Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Finanzen

Interview mit Christian Vollmer, General Counsel und Prokurist der Novalnet AG

Mehr als Zahlungen abwickeln

Mit zunehmendem Onlinehandel und der wachsenden Verbreitung von bargeldlosen Zahlungsmethoden steigt der Bedarf für elektronische Zahlungsabwicklung kontinuierlich an. Die Novalnet AG gehört zu den führenden europäischen Zahlungsinstituten in diesem Wachstumsmarkt und agiert als Full-Service-Payment-Provider. Christian Vollmer, General Counsel und Prokurist, hat Wirtschaftsforum erläutert, was ein McDrive mit der Firmengründung zu tun hat und welche Services man anbietet, die andere nicht haben.

Trading: Wie wird man Trader?

Sie interessieren sich für das Handeln mit Aktien, Forex oder sogar Krypto und sind über den Begriff “Trader” gestoßen? Dann möchten wir Ihnen hier erläutern, was ein Trader wirklich ist und wie Sie selbst ein Trader werden können.

Interview mit Jeroen van Beeck, Geschäftsführer der De Lage Landen International B.V.

Und die Rechnung geht auf

2020 hat Corona die deutsche Wirtschaft auf eine harte Probe gestellt. Nach wie vor stehen viele Unternehmen vor großen Herausforderungen, auch finanzieller Art. Mit der De Lage Landen International B.V. steht ihnen ein starker Partner zur Seite, der viel mehr ist als ein reiner Kapitalgeber. DLL steht für flexible Finanzierungslösungen, höchste Branchenkompetenz – und echte, langfristige Partnerschaften.

Sechs besonders wichtige Tipps zum Thema Abschreibung

Durch die Berücksichtigung wichtiger Tipps zur Abschreibung können Geschäftsleute bei der Planung und Anschaffung die finanzielle Entwicklung eines Betriebs oft entscheidend beeinflussen. Besonderheiten des Steuerrechts, der außerplanmäßigen Abschreibungsart und der einzelnen Abschreibungsmethoden sind immer beachtenswert. Zugleich sollten Firmen zentrale Berechnungskriterien, Vorteile der geringwertigen Wirtschaftsgüter und mögliche Abweichungen von der AfA-Tabelle berücksichtigen.

Zukunftsorientiertes Wirtschaften dank digitaler Kreditkartenlösung

Zu unflexibel, zu umständlich, zu bürokratisch: Vor allem Start-ups sowie kleine und mittelständische Unternehmen hadern mit der Firmenkreditkarte. Das Berliner FinTech pliant ändert dies gerade. Und hat damit großen Erfolg.

Gastbeitrag; Autor: Thorsten Wittmann

Wie kann Geld vor Inflation, Vermögensabgabe & Co. geschützt werden?

Im folgenden Gastbeitrag nimmt Thorsten Wittmann die immensen Staatsschulden zur Eindämmung der Corona-Pandemie zum Anlass, Insider-Tipps zur Vermeidung einer schleichenden – oder sogar offenen – Enteignung durch die Politik zu geben:

Interview mit Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschaft der Fonds Finanz Maklerservice GmbH

Mein Maklerpool

Die deutsche Versicherungslandschaft ist groß und komplex und für freie Versicherungsmakler kaum noch zu überblicken. Mit über 500 Versicherungspartnern und mehr als 28.000 freien Vermittlern ist die Fonds Finanz heute der größte Allfinanz-Maklerpool in Deutschland und bringt effizient Versicherungsgesellschaften und Makler zusammen. Der Unternehmensgründer und geschäftsführende Gesellschafter Norbert Porazik setzt auf nutzerfreundliche digitale Tools, kombiniert mit kompetentem fachlichem Service.

Interview mit Roland Räcker, Fachverantwortlicher Nachhaltigkeit der Concordia oeco Lebensversicherungs-AG

„Nachhaltigkeit muss glaubwürdig sein“

Nachhaltigkeit ist ein Trendthema. Auch viele Versicherungen sind inzwischen auf den Nachhaltigkeitszug aufgesprungen. Die Concordia oeco Lebensversicherungs-AG mit Sitz in Hannover dagegen hat diesen Zug bereits vor 25 Jahren mit aufs Gleis gebracht. Roland Räcker, Fachverantwortlicher Nachhaltigkeit, erzählt im Gespräch mit Wirtschaftsforum, warum nicht alles grün ist, was sich so nennt und weshalb Nachhaltigkeit nicht beim Produkt aufhören sollte.

Diese Parameter sind entscheidend für internationale Transaktionen

Wer als Unternehmen Zahlungen über Länder- und Kontinentgrenzen hinweg tätigen muss, dem kann es passieren, dass er lange darauf warten muss, bis das Geld auf dem Konto des Empfängers gutgeschrieben wird. Eine Nachverfolgung der Transaktion war bisher nicht möglich. In einer Studie, die iBanFirst durchgeführt hat, konnten entscheidende Parameter identifiziert werden. Grundlage der Studie war der Payment Tracker, ein international einsetzbares Zahlungsverfolgungssystem.

Investieren wie die Millionäre - langfristige Kapitalanlage für Unternehmer

Geld macht nicht glücklich - oder doch? Eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zeigt, dass Millionäre in nahezu allen Lebensbereichen - Einkommen, Familie, Gesundheit, Wohnumfeld und in Bezug auf ihre allgemeine Lebensqualität - deutlich zufriedener sind als der Rest der Deutschen. Wer nicht aus einer reichen Familie stammt, muss allerdings erst einmal schaffen, Millionär zu werden. Eine kluge, langfristige Kapitalanlage hilft Ihnen dabei, ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

zeb consulting

Baufinanzierung bleibt lukratives Geschäftsfeld für Banken/zeb Baufinanzierungsstudie Deutschland 2021

Private Baufinanzierungen haben sich in den letzten Jahren zu einem zentralen Ertragspfeiler für Deutschlands Banken entwickelt, dies zeigt eine aktuelle Studie von zeb. Allerdings drohen viele Kreditinstitute trotz des komfortablen Wachstums in diesem Segment in ein strategisches Abseits zu geraten. Die Bankexpertinnen und -experten von zeb mahnen deshalb weitreichende Entscheidungen im Hinblick auf die zukünftige Ausrichtung der Institute an. Nur so kann es ihrer Ansicht nach gelingen, der starken Konkurrenz durch hoch digitalisierte Finanzierungs- und Immobilienplattformen gute Konzepte entgegenzusetzen und langfristig Erträge in diesem grundsätzlich lukrativen Geschäftsfeld zu erzielen.

Finanzen

Wenn die Blockchain die Banken ersetzt

Utopie, Fiktion, Vision oder Zukunft? Eine Technologie ersetzt die Banken? Nach Meinung vieler Experten sieht es ganz danach aus. Möglich machen kann das die Blockchain. Sie ist die Technologie hinter der bekanntesten Anwendung von Bitcoin & Co, mit der Geldtransaktionen über ein Netzwerk verteilt, abgespeichert und verwaltet werden.

Finanzen

Die deutschen Anleger entdecken Aktien für sich

Geldanlage in Deutschland galt lange Zeit als äußerst bieder. Die Anleger hierzulande setzen vor allem auf Sparbücher, Tagesgeld, Bausparverträge und Lebensversicherungen. Mittlerweile hat sich dies jedoch gewandelt, wie eine Statistik des Deutschen Aktieninstituts (DAI) ergab. Demnach ist die Zahl der Anleger in Aktien, Fonds und ETFs allein 2020 um 2,7 Millionen Personen im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Doch woher kommt die neue Lust auf Aktien und was sollten Anleger dabei beachten?

Finanzen

Finanzielle Freiheit - das Leben hat so viel zu bieten!

Aufstehen, Arbeiten, Schlafengehen - für viele Arbeitnehmer beschreiben diese drei Worte den Alltag. Nur die Wenigsten haben das Gefühl, dass sie ein erfülltes Leben führen und ihr Potential voll ausschöpfen können. Wenn man diese Menschen fragt, ob sie denn Ziele und Träume in ihrem Leben haben, so kommen in aller Regel zwei Antworten. Die einen haben Ziele, die sie aufgrund mangelnder Zeit nicht umsetzen können, während den anderen schlicht und ergreifend die finanziellen Mittel für die Umsetzung ihrer Träume fehlen. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Menschen mit dem Thema 'Finanzielle Freiheit' beschäftigen.

Geldwäsche

Geldwäscheprävention: Was plant die EU?

Geldwäsche ist den meisten Menschen ein Begriff, doch wirklich etwas darunter vorstellen, können sich wenige. Sicherlich ist der Begriff auch unpassend gewählt, dennoch stellt die Geldwäsche ein enormes Problem dar und erlaubt es Betrügern und Kriminellen, mit Tricks zu sauber gewaschenem Geld zu kommen. Die EU will nun mit neuen Maßnahmen dagegen vorgehen. Aber was wird genau geplant?

Interview mit Thomas Vinnen, Geschäftsführer der Nord Leasing GmbH

Mittelstand im Fokus: Schnelles Geld für neue Perspektiven

Als einer der führenden Anbieter Deutschlands für eine bankenunabhängige Finanzierung hat sich die Nord Leasing GmbH einen Namen gemacht. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg steht für intelligente Sale & Lease Back sowie Sale & Rent Back Lösungen. Sie eröffnen mittelständischen Unternehmen neue Wachstumsperspektiven oder helfen kurzfristig über Liquiditätsengpässe hinweg. In enger Kooperation mit ausgewählten Partnern sucht das kompetente Team mit langjähriger Erfahrung in Finanzinstituten und Industrieunternehmen nach der bestmöglichen Finanzierungslösung für den Kunden.

Interview mit Adrian Schmid, CEO und Ajder Veliev, Geschäftsführer der FinMent GmbH

„Gib deinem Geld einen Job“

Das Geld für sich arbeiten lassen, anstatt selbst zu arbeiten? Die Berliner FinMent GmbH mit Sitz hat das zum Programm gemacht. Mit ihrem digitalen Handelssystem macht sie Vermögensaufbau einfach und schafft ihren Kunden damit die Grundlage für mehr Lebensqualität. Die beiden Gründer, CEO und Chefhändler Adrian Schmid und Geschäftsführer Ajder Veliev, sprachen mit Wirtschaftsforum über eine Geschäftsphilosophie, die zu einem gesünderen und glücklicheren Leben führen kann.

Interview mit Dr. Robert Löw, Vorstandsvorsitzender der Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG

„Unsere Branche ist spannender als ihr Ruf“

Tradition und Kompetenz sind eine gute Basis, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen – besonders wenn es um Geld geht. Die Liechtensteinische Landesbank ist das älteste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Von Wien aus betreut sie Kunden in Österreich, Deutschland, Italien und Osteuropa. Dr. Robert Löw, Vorstandsvorsitzender der Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG, spricht über die Rolle von Menschen und Maschinen in seiner Branche.

TOP