Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Wasserkraft

Interview mit Andreas Roos, Leiter Verkauf und Marketing der der Adams Schweiz AG

Sauber, sicher und sehr speziell

Wasserkraft ist eine besonders umweltfreundliche, sichere erneuerbare Energiequelle – und eine der ältesten. Schon in vorindustrieller Zeit wurden Mühlen und Sägewerke mit Wasserkraft angetrieben. Weltweit die meisten Wasserkraftwerke gibt es in China. Auch in der Schweiz genießen sie hohes Ansehen. Dort werden mehr als 50% des erzeugten Stroms durch Wasserkraftwerke produziert - weil die Topografie des Landes die effiziente Nutzung des Wassers begünstigt und weil es dort Unternehmen wie die ADAMS Schweiz AG gibt, deren Armaturen und Absperrorgane eine Schlüsselrolle spielen, wenn in Wasserkraftwerken sauberer Strom sicher erzeugt wird.

Interview mit Robert Slovacek, Geschäftsführer und Martin Wagner, Geschäftsführer der Verbund Energy4Business GmbH

Grüner Powerplayer

Wie wird Energie in Zukunft erzeugt und konsumiert? Angesichts des dramatischen Klimawandels stellt diese Frage die globale Energiewirtschaft vor große Herausforderungen. Die Verbund Energy4Business GmbH aus Wien setzt sich seit Langem mit dieser Frage auseinander. Das Energieunternehmen ist einer der größten Erzeuger von Strom aus Wasserkraft in Europa und setzt konsequent auf grüne Energie.

Interview mit Peter Trautwein, CEO der Aqualonis GmbH

Aqualonis: Nebel in Trinkwasser verwandeln

Mit dem CloudFisher hat Peter Trautwein einen Kollektor entwickelt, der in abgelegenen Gebieten Nebel in Trinkwasser verwandelt und dem auch starke Winde nichts anhaben können. Sein Produkt vertreibt der Industriedesigner sowohl über die Wasserstiftung als auch sein Unternehmen Aqualonis. Mit Wirtschaftsforum sprach Peter Trautwein über die Symbiose aus unternehmerischer Tätigkeit und Gemeinnützigkeit, die Finanzierung seiner Projekte sowie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die Grenzen seiner Technologie.

Interview mit Rolf Prins, Geschäftsführer der ehp Umweltplanung GmbH

Wasserwirtschaft trifft Nachhaltigkeit

Im Rahmen der anhaltenden Umweltschutz- und Klimadebatte kommt auch der Wassertechnik eine immer größere Bedeutung zu, insbesondere den Themen Abwasser und Klärschlamm. Das unabhängige Ingenieurbüro, die ehp Umweltplanung GmbH mit Sitz in Pinneberg, Deutschland, deckt den gesamten Ingenieurbereich der Wasserwirtschaft ab, von der Trinkwasseraufbereitung bis zur Abwasserreinigung.

TOP