Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Handwerk & Handwerkerbedarf

Produkt

Die Welt des Akkuschraubers

Es gibt sie für Amateure, ambitionierte Heimwerker und Profis. Akku-Bohrschrauber haben sich zu einem unverzichtbaren Werkzeug entwickelt, ganz gleich, ob das Selbstbaumöbel montiert oder ein Dielenboden verlegt wird. So unterschiedlich wie die Anwendungsgebiete so unterschiedlich sind auch die Preise. Hier reicht die Bandbreite von einfachen Geräten für unter 30 Euro bis hin zu High-End-Profigeräten für mehrere Hundert Euro. Wir haben uns verschiedene Akku-Schlagbohrschrauber für Sie angeschaut und stellen ihnen einige Modelle vor.

Interview mit Ralph Haußer, Geschäftsleiter und Prokurist der REGALWERK e.K.

Regale, normgerecht und erster Güte

Eine erfolgreiche Unternehmenslogistik hängt zuallererst von der Lagereinrichtung ab: Wer hier in Qualität investiert, profitiert schon nach kurzer Zeit von flüssigen Abläufen und größerer Sicherheit von Ware und Mitarbeitern. Die REGALWERK e.K. aus Korntal bei Stuttgart erfüllt mit ihrer Regaltechnik ‘made in Germany’ nicht nur höchste Ansprüche an Qualität, sondern bietet auch eine außergewöhnlich breite Palette unterschiedlicher Regalsysteme.

Interview mit J.F. Doddema, Geschäftsführer der MONTI-Werkzeuge GmbH

Ziel: Die alternativlose Nummer 1

Geschäftsführer J.F. Doddema hat eine Vision: Auf Dauer möchte er in vielen Branchen die mechanische Metallbearbeitung mittels Sandstrahlen durch kostengünstigere und umweltfreundlichere Bürstentechnologie ersetzen. Das dazu erforderliche Equipment liefert die MONTI-Werkzeuge GmbH aus dem rheinischen Hennef. Bereits seit 1987 entwickelt das innovative Unternehmen patentierte und technologisch ausgereifte Lösungen, die weltweit ihresgleichen suchen.

REGALWERK e.K.

Eine erfolgreiche Unternehmenslogistik hängt zuallererst von der Lagereinrichtung ab: Wer hier in Qualität investiert, profitiert schon nach kurzer Zeit von flüssigen Abläufen und größerer Sicherheit von Ware und Mitarbeitern. Die REGALWERK e.K. aus Korntal bei Stuttgart erfüllt mit ihrer Regaltechnik ‘made in Germany’ nicht nur höchste Ansprüche an Qualität, sondern bietet auch eine außergewöhnlich breite Palette unterschiedlicher Regalsysteme.

Werner Tholl Malerei-Anstrich-Bautenschutz GmbH

Als reiner Malerbetrieb 1967 gegründet, hat sich die Werner Tholl Malerei-Anstrich-Bautenschutz GmbH in weniger als einem halben Jahrhundert zu einem Generalunternehmen entwickelt, das den Kunden vielseitige Dienstleistungen aus einer Hand bietet. Neben Objektsanierung und Revitalisierung zählen auch Mieterausbau und Facility Management zu den Kompetenzen der Düsseldorfer Firma.

Interview mit t Christoph Tholl, Geschäftsführer der Werner Tholl Malerei-Anstrich-Bautenschutz GmbH

Motivation: Spaß am Bauen

Als reiner Malerbetrieb 1967 gegründet, hat sich die Werner Tholl Malerei-Anstrich-Bautenschutz GmbH in weniger als einem halben Jahrhundert zu einem Generalunternehmen entwickelt, das den Kunden vielseitige Dienstleistungen aus einer Hand bietet. Neben Objektsanierung und Revitalisierung zählen auch Mieterausbau und Facility Management zu den Kompetenzen der Düsseldorfer Firma.

MONTI-Werkzeuge GmbH

Geschäftsführer J.F. Doddema hat eine Vision: Auf Dauer möchte er in vielen Branchen die mechanische Metallbearbeitung mittels Sandstrahlen durch kostengünstigere und umweltfreundlichere Bürstentechnologie ersetzen. Das dazu erforderliche Equipment liefert die MONTI-Werkzeuge GmbH aus dem rheinischen Hennef. Bereits seit 1987 entwickelt das innovative Unternehmen patentierte und technologisch ausgereifte Lösungen, die weltweit ihresgleichen suchen.

ROTHO BLAAS DEUTSCHLAND GMBH

Der Heimat tief verwurzelt, aber den Blick fest auf die Märkte der Welt gerichtet, das ist die Firmenphilosophie der Rotho Blaas GmbH. Von seinem Stammsitz in Südtirol aus exportiert das italienische Unternehmen seine innovativen Entwicklungen für den Holzbau in über 30 Länder. Aber es ist nicht nur ihr beeindruckendes Know-how, das der Firma eine internationale Reputation für Qualität auf allen Ebenen gebracht hat, auch ihre bodenständigen Strukturen kommen ihr zugute. Denn bei Rothoblaas ist ein Handschlag noch etwas wert.

Interview mit Peter Irschara, Vertriebsleiter der ROTHO BLAAS DEUTSCHLAND GMBH

Alpines Herz, globaler Geist

Der Heimat tief verwurzelt, aber den Blick fest auf die Märkte der Welt gerichtet, das ist die Firmenphilosophie der Rotho Blaas GmbH. Von seinem Stammsitz in Südtirol aus exportiert das italienische Unternehmen seine innovativen Entwicklungen für den Holzbau in über 30 Länder. Aber es ist nicht nur ihr beeindruckendes Know-how, das der Firma eine internationale Reputation für Qualität auf allen Ebenen gebracht hat, auch ihre bodenständigen Strukturen kommen ihr zugute. Denn bei Rothoblaas ist ein Handschlag noch etwas wert.

Interview mit Michel Rahn, Geschäftsführer der HKR GmbH & Co. KG

Einbindung von der Produktion bis zum Management

Die deutsche Vaillant Group ist ein globaler Markt- und Technologieführer in den Bereichen Heizung, Lüftung und Klimatechnik-Lösungen. Eines ihrer Tochterunternehmen, die HKR GmbH & Co. KG, versorgt die Gruppe mit hochqualitativen Bauteilen, insbesondere präzisionsgefertigten Messingteilen. Seit das mittelständische Unternehmen vor vier Jahren begann, Drittkunden ins Visier zu nehmen, hat es sich sehr erfolgreich entwickelt – nicht zuletzt hin zu einer Firmenphilosophie, die jeden, vom Mitarbeiter in der Produktion bis hin zum Manager, miteinbezieht.

Amphenol Tuchel Industrial GmbH

„Stecker wird es immer geben, auch wenn WLAN-Lösungen deutlich zunehmen“, sagt Jörg Kersten, Geschäftsführer der auf Steckverbindungen spezialisierten Amphenol Tuchel Industrial GmbH. „Es gibt viele unterschiedliche Stecker und auch in der digitalen Welt haben sie ihren Platz.“ Das Heilbronner Unternehmen ist verantwortlich für Produktionsstätten in Tschechien und China sowie für Entwicklung, Marketing und Vertrieb.

Interview mit Jörg Kersten, Geschäftsführer der Amphenol Tuchel Industrial GmbH

Potenzial birgt gute Aussichten für die Zukunft

„Stecker wird es immer geben, auch wenn WLAN-Lösungen deutlich zunehmen“, sagt Jörg Kersten, Geschäftsführer der auf Steckverbindungen spezialisierten Amphenol Tuchel Industrial GmbH. „Es gibt viele unterschiedliche Stecker und auch in der digitalen Welt haben sie ihren Platz.“ Das Heilbronner Unternehmen ist verantwortlich für Produktionsstätten in Tschechien und China sowie für Entwicklung, Marketing und Vertrieb.

Vorwerk & Co. Teppichwerke GmbH & Co. KG

Dass Teppiche nicht für Allergiker geeignet sind, ist ein Mythos. Teppiche sind viel mehr als ein langweiliger Bodenbelag. Vorwerk & Co. Teppichwerke möchte mit Vorurteilen aus der Vergangenheit aufräumen und hat dafür eine komplett neue Markenwelt erschaffen.

Interview mit Florian Bausch, Leiter Marketing und Produktentwicklung bei Vorwerk & Co. Teppichwerke

Ein Markt, der Wohncharakter verleiht

Dass Teppiche nicht für Allergiker geeignet sind, ist ein Mythos. Teppiche sind viel mehr als ein langweiliger Bodenbelag. Vorwerk & Co. Teppichwerke möchte mit Vorurteilen aus der Vergangenheit aufräumen und hat dafür eine komplett neue Markenwelt erschaffen. Wie wichtig auch die Digitalisierung dabei ist, hat Florian Bausch, Vice President Marketing and Product Development, im Interview mit Wirtschaftsforum erläutert.

Interview mit Enrico Pasotti, Geschäftsführer der ZETAESSE S.p.A.

Lange Leitung? Ein Fall für Spezialisten!

Energiesparende Geräte schonen die Umwelt und den Geldbeutel ihrer Besitzer. Eine große Rolle spielen daher bei Kühlschränken, Heizungen oder Klimaanlagen die Leitungssysteme und deren Isolierung. Die ZETAESSE S.p.A. aus dem italienischen Vedelago in der Provinz Treviso ist einer der führenden Hersteller von vorgedämmten Rohren und Kunststoffen. Überall dort, wo nicht nur Energieersparnis, sondern auch höchste Qualität und Sicherheit gefragt sind, sind die Produkte des innovativen Familienunternehmens erste Wahl.

Interview mit Steffen Engeser, Geschäftsführer der ENGESER GmbH

Im Strom der Innovation

Die Welt wird immer mehr vernetzt. Digitale Technik und moderne Systeme basieren heute auf komplexer Elektronik. Sie alle funktionieren nur mit zuverlässiger Kabel- und Verbindungstechnik. Die ENGESER GmbH mit Hauptsitz in Schramberg im Schwarzwald ist seit 35 Jahren ein zuverlässiger Lieferant von hochwertiger Kabel- und Verbindungstechnik. Der Familienbetrieb hat mit der klassischen Kabelkonfektion begonnen und ist heute in der Lage, innovative Systemlösungen anzubieten. Im Dialog mit den Kunden stellt sich das Unternehmen neuen Herausforderungen.

ZETAESSE S.p.A.

Energiesparende Geräte schonen die Umwelt und den Geldbeutel ihrer Besitzer. Eine große Rolle spielen daher bei Kühlschränken, Heizungen oder Klimaanlagen die Leitungssysteme und deren Isolierung. Die ZETAESSE S.p.A. aus dem italienischen Vedelago in der Provinz Treviso ist einer der führenden Hersteller von vorgedämmten Rohren und Kunststoffen. Überall dort, wo nicht nur Energieersparnis, sondern auch höchste Qualität und Sicherheit gefragt sind, sind die Produkte des innovativen Familienunternehmens erste Wahl.

Interview mit Ernst Kühn, VR-Präsident der Kühni AG

Niemals nur das Geld im Blick

Es sind die typischen Merkmale eines traditionellen Familienunternehmens, auf denen die Kühni AG gebaut ist. „Wir waren nie umsatz- oder geldgesteuert“, erklärt Ernst Kühni, VRPräsident des schweizerischen Betriebs aus Ramsei im Emmental. „Wir liefern echte Qualität ab, verwenden nur beste Materialien, haben einen guten Ruf, sind ehrlich und mit allen Mitarbeitern ‘per Du’.“

ENGESER GmbH

Die Welt wird immer mehr vernetzt. Digitale Technik und moderne Systeme basieren heute auf komplexer Elektronik. Sie alle funktionieren nur mit zuverlässiger Kabel- und Verbindungstechnik. Die ENGESER GmbH mit Hauptsitz in Schramberg im Schwarzwald ist seit 35 Jahren ein zuverlässiger Lieferant von hochwertiger Kabel- und Verbindungstechnik. Der Familienbetrieb hat mit der klassischen Kabelkonfektion begonnen und ist heute in der Lage, innovative Systemlösungen anzubieten. Im Dialog mit den Kunden stellt sich das Unternehmen neuen Herausforderungen.

Kühni AG

Es sind die typischen Merkmale eines traditionellen Familienunternehmens, auf denen die Kühni AG gebaut ist. „Wir waren nie umsatz- oder geldgesteuert“, erklärt Ernst Kühni, VRPräsident des schweizerischen Betriebs aus Ramsei im Emmental. „Wir liefern echte Qualität ab, verwenden nur beste Materialien, haben einen guten Ruf, sind ehrlich und mit allen Mitarbeitern ‘per Du’.“

TOP