Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Mittelstand

Interview mit Dr. Benedikt Meier, Geschäftsführer der Helmes Apparatebau GmbH & Co. KG

Wie man ein Unternehmen nachhaltig entwickelt

Über 100 Jahre in Familienhand bedeuten eine hohe Verpflichtung für den neuen Eigentümer. Die Helmes Apparatebau GmbH & Co. KG wird seit letztem Jahr von der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft (MB) gemanagt. Unter dem Dach der MB soll der erfolgreiche Anlagen- und Behälterbauer nachhaltig ausgebaut werden – durch Erschließung neuer Marktsegmente und verstärkte internationale Expansion.

Husemann & Fritz GmbH

Wir sind ein bundesweit agierendes Softwareunternehmen und zählen mit über 15.000 Anwendern zu den führenden Anbietern von baubetrieblicher Standardsoftware in Deutschland. Als Spezialist für Bausoftware bieten wir eine vollständig integrierte und datenbankbasierte Komplettlösung für mittelständische Unternehmen. Durch den modularen Aufbau, die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und durch die mobile Einsatzmöglichkeit können die alltäglichen Arbeitsabläufe beschleunigt und die Zusammenarbeit mit Kollegen, Auftraggebern, Nachunternehmern und Lieferanten optimiert werden. In allen Phasen der Projektabwicklung - von der Anfrage bis zur Zeiterfassung - können Sie sich auf praxiserprobte und leistungsstarke Funktionen verlassen. Unsere Kunden schätzen uns als Partner und Dienstleister. Wir sorgen für die optimale Nutzung der Programme, wir reagieren schnell und flexibel und zeichnen uns durch die persönliche Beratung und Betreuung aus.

Interview mit Carsten Zoll, Geschäftsführer der Baustoff Brandes GmbH

Erfolgreich, mittelständisch im Baustoff-Großhandel

Der Erfolg eines Bauprojekts steht und fällt mit der richtigen Auswahl und der Qualität der Baustoffe. Die Baustoff Brandes GmbH mit Sitz im niedersächsischen Peine ist deshalb für ihre Kunden in den Regionen Hannover, Braunschweig, Magdeburg und von Blankenburg bis Aschersleben als kompetenter Ansprechpartner auf diesem Gebiet erste Wahl. Als Vollsortimenter bietet sie vom Keller bis zum Dach und vom Garten bis zum Sanitärbereich alles, was den Neubau oder das Sanierungsprojekt glänzen lässt. Auch für logistische Herausforderungen hat der Mittelständler das richtige Händchen – und den richtigen Fuhrpark.

Interview mit Larissa Zeichhardt, Geschäftsführung der LAT-Gruppe

Gute Führung ist nicht vom Geschlecht abhängig

Ingenieurin für Kommunikationstechnik, 37 Jahre alt und gemeinsam mit ihrer Schwester Arabelle Laternser an der Spitze des Berliner Familienbetriebs LAT – das ist das Kurzprofil von Larissa Zeichhardt. Dabei beschränkt sich ihr Engagement nicht nur auf das Unternehmen, sondern geht weit darüber hinaus. Wirtschaftsforum hat sich mit ihr über die Bedeutung von gemischten Teams, Frauen in MINT-Berufen und den Nutzen von sozialen Medien für den Mittelstand ausgetauscht.

Wirtschaftsforum und Chinaexperte: Jürgen Kracht

Mit China gibt es keine Wirtschaftsbeziehungen auf Augenhöhe

Die Weltwirtschaft wächst zusammen – das wird an kaum einem anderen Land so deutlich wie China. Lange lediglich als verlängerte Werkbank der führenden Industrieländer betrachtet, spielt der Rote Drache zwischenzeitlich eine bedeutenden Rolle unter den globalen Wirtschaftsmächten. Jürgen Kracht ist seit 1971 in HongKong und hat den Aufstieg wie kein zweiter aus nächster Nähe verfolgt. Für Wirtschaftsforum beantwortet der Chinaexperte zentrale Fragen zum chinesischen Markt.

Interview mit Dr. Reinhard K. Sprenger, Management-Denker und Buchautor

„Die Digitalisierung wird den Fachkräftemangel lindern“

Wer „Digitalisierung“ nur mit der Installation technischer Prozesse gleichsetzt, ist auf dem Holzweg. Denn die digitale Technik ermöglicht dem Menschen etwas, das die industrielle Technik ihm verwehrte: Sich auf die eigenen Fähigkeiten, auf Kreativität, Kooperation und Kundenbedürfnisse zu konzentrieren. Die viel beschworene technologische Revolution sei daher in Wahrheit ein sozialer Umbruch, sagt Managementdenker Dr. Reinhard K. Sprenger im Interview mit Wirtschaftsforum. In Zeiten dieses Umbruchs ist sein neues Buch „Radikal digital“ ein „Survival Kit“ mit 111 Führungsrezepten.

Interview mit Klaus Eck, Gründer und Geschäftsführer der d.Tales GmbH

Viele Mittelständler haben „digitale Angst“

Nicht nur das rote Hemd als Markenzeichen macht ihn zu einem der bekanntesten Content-Strategie-Experten in Deutschland: Klaus Eck berät seit 1995 Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Unternehmens-, Marketing- und Kommunikationsprozesse. Mit seiner Content-Marketing-Agentur d.Tales möchte er künftig besonders den Mittelstand als Kunde gewinnen. Welche Gründe es dafür gibt, warum sich Content-Produktion nicht automatisieren lässt und wie Markenbotschafter Unternehmen im Reputationsmanagement helfen können, hat Klaus Eck im Interview mit Wirtschaftsforum erläutert.

Interview mit Dr. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK)

Wir brauchen Investitionen in Individuen, Innovationen und Infrastruktur

Deutschlands Wirtschaftsmotor läuft ungeachtet aller geopolitischen Spannungen rund. Die Stimmung unter den Unternehmen hierzulande ist entsprechend gut. Dennoch rufen die deutschen Exporterfolge immer wieder kritische Stimmen aus dem Ausland auf den Plan. Was von diesen zu halten ist, erklärt DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer im Interview mit Wirtschaftsforum. Außerdem gibt er einen Einblick in die Zielsetzung seiner aktuellen Amtszeit und warum für ihn Kundenorientierung eine wichtige Unternehmertugend ist.

TOP