Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tipps

Tipps zur Bewältigung des beruflichen und privaten Alltags

Was sind steuerbegünstigte Versorgungsbezüge?

Seit 2005 hat sich bei der Versteuerung von Alterseinkünften und Versorgungseinkünften einiges geändert. In einer Übergangszeit bis 2040 werden die Steuerbegünstigungen der Rente Schritt für Schritt auf null reduziert. Das gilt somit auch für den entsprechenden Steuerfreibetrag, durch den Versorgungsbezüge bisher zum großen Teil steuerfrei beziehungsweise steuerbegünstigt blieben. Damit Sie sich in diesem Begriffsdschungel besser zurechtfinden, ist es hilfreich, sich die Details anzuschauen.

Wann sollte man seinen Einstand feiern?

Der Start in einen neuen Job ist immer spannend, bringt aber für den einen oder anderen vielleicht auch etwas Unbehagen mit. Es ist ein wenig wie beim ersten Tag als Kind in der Schule, man ist vielleicht nervös und etwas angespannt, da man die Kollegen und das Umfeld noch nicht kennt und erst einmal einschätzen muss. Eine gute Möglichkeit, das Eis zu brechen, ist es, seinen Einstand ins Unternehmen zu feiern.

Wohin wende ich mich, wenn der Arbeitgeber nicht zahlt?

Im Normalfall wird jeden Monat der vereinbarte Arbeitslohn auf das Konto überwiesen. So sollte es zumindest sein. Doch nicht bei jedem Arbeitgeber ist darauf Verlass. Was ist also zu tun, wenn der Arbeitslohn ausbleibt oder zu spät gezahlt wird? Wir sagen Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben und wohin Sie sich wenden können.

AIDA-Modell: So wenden Sie es an

Der Name AIDA lässt die meisten Menschen an Kreuzfahrtschiffe oder die Oper von Giuseppe Verdi denken. AIDA ist aber auch ein Begriff aus der Werbepsychologie. Es steht für ein Werbewirkungsmodell, das den Weg des Kunden bis zur Kaufentscheidung beschreibt. Lesen Sie bei uns, wie das AIDA-Modell angewendet wird.

Was ist der Lohnsteuerjahresausgleich?

Bevor es ans Inhaltliche geht, sind zunächst einmal einige Begriffe zu klären. Der früher oft von Angestellten oder Arbeitern gehörte Satz „Ich muss noch meinen Lohnsteuerjahresausgleich machen“ ist heute aus verschiedenen Gründen nicht mehr korrekt.

Netzwerken: Wie pflege ich meine Kontakte richtig?

Sie haben sich ein gutes Netzwerk aufgebaut? Herzlichen Glückwunsch. Regelmäßig neue Kontakte zu finden und Ihrem Netzwerk hinzuzufügen sollte aber nicht das Ende der Fahnenstange sein. Kümmern Sie sich auch über die Kontaktaufnahme hinaus regelmäßig um die Beziehung. Wir haben ein paar Tipps dazu für Sie zusammengestellt.

Jobsuche und Bewerben: Wie bereite ich mich auf ein Bewerbungsgespräch vor?

Nachdem Sie eine passende Stellenanzeige gefunden und Ihre Bewerbung an das Unternehmen verschickt haben, heißt es zunächst einmal warten. Wenn Sie eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten haben, beginnt die Vorbereitung auf das Gespräch. Doch wie bereiten Sie ein Vorstellungsgespräch vor? Hier finden Sie die Antwort.

Wie schreibe ich eine gute Bewerbung?

Sie haben eine Stellenanzeige gefunden, die Sie anspricht und Ihren Kenntnissen und Vorstellungen entspricht? Wenn Sie auch schon Vorbereitungen für Ihre Bewerbung getroffen haben, dann kann es losgehen. Im dritten Teil unserer Serie Jobsuche und Bewerben erfahren Sie, wie Sie eine aussagekräftige Bewerbung schreiben.

Bewerbung vorbereiten: Das sollten Sie tun

Sie haben bei der Jobsuche eine Stelle gefunden, auf die Sie sich gern bewerben würden. Prima! Bevor Sie allerdings die Bewerbung schreiben, sollten Sie noch ein paar Dinge erledigen und sich darauf gut vorbereiten. Schließlich muss Ihre Bewerbung überzeugen. Was noch vor dem Schreiben der Bewerbungsunterlagen passieren sollte, haben wir zusammengefasst.

Netzwerken: Wie funktioniert Networking offline?

Auch in Zeiten von Social Media und Internet hat das Netzwerken offline nicht an Wichtigkeit verloren. Ganz im Gegenteil suchen immer mehr Menschen den persönlichen Kontakt. Wie Sie Veranstaltungen und Co. für Ihr Netzwerk offline finden können und wie Sie Eindruck im persönlichen Gespräch hinterlassen, haben wir für Sie zusammengefasst.

Netzwerken: Wie funktioniert Networking online?

Nachdem Sie schon erfahren haben, wieso Netzwerken Ihre Karriere durchaus nach vorne bringen kann und wie Sie neue Kontakte für den Aufbau Ihres Netzwerkens finden, erklären wir nun wie Networking online gelingt.

Netzwerken: Wie kann ich neue Kontakte finden?

Im ersten Teil unserer Serie zum Thema Netzwerken haben wir Ihnen die Vorteile des Netzwerkens erläutert und erklärt, worauf es beim Knüpfen von Kontakten ankommt. Doch wie können Sie neue Kontakte finden? Wir geben Tipps, wie Sie Ihr Netzwerk on- und offline erweitern können.

Warum muss die Krankschreibung zur Krankenkasse?

Husten, Schnupfen, Heiserkeit – oder gar Schlimmeres – bedeuten für Arbeitnehmer: Zuhause bleiben und wieder fit werden. Die entsprechende Krankschreibung muss in solchen Fällen allerdings nicht nur zum Arbeitgeber, sondern auch bei der betreffenden Krankenkasse eingereicht werden. Doch wieso der ganze Aufwand? Wir bringen für Sie etwas Licht ins Dunkle.

Krankschreibung Folgebescheinigung: Das ist zu beachten

Bei einer Erkrankung müssen Sie als Arbeitnehmer Ihren Chef unverzüglich davon unterrichten, dass Sie nicht zur Arbeit kommen können. Je nach Unternehmen und Arbeitsvertrag benötigen Sie direkt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt und können sich nicht drei Tage Zeit damit lassen. Doch was ist, wenn Sie länger krank sind, als auf der Bescheinigung angegeben? Genau, dann müssen Sie eine Folgebescheinigung vorlegen.

Burnout: Von welchem Arzt brauche ich die Krankschreibung?

Gestresst und ausgebrannt: Ein Burnout wird immer häufiger bei Arbeitnehmern diagnostiziert. Diese Art der Depression tritt vor allem dann auf, wenn durch zu viel Belastung und Stress die Psyche der Arbeitnehmer nicht mehr mitmacht. Da sowohl die physische als auch die psychische Gesundheit entscheidend für ein glückliches und erfolgreiches (Berufs-)Leben sind, müssen sich Arbeitnehmer, die an einem Burnout erkrankt sind, entsprechend auskurieren. Doch von welchem Arzt erhalten Sie in einem solchen Fall eine Krankschreibung? Wir haben die wichtigsten Infos zum Thema für Sie zusammengefasst.

Welche Anzahl an Krankentagen ist für den Arbeitgeber zumutbar?

Winterzeit – Erkältungszeit, da kommt es vor, dass Sie als Arbeitnehmer erkältungsbedingt zu Hause bleiben. Dabei müssen Sie nicht gleich befürchten, entlassen zu werden. Doch wie sieht es aus, wenn Sie einmal länger krankgeschrieben sind? Hat der Arbeitgeber das hinzunehmen? Und wie viel Geduld muss er an den Tag legen?

Was ist eine A1-Bescheinigung?

Wenn Sie als Arbeitgeber Arbeitnehmer in ein anderes europäisches Land entsenden oder als Selbstständiger vorübergehend im EU-Ausland tätig sind, kommen Sie um eine Formalie nicht herum: die A1-Bescheinigung. Das hat einen guten Grund. Wir verraten Ihnen welchen, und was es mit dieser Bescheinigung sonst noch auf sich hat.

Das sind die Änderungen zur Bargeldgrenze 2020

Ab dem 1. Januar 2020 soll das gelten, dem einige Branchen, in denen traditionell viel mit Bargeld bezahlt wird, schon seit Längerem mit gemischten Gefühlen entgegensehen: Die Obergrenze von Bargeldzahlungen soll von derzeit 10.000 EUR auf nunmehr 2.000 EUR abgesenkt werden. Damit wird eine bereits 2018 verabschiedete EU-Richtlinie in geltendes nationales Recht umgesetzt. Doch was müssen Bargeldzahler dabei beachten?

Weihnachtsfeier: Ideen für ein Motto

Bei der Weihnachtsfeier geht es in erster Linie darum, das Gemeinschaftsgefühl der Mitarbeiter zu stärken und – natürlich – Spaß zu haben. Wer seine Weihnachtsfeier etwas interessanter gestalten möchte, tut gut daran, sie unter ein bestimmtes Motto zu stellen. Eigentlich sind der Fantasie dabei (fast) keine Grenzen gesetzt. Für Organisatoren, die noch keine Idee für das richtige Motto haben, haben wir einige Vorschläge.

Diese Fristen gibt es beim Lohnsteuerjahresausgleich

Wie so oft in Steuersachen gibt es natürlich auch beim Lohnsteuerjahresausgleich Abgabefristen, die unbedingt einzuhalten sind. Dabei sind diese Fristen ausschließlich für Arbeitgeber interessant, denn nur sie können noch einen Lohnsteuerjahresausgleich vornehmen. Der frühere Lohnsteuerjahresausgleich für Arbeitnehmer existiert unter dieser Bezeichnung nicht mehr. Er wurde durch die jetzt gültige freiwillige oder verpflichtende Steuererklärung abgelöst, die sowohl für Angestellte und Arbeiter als auch für Selbstständige gleichermaßen Einkommensteuererklärung heißt.

TOP