, Mitglied der Geschäftsleitung im Gespräch.

Interview mit Sven Siepmann, Geschäftsführer der FRIESE GmbH

Wettbewerbern um Wellenlängen voraus

Wellpappe ist das am weitesten verbreitete Verpackungsmaterial der Welt. Die Nachfrage wächst, vor allem infolge der aktuellen Zunahme des Onlinehandels. Für die Herstellung werden Riffelwalzen eingesetzt, die glatte Papierbahnen unter Druck und Hitze in Wellenform bringen. Die im thüringischen Föritztal ansässige FRIESE GmbH hat sich auf solche Riffelwalzen spezialisiert und ist Wettbewerbern dank innovativer Beschichtungen um Wellenlängen voraus.

Interview mit Christian Hofmann, Vertriebsleiter der Alfred Kron GmbH

Auf Biegen und Stanzen

Solingen ist weit über die deutschen Grenzen hinaus als Klingenstadt bekannt. Die präzise Verarbeitung von Metall zu Scheren, Messern und Klingen hat hier eine lange Tradition. Auch die Alfred Kron GmbH ist in Solingen ansässig und auch sie konzentriert sich auf die präzise Verarbeitung von Metall. Global Player wie Bosch setzen seit langem auf Spezialteile aus Solingen.

Interview mit Giovanni Valli, Sales & Marketing Specialist der Metalbottoni S.P.A.

Guter Generationswechsel als Aufgabe für die Zukunft

Giovanni Valli repräsentiert die zweite Generation der italienischen Metalbottoni S.P.A. Das Unternehmen aus dem lombardischen Chiuduno ist international bekannt für hochwertige und innovative Knöpfe sowie Accessoires, die sowohl an Jeans wie auch an Casual und Fashion getragen werden. Der Generationswechsel steht in den kommenden Jahren an und soll den Familienbetrieb erfolgreich in die Zukunft führen.

Interview mit Blanca Mayer, Geschäftsführerin und Inhaberin der Sägewerk & Holzhandlung Mayer GmbH

„In Deutschland sind alle Wälder nachhaltig“

Im Privatgarten hat Holz Konjunktur. Gleichzeitig sieht sich die Sägewerk & Holzhandlung Mayer GmbH in Neckarbischofsheim mit einer Reihe von Herausforderungen konfrontiert. Doch das Familienunternehmen ist krisenerprobt. Flexibel, lösungs- und werteorientiert hat es sich über 40 Jahre einen treuen Kundenstamm erarbeitet – und bietet ein Produkt, das nachhaltig und zeitlos ist.

Interview mit Yves Beutler, Head of Account Management der Oskar Rüegg AG

130 Jahre Stanztechnik: Tradition in guter Balance

Stanzen und Montieren sind die Kernkompetenzen der Oskar Rüegg AG aus Jona im Schweizer Kanton St. Gallen. Als Hersteller hochqualitativer und komplexer Stanz-Biegeteile und Baugruppen hat sich das fast 130 Jahre alte Familienunternehmen auch auf dem internationalen Markt etabliert. Der Blick ist weiterhin über die Grenzen hinaus gerichtet – in jeder Hinsicht. Das Erfolgsrezept setzt sich zusammen aus viel Know-how, der Bereitschaft zur Veränderung und einer guten Balance aus Altbewährtem und Neuem.

TOP