Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Glas

Interview mit Lutz Stache, Geschäftsführer der Cristalica GmbH

Tief ins Glas geschaut

Glas ist edel, auf jedem Tisch und auch als Dekoration. Die Glaspyramide Döbern, die bereits 1867 gegründet wurde, ist eine der letzten aktiven Glashütten in Deutschland. Mit hochpräziser Filigranarbeit stellt das Unternehmen Unikate für Kunden aus der ganzen Welt her. Geschäftsführer und Inhaber Lutz Stache sieht einen Trend weg vom gepressten Massenartikel hin zur individuellen Fertigung und hat sich mit seinem Produktprogramm entsprechend auf die neuen Bedürfnisse und Wünsche der Kunden eingestellt.

Interview mit Arianna Morimando, Marketingleiterin der Vetroelite SpA

Kein Glas zu viel

Das Auge isst mit - und das Auge kauft mit! Jede Kaufentscheidung ist ein komplizierter psychologischer Prozess, der vor allem von Emotionen angetrieben wird. Das Design eines Produkts bleibt einer der wichtigsten Faktoren, ob ein Produkt gekauft wird oder nicht. Bei identischen Angeboten entscheidet die deutliche Mehrheit der Käufer sich für das Angebot mit dem attraktiveren Design. Unternehmen, die in Sachen Glasverpackung mit der Vetroelite SpA aus Ormelle zusammenarbeiten, wissen, dass sie Lösungen bekommen, die nicht nur ihren individuellen Wünschen entsprechen, sondern anders sind als andere.

Interview mit Roberto Carosati, Marketing- und Kommunikationsmanager der Logli Massimo SpA

Glas erfolgreich in Beschlag genommen

Es ist ein antiker Werkstoff und so aktuell wie nie – Glas. Aus der zeitgenössischen Architektur ist Glas nicht wegzudenken. Dank innovativer Technologien können ausgefallene Formen und nachhaltige Produkte mit Glas realisiert werden. Durch seine Lichtdurchlässigkeit sorgt der Baustoff für Transparenz, eröffnet neue Perspektiven und verleiht ein Gefühl von Weite. Die Logli Massimo SpA aus Prato kennt sich mit Glas aus – und sorgt dafür, dass dieses sicher und fest verankert wird.

STM Waterjet Group

STM Wasserstrahl-Schneidanlagen wir denken einen Schnitt weiter. Leidenschaft, Know-how und ein unstillbarer Innovationsdrang haben STM zu einem international führenden Anbieter von Wasserstrahl-Schneidsystemen gemacht. Seit über 30 Jahren entwickeln wir an unseren Firmensitzen in Eben im Pongau, Österreich, Schweinfurt in Deutschland und Reiden in der Schweiz mit großer Begeisterung zukunftsfähige Produktionslösungen vor allem für die Stahl-, Aluminium-, Metall-, Kunststoff- Verbundstoff-, Stein- und Glasindustrie. Der Name STM steht für hochwertige Wasserstrahl-Schneidanlagen, die als Baukastensystem entwickelt wurden, für individuelle, hoch effiziente Lösungen, für eine ungewöhnlich hohe Kundenorientierung und unsere Leidenschaft, die Technologie des Wasserstrahlschneidens immer weiter zu verbessern.

Interview mit Ralf Barthmann, Geschäftsführer der Vitrulan Holding GmbH

Wo der Name wirklich Programm ist

Oft wird von Unternehmen behauptet, dass der Name Programm sei. Im Fall der Vitrulan Holding GmbH ist dies tatsächlich zutreffend. Der Firmenname setzt sich zusammen aus Vitrum (lt. Glas) und Lana (lt. Wolle) und umschreibt damit treffend die Kernkompetenz des traditionsreichen Betriebs: die Verarbeitung von textilem Glas zu hochwertigen Geweben oder Gittern für Tapeten und viele andere Produkte.

Interview mit Roman Büchler, Leiter internationale Märkte & Mitglied der Geschäftsleitung der Krapf AG

Patentiert und konkurrenzlos

Eigentlich ist die Krapf AG ein typisches Metall- und Fassadenbauunternehmen. Aber nur eigentlich, denn mit dem patentierten Schiebefenster air-lux hat das Unternehmen aus dem schweizerischen Engelburg ein Produkt entwickelt, das weltweit von führenden Architekten geschätzt wird und das über herausragende Eigenschaften verfügt. Doch neben dem Topseller air-lux bietet Krapf eben auch klassischen Metall- und Fassadenbau sowie Sonderkonstruktionen an.

Interview mit Peter Egg, Geschäftsführer der Brakeler Thermo-Glas GmbH

Glasklare Geschäfte

Glas – mit den simplen Zutaten Sand, Kalk und Soda hergestellter Werkstoff mit jahrtausendealter Tradition und avantgardistisches Hightech-Produkt. Wärmedämmglas, Schalldämmglas, Sicherheitsglas, Sonnenschutzglas: Glas überzeugt als scheinbarer Alleskönner in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen. Die Brakeler Thermo-Glas GmbH kennt sich mit Glas und dessen vielfältigen Facetten hervorragend aus. Ganz besonders, wenn es um innenliegende Sprossensysteme geht.

Interview mit Beate Korinna Brammer, Geschäftsführende Gesellschafterin der KRD Sicherheitstechnik GmbH

Schützen, was schützenswert ist

Angefangen hat alles mit einer Anfrage der Hamburger Polizei. Die fragte in den 1980er-Jahren im Kfz-Reparaturbetrieb von Gerd Brammer nach, ob er wohl auch Sicherheitsscheiben fertigen könne. Er konnte! Weil die Nachfrage so groß war, gründete der findige Unternehmer zusammen mit seiner Gattin 1987 in Geesthacht die KRD Sicherheitstechnik GmbH. „Wir waren damals weltweit die Ersten, die ein solches Produkt entwickelt haben“, erinnert sich Beate Korinna Brammer, Tochter des Gründers und heutige Geschäftsführende Gesellschafterin.

DIE6 Promotion Service GmbH

Zusammen sind wir stärker – das wussten wir schon lange, bevor „Plattform“ und „Netzwerkeffekt“ zu Standardvokabeln der Wirtschaft wurden. Deshalb haben wir mit DIE6 früh auf eine starke Gemeinschaft statt Konkurrenzdenken im Werbemittelmarkt gesetzt. Und das zahlt sich für alle Beteiligten aus. Heute sind unsere Gesellschafter und Lieferanten-Partner nahezu flächendeckend für unsere Kunden vor Ort – deutschlandweit und in Österreich. Über DIE6 bündeln wir unsere Ressourcen und Kapazitäten, tauschen Wissen und Erfahrungen aus und treten zusammen unter einem Markendach auf. So generieren wir gemeinsame Vorteile im Markt.

Interview mit Albert Schweitzer, Geschäftsführer der Glaswerke Arnold GmbH & Co. KG

Glasklares Innovationsunternehmen

So vielfältig die moderne Architektur ist, so ist die Verwendung von Glas in großem Umfang doch kennzeichnend. Innovationen, die diesem Werkstoff neue Eigenschaften verleihen, erlauben ein immer größeres Maß an Nachhaltigkeit und Optimierung. Den Glaswerken Arnold GmbH & Co. KG aus dem baden-württembergischen Remshalden kommt ihr Know-how auf diesem Gebiet nun für ein enormes Wachstum zugute.

Interview mit Stefan Holtgreife, Geschäftsführender Gesellschafter der Solarlux GmbH

Glasklare Qualitätsvorteile

Eine zündende Idee zum richtigen Zeitpunkt kann der Beginn einer Erfolgsgeschichte sein. Für die Solarlux GmbH fing alles mit einer Glas-Faltwand an. Heute ist das niedersächsische Familienunternehmen international bekannt für seine qualitativ hochwertigen Innovationen aus Glas mit individuellen Designmöglichkeiten für Glas-Faltwände, Balkonverglasungen, Wintergärten, Terrassendächer und Fassaden. Selbst der neue Firmensitz in Melle hat Vorbildcharakter. Mit seinem durchdachten Energiekonzept und modernsten Arbeitsbedingungen entspricht er den höchsten Ansprüchen.

Interview mit Marion Kommeter, Prokuristin der ArsRatio GmbH

Bodensystem der Zukunft

„Ein guter Unternehmensberater muss in der Lage sein, das selbst erstellte Konzept in die Praxis umzusetzen“, erklärt Marion Kommeter. Die Prokuristin der österreichischen ArsRatio GmbH ist das beste Beispiel für diese These. Als Beraterin kam sie zu dem Unternehmen aus Kirchbichl, das Bodensysteme für internationale Märkte entwickelt. Seit 2012 trägt sie die Verantwortung dafür, dass die von ihr entwickelten Vorstellungen auch verwirklicht werden.

Interview mit Dipl.-Ing. Ralf Liebrich, Geschäftsführer der Fischer Stahlbau GmbH

Herausforderung in Stahl und Glas

Stahlbau ist mehr als Stahlträger zusammenzuschweißen. Bestes Beispiel hierfür ist die Fischer Stahlbau GmbH. Das erfolgreiche Unternehmen hat sich auf architektonisch anspruchsvolle Projekte in Stahl und Glas spezialisiert. Von der Leistungsfähigkeit der Offenbacher zeugen zahlreiche herausfordernde Bauvorhaben. So war man zum Beispiel maßgeblich beteiligt am Bau von The Squaire, dem mit 660 m Länge und neun Etagen größten Bürogebäude Deutschlands am Frankfurter Flughafen.

Interview mit Wolfgang Schütter, Verkaufsleiter der Deutsche Everlite GmbH

Immer im besten Licht

Hell, geräumig, dabei gleichzeitig sicher und natürlich energieeffizient – so die Anforderungen an heutige Architektur. Dies bedeutet nicht selten eine Herausforderung an die Materialien. Im Bereich der Verglasung hilft hier die Deutsche Everlite GmbH. Das Unternehmen mit Sitz im süddeutschen Wertheim gehört zu den Top-Herstellern seiner Branche. Bereits zweimal wurde der Hersteller von Verglasungssystemen, Lichtstraßen, Lichtkuppeln und anderen Tageslichtlösungen für Dach und Wand unter die Top 100 der Branche gewählt.

Portrait

Das ist doch glasklar

Es ist die spezielle Beschaffenheit von Glas, die es uns erlaubt, auch im tiefsten Winter sowohl Wärme als auch Sonnenlicht in unseren Räumen zu genießen. In Belgien hat die Herstellung von Glas eine besonders lange Tradition. Im 19. Jahrhundert wurde von dort mehr Glas exportiert als von irgendeinem anderen Land. In dieser Tradition steht auch AGC Glass Europe SA. In ihrer Rolle als einer der führenden Flachglashersteller ist die Firma mit ihren innovativen Ansätzen auch qualitativ stets an erster Stelle. Ihre durchdachten Produkte sieht man an Hausfassaden in ganz Europa, aber auch im Inneren von Gebäuden sowie an den Fahrzeugen zahlreicher Automobilhersteller.

TOP