Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Kreativität

Wie Sie sich als Unternehmen treu bleiben und trotzdem neu erfinden

Die Veränderung schlummert in allen Ritzen und Fugen des Unternehmens. Und das, wo im Markenslogan so etwas steht wie “Perfektion hat bei uns Tradition” oder “Seit 1871”. Einerseits sind Sie stolz auf die langjährige Firmenhistorie, andererseits spüren Sie, wie sich alles um Sie herum schneller denn je verändert. Aber wie sollen Sie in diesem Spannungsfeld ein gutes Gleichgewicht finden? Was tun, wenn die einzige Konstante die Veränderung ist? Unsere Gastautorin Isabell Schäfer gibt Hinweise, wie sie sich treu bleiben und trotzdem neu erfinden können.

Innovation & Kreativität

Unternehmen sind einem ständigen Wandel unterworfen. Ein Rebranding beantwortet diese und viele weitere Fragen, die dem Unternehmen ein klares Profil geben. Der Prozess steigt tief ein und setzt vieles in Gang, was Ihnen handfeste Argumente liefert, um nicht nur in das Unternehmen, sondern auch in die Marke zu investieren.

App des Monats

Brainsparker: Die Free Creativity App

Kreativität auf Knopfdruck! Das klingt fast zu schön, um wahr zu sein und doch verspricht die Creativity App Brainsparker genau das zu ermöglichen. Statt Knopfdruck sollen Karten dabei helfen. Wir haben uns die App, die von Google unter die Top-Apps 2018 gewählt wurde, mal näher angeschaut.

Expertenwissen Innovation & Kreativität

In ein Rebranding investieren? 5 Gründe, warum Sie verrückt wären es nicht zu tun

Sie wissen, dass eine Marke einen wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg leistet. Sie sind sich im Klaren darüber, dass ein Branding mehr ist als ein Logo oder eine Website. Nur schade, dass die Wichtigkeit des Themas innerhalb der Firma nicht präsent ist. Lieber wird in neue Maschinen und Werkzeuge investiert als in ein Rebranding. Kommt Ihnen das bekannt vor? Unsere Gastautorin Isabell Schäfer liefert Ihnen 5 Top-Argumente, mit denen Sie sich Gehör verschaffen können.

Interview mit Prof. Dr. Thorsten Hennig-Thurau

Gallischer Zaubertrank für Entertainment-Manager

Können Daten und Forschungsergebnisse die Erfolge in der Unterhaltungsindustrie beeinflussen? „Ja“, ist sich Prof. Dr. Thorsten Hennig-Thurau sicher. Wie das genau funktioniert, hat der Marketing-Professor der Universität Münster zusammen mit Mark B. Houston in dem Buch "Entertainment Science" herausgearbeitet. Im Interview mit Wirtschaftsforum spricht er über den Faktor Kreativität, Starpower in der Popmusik und wie sich der Gewinn eines Oscars analytisch erklären lässt.

Interview mit Dorothea Assig und Dorothee Echter

Große Erfolge werden immer von Einzelnen getrieben, auch wenn Teams unterstützen

Brauchen Manager mehr Freiheit? Ein ganz klares Ja kommt als Antwort von Dorothea Assig und Dorothee Echter, die beide seit 20 Jahren im Topmanagement beratend tätig sind. Im Gespräch mit Wirtschaftsforum spricht das Duo über das jüngst veröffentlichte Buch, wahre Größe und das Kreuz mit dem Mittelmaß.

Interview mit Stephan Triebe, ehemaliger Deutscher Meister der Floristen

Von wegen nur Arbeit im 'Blumenladen um die Ecke’

An Geburtstag, Valentinstag oder einfach nur als Überraschung zwischendurch – Es gibt viele Gelegenheiten für einen Blumenstrauß. Bei Floristik-Profi Stephan Triebe sind es aber auch Wettkämpfe wie die Deutsche oder sogar Weltmeisterschaft, die Anlass zu floralen Höchstleistungen geben. Wirtschaftsforum sprach mit dem ehemaligen Deutschen Meister über das Verhältnis von Kunst und Handwerk, die Situation in der Ausbildung und ein Konzept für einen ganz besonderen Blumenstrauß.

Interview mit der georgischen Klavierspielerin Ekaterine Khvedelidze

Reise zum Seelengrund der Musik

An einem mächtigen schwarzen Flügel, umrahmt von tiefroten Vorhängen, sitzt die georgische Konzertpianistin Ekaterine Khvedelidze. Sie spielt Chopin – sehr konzentriert, aber zugleich entrückt, als wäre sie ein Medium des Komponisten. Diese Szene spielt nicht wie gewöhnlich im Konzertsaal, sondern bei ihr zu Hause, ganz privat. Ihre Seele spreche besonders für den russischen Komponisten Skriabin, erzählt sie uns. Für ihn hat sich die brillante Künstlerin schon die Hände blutig gespielt. Welch eine Liebeserklärung.

Interview mit Andreas Ditter, Territory Managing Director Sony Pictures Home Entertainment GSA

"Die Abschaltung von kino.to hat uns geholfen"

Filme wie „2012“, „Django Unchained“ oder „Men in Black III“ faszinieren und begeistern weltweit viele Millionen Menschen – nicht nur im Kino, sondern mittlerweile auch zuhause auf dem Sofa. Verantwortlich für dieses heimische Vergnügen ist unter anderem Sony Pictures Home Entertainment (SPHE), einer der führenden Hersteller, Vermarkter und Vertriebsgesellschaften von Film- und Fernsehproduktionen auf Daten- und Bildträgern bzw. DVD und Blu-ray™ Discs sowie digitalen Services. Im Interview mit Wirtschaftsforum spricht der für die D-A-CH-Region verantwortliche Geschäftsführer, Andreas Ditter, über aktuelle Entwicklungen in der Branche, die Auswirkungen der Schlecker-Pleite und die Abschaltung des illegalen Video-Portals kino.to.

TOP