Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Bau

Interview mit Dr. Heimo Scheuch, Vorstandsvorsitzender der Wienerberger AG

„Für ein besseres Leben mit weniger Ressourcen“

Handfeste Qualität hat ihre Produkte schon vor mehr als 200 Jahren ausgezeichnet. Heute ist die Wienerberger AG auch Vorreiter im Bereich nachhaltiges Bauen. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Heimo Scheuch sprach mit Wirtschaftsforum über den Wandel vom Ziegelhersteller zu einem der international führenden Anbieter von Baustoff- und Infrastrukturlösungen und eine Vision, die Mensch und Erde in den Mittelpunkt stellt.

Interview mit Frederik Steinebach, Geschäftsführer der R.A.B.S. Balkonbau GmbH

„Unser Ziel? Den R.A.B.S.- Balkon zur Marke machen“

Ein Balkon bedeutet immer auch ein bisschen Freiheit, meint Frederik Steinebach. Er muss es wissen, schließlich ist er als Geschäftsführer der R.A.B.S. Balkonbau GmbH für die Errichtung von über 2.500 Balkonen im Jahr verantwortlich. Im Interview mit Wirtschaftsforum spricht Frederik Steinebach über aktuelle Veränderungen im Balkonmarkt und die Sehnsucht der Menschen nach einem eigenen Zugang ins Freie.

Interview mit Annkathrin von Lien, Leiterin Marketing & PR der Friedrich von Lien AG

„Wir haben die Kontrolle über den ganzen Prozess!“

Es ist ein Familienunternehmen im besten Sinne des Wortes. In unterschiedlichen Funktionen – vom Vorstand über das Marketing & PR bis zur Auszubildenden – kümmert sich die Familie um die Belange der Friedrich von Lien AG. Ob Dach- und Wandprofile aus Stahl und Aluminium oder Lichtplatten unterschiedlichster Ausführungen, Dachrinnen, Kantteile sowie Zubehör: Mit großem Engagement sowie dem Augenmerk auf Qualität und Zuverlässigkeit erfüllt die Traditionsfirma die Wünsche ihrer zahlreichen Kunden.

Interview mit Christian Wohlrab, Geschäftsführer der HBW Höfle & Wohlrab Bau GmbH

Im Baugewerbe bleibt kein Stein auf dem anderen

Wo es für kleinere Baufirmen zu komplex wird, wird die HBW Höfle & Wohlrab Bau GmbH gerade erst aktiv. Denn das Unternehmen aus dem Großraum Augsburg hat sich ganz und gar den baulichen Großprojekten verschrieben und setzt seine fachlichen Möglichkeiten konsequent in diesem Umfeld ein. Geschäftsführer Christian Wohlrab sprach mit Wirtschaftsforum über seine Marktpositionierung, die heutigen Bauberufe sowie die Bedeutung digitaler Prozesse auf einer modernen Baustelle.

Fensterhandel.de

Fenster kaufen: Eine Entscheidung für Optik und Funktionalität

Wer heute Fenster kaufen möchte oder aufgrund eines Neubaus oder einer Sanierung neue Fenster benötigt, der hat zahlreiche Auswahlmöglichkeiten, denn Fenster gibt es nicht nur in verschiedenen Materialien, sondern auch mit wichtigen Eigenschaften und Funktionen. Beim Fensterkauf sollte man unbedingt auf gute Wärmedämmung, ausreichende Schallisolierung und höchstmögliche Sicherheit achten.

Interview mit Dietmar Müller, Geschäftsführer der Algeco GmbH

„Module treffen den Zeitgeist“

Wer als Kind gern mit LEGO gespielt hat, kann sich gut vorstellen, wie Häuser in modularer Bauweise errichtet werden können. Die Algeco GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Kehl ist einer der führenden Anbieter auf diesem Gebiet. Dietmar Müller, Geschäftsführer und Managing Director für die DACH-Region und Slowenien, erzählt im Gespräch mit Wirtschaftsforum, warum die Modulbauweise den Zeitgeist trifft.

Interview mit Christoph Arpagaus, Vorsitzender der Geschäftsleitung, Itten+Brechbühl AG

„Wir wollen immer qualitätsvolle Architektur schaffen!“

Sie bietet alles aus einer Hand. Die schweizerische Itten+Brechbühl AG kümmert sich um Projektmanagement sowie Entwurf und Entwicklung ebenso wie um Planung und Baumanagement. Und so breit gestreut wie die Dienstleistungen der Architekten und Generalplaner sind auch die Branchen für die das Büro arbeitet, unter anderem Gesundheit, Hotels, Industrie, Gewerbe sowie Städtebau und Wohnen.

Interview mit Eduard Knapp, Geschäftsführer Pflügetechnik IFK Ges.m.b.H.

Innovative Technik: Gut gepflügt ist halb verlegt

Bei den Pflügen der österreichischen IFK Ges.m.b.H. geht es nicht um Landwirtschaft, sondern um Kabel und Rohre. Das innovative Unternehmen mit Sitz in Salzburg sieht sich als europaweiter Technologieführer, wenn es um das Einpflügen von Kabeln und Rohren bis zu einem Durchmesser von 560 mm geht. Bis zu 40 solcher Elemente lassen sich in einem einzigen Arbeitsschritt verlegen.

Interview mit Jan M. Brüggemann, Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung der Henke AG

Schnittstelle von Fassade und Dach

Als mittelständisches Familienunternehmen in fünfter Generation steht die Henke AG aus dem nordrhein-westfälischen Hagen für nachhaltige und hochwertige Produkte zum Einsatz an Dächern und Fassaden. Dabei spielen die Begriffe ökologisch, ökonomisch und zukunftsträchtig eine besondere Rolle. Auf modernsten Fertigungsanlagen werden am Markt benötigte Werkstoffe hergestellt, vorgefertigt und bearbeitet. Stets im Blick haben die Verantwortlichen dabei die Erfordernisse ihrer Auftraggeber.

Interview mit Peter Leo Dobler, Geschäftsführer der Dobler GmbH & Co. KG Bauunternehmung

„Mit jedem Auftrag Stammkunden gewinnen!“

Planen, Bauen und Betreiben: Das sind die Kompetenzen, mit denen sich die Dobler GmbH & Co. KG Bauunternehmung jeden Tag aufs Neue das Vertrauen ihrer Auftraggeber verdient. Das Kaufbeurener Familienunternehmen mit seiner fast 150-jährigen Geschichte versteht sich als zuverlässiger Partner. Werte wie Fairness, Berechenbarkeit und Offenheit haben für die Verantwortlichen einen hohen Stellenwert. Und diese Philosophie gilt sowohl für Kunden als auch für die gesamte Belegschaft.

Baubranche

Die Baubranche in der Coronakrise?

Die andauernde Coronakrise hat sowohl die deutsche Gesellschaft als auch weite Teile der deutschen Wirtschaft hart getroffen. Viele Branchen kämpfen um ihre Existenz und blicken in eine ungewisse Zukunft. Während manchen Branchen medial viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, geht es in der Baubranche eher ruhig zu. Deshalb werfen wir heute einen genauen Blick darauf, wie die Baubranche die Corona-Pandemie erlebt.

TOP