Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Antriebstechnik

Interview mit René Brenner, Vertriebsleiter der MÄDLER GmbH

„Wir kennen den Markt und seine Anforderungen!“

Er ist weltweit gefragt, der 800 Seiten starke Katalog der MÄDLER GmbH. In ihm findet sich alles, was rund um die Antriebstechnik benötigt wird. Rund 33.000 Artikel bietet das familiengeführte Unternehmen aus Stuttgart seinen Kunden – zu 95% sofort und auch in großen Stückzahlen verfügbar. Das ist die große Stärke: Alles für die Antriebstechnik und Normteile. Alles aus einer Hand. Und bei Bedarf auch individuell.

LANG GmbH & Co.KG

Die 1972 gegründete LANG GmbH & Co. KG mit Sitz in Hüttenberg ist ein führender Anbieter im Bereich Positioniersysteme sowie Präzisionsgravieren und -fräsen. Das Portfolio erstreckt sich über Automations-Systeme, Frästechnologie, Lasertechnologie, Digitalisiersysteme, und die unterstützende LANG-Software. Das Unternehmen bietet ein ausgereiftes Steuerungs- und Maschinenprogramm inklusive Maschinenmontage und -abnahme, Service und Support sowie Schulungen an Automationskomponenten, Maschinen und Software. Höchste Qualität und eine schnelle Inbetriebnahme sowie ein professioneller After-Sales-Service stehen dabei im Fokus. Die LANG-Lösungen kommen in Unternehmen unterschiedlicher Branchen wie Automobilindustrie, Medizintechnik, Be-schriftung, Verpackungsindustrie und vielen weiteren zum Einsatz.

DSW Elektronik GmbH

Hersteller von induktiven Bauteilen, Transformatoren und Übertragern im Maschinenbau, Unterhaltungselektronik und Medizintechnik

Interview mit Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Dirk Laubengeiger, Geschäftsführer der Ortlieb Präzisionssysteme GmbH & Co. KG

„Produktqualität ist unsere große Stärke!“

Die Erfahrung von 110 Jahren gepaart mit höchstem Qualitätsanspruch und unbändigem Innovationsdrang – das ist die Kompetenz der Ortlieb Präzisionssysteme GmbH & Co. KG. Das Unternehmen aus dem schwäbischen Zell unter Aichelberg in der Nähe von Stuttgart überzeugt Kunden auf der ganzen Welt seit vielen Jahrzehnten durch ausgereifte und durchdachte Lösungen für Spanntechnik und Antriebstechnik.

Armbruster Engineering GmbH & Co. KG

Armbruster Engineering ist ein inhabergeführtes Unternehmen, das sich durch innovative Produkte, beständige Kundenbindung und kontinuierliche Entwicklungen auszeichnet. Für unsere Kunden realisieren wir national und international Werkerassistenzsysteme zur Produktionsoptimierung bis hin zu komplexen, industriellen Manufakturanlagen. Vom Auftragseingang bis zum Versand mit digitaler Werkerführung – interaktiv, fehlerfrei und rückverfolgbar. Vor Unternehmensgründung war Norbert Armbruster lange in der Forschung, Entwicklung und Produktion von Montageautomatisierungen tätig. Durch den Bedarf vieler Kunden an kontrollierten, manuellen Montagen entstand die Idee, ein eigenes Werkerassistenzsystem mit einem eigenen Unternehmen anzubieten. Dies führte zur Entwicklung eines modularen Systems zur „Elektronischen Linien – Anbindung von Montagelinien“ – dem späteren ELAM-System.

Interview mit Philipp Hamann, Leiter Kompetenzteam Anwendungstechnik der HEB Hydraulik-Elementebau GmbH

Bodenständig, nachhaltig, solide: Gewachsen mit der Kraft der Hydraulik

Den Automotivebereich hat die Coronakrise hart getroffen und mit ihm eine ganze Reihe weiterer, von ihm abhängige Unternehmen. Als Spezialist für Hydraulikzylinder war auch die HEB Hydraulik-Elementebau GmbH von der Entwicklung betroffen. Doch ihre breite Aufstellung hat sich in dieser Zeit bezahlt gemacht. Seit über 40 Jahren setzt das Familienunternehmen aus Freiburg seine Problemlösungskompetenz erfolgreich in den verschiedensten Anwendungen vom Werkzeugbau bis zur weißen Ware ein.

Interview mit Bernard Storm, Geschäftsführer der August Storm GmbH & Co. KG

Deutsch-Niederländisches Bündnis für Zero-Emission Antriebe

Mobilität ist ein zentrales Element unserer globalisierten Gesellschaft. Inzwischen untrennbar mit dem Thema Nachhaltigkeit verbunden, stehen die Stakeholder der Branche vor der Herausforderung, Technologien zu entwickeln oder mit Innovationen zu versehen, die den modernen Emissionsstandards entsprechen. Die August Storm GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Spelle ist Europas größter OEM-unabhängiger Dienstleister im Bereich Motoren und Kompressoren. Global aufgestellt hat das Unternehmen, das inzwischen erfolgreich von Bernard Storm in der vierten Familiengeneration geführt wird, zum 1. Juni dieses Jahres die Koedood Marine Group aus den Niederlanden übernommen, ein führender Händler für Mitsubishi Motoren in den Benelux Ländern. Wir sprachen mit Bernard Storm über die Hintergründe und Chancen der Übernahme und über Marktperspektiven für die kommenden Jahre.

Interview mit Dipl.-Ing. Jörg Albano-Müller, Geschäftsführender Gesellschafter der Schwelm Anlagentechnik GmbH

„Wir brauchen drei Säulen: Sonne, Wind und Biomasse“

Vom Eisenwerk zum Technologieunternehmen: Bei der Schwelm Anlagentechnik GmbH ist man stolz auf die Einzigartigkeit der 1886 beginnenden Unternehmensgeschichte. Das Familienunternehmen aus Schwelm leistet heute mit dem Bau von Biogasanlagen und Wasserstofftankstellen einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Geschäftsführer und Gesellschafter Jörg Albano-Müller berichtet über Energiequellen, die viele Probleme lösen könnten.

Interview mit Jörg Brunke, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Schenck RoTec GmbH

Passion for Balancing

Als Carl Schenck im Jahr 1881 eine kleine Eisengießerei gründete, konnte er nicht ahnen, dass er damit den Grundstein für ein global agierendes Unternehmen legte, das sich einmal am Weltmarkt mit innovativen Spitzenprodukten behaupten würde. Die Schenck RoTec GmbH aus Darmstadt in Deutschland setzt weltweit Standards, wenn es ums Auswuchten geht. Jörg Brunke, Vorsitzender der Geschäftsleitung, sprach mit uns über aktuelle Innovationen des Unternehmens und über die Bedeutung der Digitalisierung für die Entwicklung des Marktes und des Unternehmens.

Interview mit Sven Röcker, Fertigungsleiter der RSV-Service GmbH

Alte Maschine – neues Leben

Es gibt nur wenig Konkurrenz für die RSV-Service GmbH Kompetenz- und Service-Center. Fertigungsleiter Sven Röcker sieht das Unternehmen aus dem schwäbischen Dettingen/Teck in Deutschland, wenn nicht sogar europaweit, ganz weit vorne. Die Firma überarbeitet Dreh- und Fräsmaschinen auf den neuesten Stand der Steuerungs- und Antriebstechnik.

Interview mit Dipl. Ing. (FH) Andreas Klöss, Geschäftsführer der LöSi Getriebe - Steuerungen - Hydraulik GmbH

Für Hydraulik gibts immer eine LöSi

Die LöSi Getriebe - Steuerungen - Hydraulik GmbH ist ein Familienbetrieb der alten Schule. Klein, aber flexibel, mit Mitarbeitern, die mit Respekt behandelt werden und einem persönlichen Service, auf den sich der Kunde voll und ganz verlassen kann. Gleichzeitig ist der Experte für hydraulische Antriebstechnik immer offen für neue Entwicklungen. Dementsprechend hat die deutsche Firma ihren Kundenservice dem digitalen Zeitalter angepasst.

Interview mit Josef Winkels, Geschäftsführer der Franz Wölfer Elektromaschinenfabrik Osnabrück GmbH

Überzeugen, wenn andere scheitern

Motoren in Hafenkränen oder für den Einsatz auf Schiffen müssen extremen Belastungen standhalten. Sie müssen nicht nur sehr schwere Lasten heben, sondern auch unter starken Klimaschwankungen und Bedingungen wie Feuchtigkeit und hohen Temperaturen einwandfrei funktionieren. Die Franz Wölfer Elektromaschinenfabrik Osnabrück GmbH produziert Motoren, die dort laufen, wo andere Anlagen sich nicht bewähren konnten. Deshalb sind die Motoren mittlerweile an 70 Häfen weltweit im Einsatz.

Interview mit Henning Simon, Geschäftsführer der NTN Wälzlager (Europa) GmbH

100 Jahre globale Stärke: Zukunft mit Werten und Geschichte gestalten

2018 feiert die NTN Corporation ihr 100-jähriges Jubiläum. Es war sogar ein doppeltes Jubiläum: für die NTN Corporation (Japan) einerseits und die europäische Zentrale NTN-SNR Roulements mit Hauptsitz in Annecy (Frankreich) andererseits. Die europäische Zentrale ist aus der ehemaligen Renault-Tochter SNR hervorgegangen, welche 2007 von NTN gekauft wurde. Die eigene Geschichte hat das Unternehmen bestens für die Herausforderungen von morgen vorbereitet. Investitionen, Innovationen, menschliche Werte, soziales Engagement und Umwelt sind die Schlüsselbegriffe für die Zukunft. Mit den Filialen NTN Wälzlager (Europa) GmbH und SNR Wälzlager GmbH ist man in Deutschland präsent. Beide Firmen aus dem rheinländischen Erkrath sind Teil einer Unternehmensgruppe, die weltweit vertreten ist und in ihrer Branche zu den bedeutendsten Anbietern gehört.

NTN Wälzlager (Europa) GmbH

2018 feiert die NTN Corporation ihr 100-jähriges Jubiläum. Es war sogar ein doppeltes Jubiläum: für die NTN Corporation (Japan) einerseits und die europäische Zentrale NTN-SNR Roulements mit Hauptsitz in Annecy (Frankreich) andererseits. Die europäische Zentrale ist aus der ehemaligen Renault-Tochter SNR hervorgegangen, welche 2007 von NTN gekauft wurde. Die eigene Geschichte hat das Unternehmen bestens für die Herausforderungen von morgen vorbereitet. Investitionen, Innovationen, menschliche Werte, soziales Engagement und Umwelt sind die Schlüsselbegriffe für die Zukunft. Mit den Filialen NTN Wälzlager (Europa) GmbH und SNR Wälzlager GmbH ist man in Deutschland präsent. Beide Firmen aus dem rheinländischen Erkrath sind Teil einer Unternehmensgruppe, die weltweit vertreten ist und in ihrer Branche zu den bedeutendsten Anbietern gehört.

TOP