Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Buch

Interview mit Peter Maffay, Sänger und Autor

Peter Maffay: Beim Blick in den Sternenhimmel kann man wunderbar entspannen!

Peter Maffay reist als Sänger und Autor von Stadt zu Stadt – doch auf dem Land fühlt er sich am wohlsten. In seinem neuen Buch ‘Hier und Jetzt – Mein Bild von einer besseren Zukunft‘ berichtet er insbesondere über das Landleben, das er auf dem Bio-Bauernhof Gut Dietlhofen verbringt. Wir haben mit ihm über sein neues Buch gesprochen und von ihm erfahren, in welches Jahr er gerne einmal reisen möchte, was ‘Tabaluga‘ uns Menschen mit auf den Weg geben möchte und wie es dazu kam, dass er einst eine Zeit lang in einem Reservat der Lakota-Indianer lebte.

Interview mit Tom Buschardt, Medien- und Kommunikationstrainer, Gründer und Autor

Tom Buschardt: „Die Sprache muss verständlicher und ehrlicher werden – dann fallen auch die Lügner besser auf“

In seinem kürzlich erschienen Buch „Warum wir Kommunikation neu lernen müssen“ analysiert Tom Buschardt, ausgehend von seiner langjährigen Erfahrung in der Medien-, PR- und Krisenkommunikation, die qualitativen Veränderungen unseres alltäglichen Kommunikationsverhaltens, im politischen Leben wie in der Business-Welt. Mit Wirtschaftsforum sprach er über Statements mit Substanz, die Fallstricke von Messenger-Apps wie WhatsApp – und darüber, wie sich mit einer verständlichen und ehrlichen Sprache dem Dreiklang aus Vereinfachung, Manipulation und Populismus beikommen lässt.

Interview mit Stefan Marquard, Sterne- & TV-Koch sowie Buchautor

Die Küche zum Rocken bringen

Wenn einer die Küche rockt, dann Stefan Marquard. Er ist sowohl Sternekoch als auch Autor, hat mit der ‘Rockchef-Kollektion‘ eine eigene Berufskleidungslinie kreiert und ist in mehreren Fernsehshows unterwegs. Wirtschaftsforum hat den gebürtigen Schweinfurter zum Gespräch über den Tellerrand hinaus getroffen.

Interview mit Dr. Peter Bartels

Familienunternehmen sollten Standortvorteil ‚Land‘ selbstbewusster ausspielen

Wohin führt der Weg der deutschen Familienunternehmen? Mit f.cube bringt das Autoren-Trio Dr. Peter Bartels, Prof. Dr. Peter May und Dr. Dominik von Au ein besonders Buch auf den Markt, das auf diese Frage gleichermaßen Orientierung und Handlungsimpulse bietet. Wirtschaftsforum sprach mit Dr. Peter Bartels über die bewusste Wahl des Buches als Darstellungsform, das Zögern in Sachen Digitalisierung und das Potenzial der ‚progressiven Provinz‘.

Lesen

Welttag des Buches: Unsere 15 Buchfavoriten

Lesen ist wichtig, deshalb gibt es den UNESCO Welttag des Buches. Er findet seit 1995 jährlich am 23.04. statt. Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Schulen feiern an diesem Tag das Lesen. An diesem Tag finden in über 100 Ländern auf der Welt zahlreiche Aktionen statt. Auch wir stellen Ihnen heute unsere Favoriten aus den zahlreichen Büchern vor, die wir lesen durften, um anschließend mit dem Autor/der Autorin ein Interview zu führen. Mehr Informationen zu den Büchern und ihren Autoren finden Sie in unserer Übersicht.

Interview mit Tijen Onaran, Unternehmerin, Speakerin und Moderatorin

Wer will schon Stillstand in Sachen Unternehmertum?

Wann immer über Tijen Onaran geschrieben wird, schwingt ein Hauch des Besonderen mit. Sie zählt ohne Frage zu den herausragenden Köpfen, welche die deutsche Digitalszene gegenwärtig zu bieten hat und legte zuletzt eine ganz eigene Bibel den Lesern vor. Wirtschaftsforum sprach mit ihr über gute Kommunikation, die Essenz des Netzwerkens in Buchform und ihr persönliches Unwort des Jahres 2018.

Interview mit Ingo Radermacher, Klardenker, Entscheidungsphilosoph und Speaker

Die Globalisierung der Märkte und unserer Welt wird derzeit durch die Digitalisierung verschärft

Kaffee oder Tee? Schwarz oder Weiß? Miete oder Eigentum? – Wir alle treffen täglich Entscheidungen von unterschiedlichem Ausmaß auf unser Leben. Ingo Radermacher, der sich selbst als Klardenker und Entscheidungsphilosoph bezeichnet, rückt die großen und wichtigen Fragen in den Fokus seines Wirkens. Wirtschaftsforum sprach mit ihm über Selbstverantwortung bei Entscheidungen, veränderte Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung und warum ein Flug ins Silicon Valley noch keinen Experten macht.

Interview mit Christof Lanzinger

Gender Shift darf nicht nur ein Feigenblatt für Unternehmen sein

Wenn wir von bewegten Zeiten sprechen, geht es um eine Vielzahl an Veränderungen, die maßgeblich Auswirkungen auf unseren Alltag haben. Experten wie Christof Lanzinger vom Zukunftsinstitut sprechen in diesem Kontext von Megatrends. Zuletzt veröffentlichte das Institut dazu den Zukunftsreport 2019. Wirtschaftsforum hat sich mit Christof Lanzinger drei davon besonders genau angeschaut: ‚Silver Society‘, ‚Gender Shift‘ und ‚Neo-Ökologie‘.

Interview mit Franz Kühmayer

Etablierte Erfolgsfaktoren sind kein guter Ratgeber für die Zukunft

Cohesive Leadership, VanLife, Genderwechsel – Sie wissen nicht so recht, was Sie damit anfangen sollen? Abhilfe schafft Trendforscher Franz Kühmayer mit seinem aktuellen „Leadership Report 2019“. Darin analysiert er diese und andere Begriffe und verpasst ihnen ein Ausrufezeichen. Wirtschaftsforum hat sich mit dem Vordenker in Sachen Arbeitswelt ausgetauscht und erfahren, mit welchen Entwicklungen sich Unternehmer und Führungskräfte unbedingt auseinandersetzen sollten.

Interview mit Anja Niekerken, Autorin, Vortragsrednerin und Führungskräftetrainerin

Jede Karriereleiter braucht die richtige Wand

„Montags muss ich immer kotzen“ – Eine Aussage, die vielleicht so manch einem aus dem eigenen Arbeitsumfeld vertraut ist. Anja Niekerken hat diesen Satz zum Titel ihres aktuellen Buches gekürt. Wirtschaftsforum sprach mit ihr über die darin beschriebene Montagsübelkeit, Dienst nach Vorschrift und warum es uns so schwer fällt, Gewohntes hinter uns zu lassen.

Interview mit Prof. Dr. Thorsten Hennig-Thurau

Gallischer Zaubertrank für Entertainment-Manager

Können Daten und Forschungsergebnisse die Erfolge in der Unterhaltungsindustrie beeinflussen? „Ja“, ist sich Prof. Dr. Thorsten Hennig-Thurau sicher. Wie das genau funktioniert, hat der Marketing-Professor der Universität Münster zusammen mit Mark B. Houston in dem Buch "Entertainment Science" herausgearbeitet. Im Interview mit Wirtschaftsforum spricht er über den Faktor Kreativität, Starpower in der Popmusik und wie sich der Gewinn eines Oscars analytisch erklären lässt.

Interview mit Dorothea Assig und Dorothee Echter

Große Erfolge werden immer von Einzelnen getrieben, auch wenn Teams unterstützen

Brauchen Manager mehr Freiheit? Ein ganz klares Ja kommt als Antwort von Dorothea Assig und Dorothee Echter, die beide seit 20 Jahren im Topmanagement beratend tätig sind. Im Gespräch mit Wirtschaftsforum spricht das Duo über das jüngst veröffentlichte Buch, wahre Größe und das Kreuz mit dem Mittelmaß.

Interview mit Frank Thelen, Unternehmer, Gründer, Skateboarder und Autor

In Deutschland gibt es bisher selten eine zweite Chance, wenn man als Unternehmer scheitert

Wenn jemand mit 42 Jahren bereits eine Autobiographie vorlegt, dann kann das Ausdruck eines ereignisreichen Lebens oder schlichtweg eines gesunden Selbstbewusstseins sein. Im Fall von Frank Thelen trifft beides zu. In „Startup-DNA – Hinfallen, aufstehen, die Welt verändern“ zeigt sich der TV-bekannte Gründer und Unternehmer von seiner persönlichen Seite. Warum das Buch zudem disruptives Potenzial besitzt und das Hinfallen niemals Ziel an sich sein kann, hat Frank Thelen im Interview mit Wirtschaftsforum erklärt.

Interview mit Managementdenker Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon

Kontinuität ist wichtiger als herausragende Brillanz einzelner Mitarbeiter

Er gehört zu den „Thinkers50“ und damit zu den 50 führenden Managementdenkern der Welt. Mit seinen „Hidden-Champions“- und Pricing-Konzepten wurde er über den akademischen Bereich hinaus bekannt. Jetzt veröffentlichte er mit „Zwei Welten, ein Leben“ seine Autobiografie. Im Gespräch mit Wirtschaftsforum gibt Prof. Hermann Simon Lehren aus seinem eigenen Werdegang weiter, spricht über Aha-Erlebnisse in Japan und äußert sich über die Zukunft der Landwirtschaft.

Interview mit Wolfgang Hirn, Reporter, Autor und China-Experte

Chinas Wirtschaft und Politik denkt in Dekaden – wir in Legislaturperioden

Was wissen Sie über China? Wahrscheinlich weniger als Sie wissen sollten. So konstatiert Wolfgang Hirn in seinem Buch „China Bosse“ vor allem Unkenntnis der westlichen Welt in Bezug auf Chinas Wirtschaft und deren führende Unternehmer. Seine Publikation sieht er demzufolge als ein Weckruf, um ein böses Erwachen zu vermeiden. Mit Wirtschaftsforum sprach er über veraltete Vorstellungen, langfristige Strategien und welche Rolle China in der Politik der EU spielt.

Interview mit Prof. Dr.-Ing. Evi Hartmann, Inhaberin des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Supply Chain Management, an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

So schnell wie möglich raus aus dem Bremser-Biotop!

Wer den Hintern nicht hochbekommt, bleibt automatisch sitzen. Und für bequemes Sitzen haben die Deutschen dem Anschein nach wesentlich mehr übrig als für Leistung. Evi Hartmann stellt dieses „Bloß nicht überarbeiten“-Phänomen in ihrem Buch „Ihr kriegt den Arsch nicht hoch“ schonungslos bloß. Im Interview mit Wirtschaftsforum spricht sie über bewusste Tabubrüche, die angezogene Handbremse der Pseudo-Elite und was sie unter einer smarten Karriere versteht.

Interview mit Dr. med. Mirriam Prieß, Ärztin, Unternehmensberaterin und Autorin

Raus aus der Sackgasse und weg vom falschen Tempo

Schneller, höher, weiter lautet die Devise schon lange nicht mehr nur beim Sport. Höchstleistung wird, zumindest dem Anschein nach, in allen Lebensbereichen gefordert. Für Dr. Mirriam Prieß ist es höchste „Zeit für einen Spurwechsel“. Im Interview mit Wirtschaftsform spricht sie über ihre gleichnamige Publikation, ihre Erfahrung aus der Behandlung von Burnout-Patienten und warum der Dialog eine so entscheidende Rollen in unserem Leben spielt.

Interview mit Hans-Dieter Hermann, Sportpsychologe und Autor

Die Schnittmenge von Leistungssport und Wirtschaft gibt es wirklich

Was hat ein Profifußballer mit einem Angestellten gemeinsam? Auf den ersten Blick wenig, aber es gibt Gemeinsamkeiten – zumindest, wenn es um den Anspruch von Höchstleitung geht. Die Sportpsychologen Hans-Dieter Hermann und Jan Mayer arbeiten seit Jahrzehnten mit Spitzenmannschaften zusammen und legen ihre Erkenntnisse in dem Buch „Make them goX“ vor. Im Interview mit Wirtschaftsforum erläutert Hans-Dieter Hermann den wissenschaftlichen Hintergrund und warum das Feuer beim Dressurreiten genauso lodert wie beim Eishockey.

Interview mit Isabell Pohlmann, Freie Journalistin und Autorin

Finanzielle Unabhängigkeit? Ohne Finanzcheck am Anfang geht das nicht

Über kaum ein anderes Thema wird so viel geredet und doch zugleich geschwiegen – Geld. Wer sich zu Finanzen informieren möchte, greift zum Ratgeber. Einen solchen hat auch Isabell Pohlmann in Zusammenarbeit mit den Experten der Stiftung Warentest unter dem Titel „Finanzplaner Frauen“ geschrieben. Im Interview mit Wirtschaftsforum erläutert Isabell Pohlmann die spezielle Situation von Frauen und mahnt deutlich davor, Geldthemen komplett aus der eigenen Hand zu geben.

Interview mit Pater Anselm Grün

Sind die Zahlen wichtiger als der Mensch, wird er krank

Der Benediktinerpater Anselm Grün hält seit vielen Jahren Seminare für Manager und Unternehmer ab, in denen er über Mitarbeiterführung und ethisches Wirtschaften referiert. Zu beiden Themen – und zahlreichen weiteren – hat er auch Bücher veröffentlicht, unter anderem „Stark in stürmischen Zeiten – Die Kunst, sich selbst und andere zu führen“, das er zusammen mit dem Unternehmer Bodo Janssen schrieb. Wirtschaftsforum sprach mit Pater Grün über die Leitmotive seiner Arbeit, spirituell geprägte Antworten auf den allgemeinen Umbruch in der Arbeitswelt und eine Unternehmensführung, die den Menschen ins Zentrum stellt.

TOP