Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Buch

Interview mit Pater Anselm Grün

Sind die Zahlen wichtiger als der Mensch, wird er krank

Der Benediktinerpater Anselm Grün hält seit vielen Jahren Seminare für Manager und Unternehmer ab, in denen er über Mitarbeiterführung und ethisches Wirtschaften referiert. Zu beiden Themen – und zahlreichen weiteren – hat er auch Bücher veröffentlicht, unter anderem „Stark in stürmischen Zeiten – Die Kunst, sich selbst und andere zu führen“, das er zusammen mit dem Unternehmer Bodo Janssen schrieb. Wirtschaftsforum sprach mit Pater Grün über die Leitmotive seiner Arbeit, spirituell geprägte Antworten auf den allgemeinen Umbruch in der Arbeitswelt und eine Unternehmensführung, die den Menschen ins Zentrum stellt.

Interview mit Christopher Rheidt und Daniel Wagenführer

Die digitale Transformation ist keine Option, sondern eine Notwendigkeit

Kennen Sie Digitalien? Als Reiseziel ist dieses Land noch nicht ganz so populär, aber das könnte sich mit dem „Digital Tour Book“ schlagartig ändern. Die Autoren Christopher Rheidt und Daniel Wagenführer, selbst in Führungspositionen bei einem mittelständischen Unternehmen tätig, sind der Überzeugung, dass Digitalien eine Reise in jedem Fall lohnt und sogar noch mehr – für den deutschen Mittelstand unabdingbar ist! Wirtschaftsforum hat das Duo im Interview zu ihrem Reisebericht befragt.

Interview mit Stefan Baron, Journalist und Autor

Nicht einmal die Weltwirtschaft wächst automatisch immer weiter zusammen

Wer heute Wirtschaft global denken und vor allem verstehen möchte, kommt an China nicht vorbei. Das „Reich der Mitte“ gewinnt immer mehr an Gewicht und rückt als Wirtschaftszentrum zunehmend in den Fokus. Stefan Baron und Guangyan Yin-Baron haben mit ihrem aktuellen Buch „Die Chinesen“ nicht weniger als das Psychogramm einer ganzen Nation vorgelegt. Im Interview mit Wirtschaftsforum spricht Stefan Baron über westlichen Irrglauben, die chinesische Gelassenheit gegenüber den USA und warum die Deutschen gerade dabei sind, einen historischen Fehler zu begehen.

Interview mit Jürgen Kracht, Unternehmer und Autor

Was wir von China heute lernen können

Wenige haben die Entwicklung des chinesischen Marktes so nah erlebt wie Jürgen Kracht. 1971 trat er seine neue Arbeitsstelle in Hong Kong an, 2017 ist er erfolgreicher Unternehmer im Consulting-Bereich und zählt als international anerkannter Experte für China. Seine Erlebnisse und Erfahrungen hat er jetzt in dem Buch „Das ist China – Auf Spurensuche durch 300 Jahre China-Geschäft“ zusammengefasst. Im Interview mit Wirtschaftsforum spricht Jürgen Kracht über die Motivation zur Veröffentlichung und die Frage, was wir heute von China lernen können.

Interview mit Frank Thelen, Unternehmer, Gründer und Skateboarder

Ideen brauchen echte Gründer und keine Erfinder

Er kennt die Höhen und Tiefen in der Laufbahn eines Unternehmers aus eigener Erfahrung und scheut sich nicht, seine Erkenntnisse daraus mit anderen zu teilen – Frank Thelen. Der 41-Jährige ist Unternehmer mit Profil und wird für seine Expertise verpackt in klaren Aussagen geschätzt. Letztere gibt es auch im Interview mit Wirtschaftsforum. Frank Thelen spricht dabei über die Zukunft von Industrie und Wirtschaft, was eine richtig gute Idee ausmacht und wann er sich selbst auf einem Hoverboard abheben sieht.

Interview mit Martin Wehrle, Karriereberater, Autor und Journalist

Manager sind es gewohnt, als einsame Cowboys durch die Prärie zu reiten

Das Magazin Focus bezeichnet ihn als den „bekanntesten Karriereberater Deutschlands“, sein aktuelles Buch „Der Klügere denkt nach“ ist auf Rang eins bei Amazon gesprungen und er ist ein gern gesehener Gast bei Radio- und TV-Sendungen: Martin Wehrle. Dabei bleibt der 47-Jährige trotz aller Erfolge besonnen und introvertiert. Welche Vorteile diese Verhaltensweise hat, warum Führung für Ihn eine Humanwissenschaft ist und wieso dem Mittelstand die Zukunft gehört, hat er im Gespräch mit Wirtschaftsforum verraten.

Interview mit Dirk Müller, Finanzexperte, Fondsmanager und Buchautor

Kann man zu mutig sein!?

Die Finanzwelt dreht sich im rasanten Tempo. Selbst ausgewiesene Experten scheuen in Anbetracht einer Flut von globalen wirtschaftspolitischen Entwicklungen vor klaren Aussagen zurück. Entgegen diesem Trend steht Dirk Müller, genannt „Mr. Dax“, für klare Meinungen und Positionen, die weit über den Horizont der Börse hinausgehen. Im Gespräch mit Wirtschaftsforum erklärt Dirk Müller, was Mut für ihn bedeutet, wie sich Anleger gegenüber Automobilaktien verhalten sollten und warum er die Bundestagswahl mit dem Begriff „Demokratietheater“ versieht.

Interview mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, Pionier und Koryphäe des Marketings in Deutschland

„Die Bezeichnung Marketing-Papst macht mich verlegen“

Er ist ausgezogen, um die Welt zu verbessern, für die Kunden und natürlich für die Unternehmen: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag gefeiert und das neue Buch „Eins oder Null“ herausgegeben hat, erzählt im persönlichen Gespräch mit Wirtschaftsforum, warum Münster für ihn ein Glücksfall ist, was ihn antreibt und wie Marketing selbst für die katholische Kirche hilfreich sein kann.

Interview mit Dr. Daniel Stelter, Ökonom, Berater, Blogger und Buchautor

Was nutzen uns die Exporterfolge, wenn sie nicht zu mehr Wohlstand bei uns führen?

„Lebe und denke nicht an morgen“, so lässt sich vielleicht am besten die Haltung der deutschen Wirtschaft beschreiben, die bislang recht gelassen auf die Politik von Donald Trump und den offiziell beantragten EU-Austritt Großbritanniens reagiert hat. „Dieser Eindruck täuscht“, macht Ökonom Dr. Daniel Stelter im Interview mit Wirtschaftsforum deutlich und findet vor dem Hintergrund der französischen Präsidentschaftswahlen klare Worte zu den populistischen Entwicklungen in Europa.

Interview mit Katja Böhne, Marketing- und Kommunikationsleiterin der Frankfurter Buchmesse GmbH

„Ich brauche keine Show um die Literatur herum“

Katja Böhne glaubt an die Faszination der Frankfurter Buchmesse und auch daran, dass sie in einer zunehmend digitalisierten Welt einen festen Platz haben wird. Welche Rolle die Veranstaltung als Plattform dabei spielt und welche betriebswirtschaftlichen Herausforderungen jenseits der fünf Messetage im Oktober zu bewältigen sind, verrät die Marketing- und Kommunikationsleiterin im Interview mit Wirtschaftsforum.

Interview mit "Höllenritt Wahlkampf"-Autor Frank Stauss

"Würde keinen Wahlkampf für die AfD machen"

Der Bundestagswahlkampf 2013 könnte wieder ein Höllenritt für die Sozialdemokraten werden, doch diesmal ist Wahlkämpfer Frank Stauss nicht dabei. Nach seinem aufreibendem Wahlkampf für die SPD im Jahr 2005 setzt er nun an der Seite des amtierenden österreichischen Vizekanzlers Michael Spindelegger (ÖVP) auf Sieg bei der österreichischen Nationalratswahl im September. Für Stauss sind die Persönlichkeiten, für die er arbeitet, wichtiger als die Positionen, die dahinterstehen. Doch es gibt auch Ausnahmen: Für die neue Bundespartei „Alternative für Deutschland“ (AfD) würde er keinen Wahlkampf machen, sagte er im Interview mit Wirtschaftsforum.de.

E-Book “Wo geht’s hin mit dem Kundenservice”

E-Book “Wo geht’s hin mit dem Kundenservice”

Die Servicebranche befindet sich im Umbruch. Auf der einen Seite stehen die Anbieter von Selfservice-Lösungen und auf der anderen Dialogcenter. Die Unternehmen aus dem Selfservice-Bereich sehen Apps und Portale in der Zukunft ganz weit vorne, in denen Nutzer anderen Usern helfen oder all die Information finden, die sie suchen.

TOP