Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Werkstoffe & Werkstoffverarbeitung

Portrait

Stark in Spezialstahl

Spezialstahl – das ist das Kerngeschäft der ORI MARTIN S.P.A. Seit mehr als 100 Jahren dreht sich in dem Familienunternehmen mit Hauptsitz im italienischen Brescia alles um das vielseitig einsetzbare Metall. „Mitte der 1980er- Jahre haben die Verantwortlichen die Entscheidung getroffen, sich auf spezielle Stähle zu fokussieren“, sagt Dr. Roberto De Miranda, Vorstandsmitglied der ORI-MARTIN-Gruppe.

Portrait

Die Königin der Instrumente

Die Orgel gehört zu den majestätischsten Musikinstrumenten, wenn es um Dimensionen und Klangvielfalt geht. Wolfgang Amadeus Mozart nannte sie respektvoll die „Königin der Instrumente“ und einige Modelle reichen in ihrem Aufbau tatsächlich über fünf Ebenen. Die Geschichte der Orgel kann bis in das dritte Jahrhundert vor Christus zurückverfolgt werden. Erst später wurden sie zu einem festen Bestandteil der Kirchenmusik. Heutzutage sind immer noch die meisten Orgeln in Kirchen zu finden, werden zunehmend aber auch in Konzertsälen installiert und können dort ein größeres Publikum erreichen. Diese Instrumente zu bauen und zu renovieren erfordert spezielle handwerkliche Fähigkeiten, wie sie nur von zehn Unternehmen in der Schweiz beherrscht werden. Das Älteste und Größte unter diesen ist die Orgelbau Kuhn AG in Männedorf.

Portrait

Platten mit großem Potenzial

Manchmal muss die Anfertigung schnell gehen, manchmal müssen komplizierte Sonderwünsche berücksichtigt werden und manchmal muss auch der Preis für den Kunden genau passen – bei der Produktion von Werkzeugplatten und Standardgehäusen gemäß Kundenauftrag muss ORO MET d.o.o. viele Faktoren im Blick haben. Doch der Erfolg zeigt dem slowenischen Unternehmen, dass es bisher alles richtig gemacht hat und zum gefragten Partner der Werkzeughersteller aufgestiegen ist – nicht nur zu Hause, sondern auch im europäischen Ausland.

Portrait

Bei Aluminium Grenzen der Technik ausloten

Dank seiner hervorragenden Materialeigenschaften und Vielseitigkeit ist Aluminium ein begehrter Werkstoff in der Automobilindustrie. Experten gehen davon aus, dass sich die Nutzung des Materials, nicht zuletzt auch bedingt durch die steigende Nachfrage nach sparsamen Fahrzeugen, in der Branche bis 2020 verdoppeln wird. Die alutec metal innovations GmbH & Co. KG mit Sitz in Sternenfels, Deutschland, ist seit den 1980er-Jahren ein gefragter Partner der Automobilindustrie. Mit Fokus auf die Fließpresstechnologie überzeugt das Unternehmen international vor allem durch Innovationen und die Fähigkeit, an die Grenze der Technologien zu gehen.

Portrait

Über den Beckenrand hinaus

„Qualität ist immer Chefsache“ – Wolfgang Hummel, Geschäftsführer der e.s.m. Edelstahl- Schwimmbad- und Metallbau GmbH, lässt keinen Zweifel daran, was für ihn Priorität hat. Und genau mit dieser Einstellung bringt er das im Schwimmbad- und Metallbau tätige mittelständische Unternehmen aus dem sächsischen Pirna wieder auf Kurs. Darüber hinaus setzt der erfahrene Manager auf verstärkte Exportaktivitäten, einen Ausbau des Geschäftes mit Kommunen sowie die Erschließung neuer Geschäftsfelder.

Portrait

Von Weitsicht und Pioniergeist

„Ein ausgeprägter Forscher- und Innovationsgeist liegt einfach in unserer DNA“ – das Zitat von Geschäftsführer Mirco Pegoraro bringt auf den Punkt, was ein Kunststoffunternehmen aus Grantorto in der Provinz Padua zu einem renommierten Pionier in Sachen Umwelt und Kunststoff gemacht hat. Die Geoplast SpA hat früh auf das Kunststoffrecycling gesetzt und liefert heute eine breite Palette an Kunststoffprodukten, die umweltfreundlich, vielseitig einsetzbar und nicht selten revolutionär sind.

SPRICH AG

Unmögliches möglich machen – das hat sich die SPRICH AG aus Baar in der Schweiz auf die Fahnen geschrieben. Als Problemlöser mit innovativen und kreativen Ideen hat sich der Spezialist für Gitterroste und außergewöhnliche Anwendungen über sein Heimatland Schweiz hinaus mit dieser Strategie einen Namen gemacht. Als Vollsortimenter mit Spezialwissen kommt SPRICH häufig dann ins Spiel, wenn andere Anbieter aufgeben. Und das soll, so Geschäftsführer und Mitinhaber Luigi Cirillo, auch in Zukunft so bleiben.

Portrait

Unsere Kunden entscheiden

Zufriedene Kunden sind das Erfolgsgeheimnis vieler Unternehmen. Doch um diese Zufriedenheit zu erreichen, erfordert es großen Einsatz und nicht jede Firma ist in der Lage, dauerhaft die hohen Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Die Eurofoam S.r.l. mit Sitz in Lainate (Milano), Italien, schafft es seit mehr als 50 Jahren, die Bedürfnisse des Marktes zu erfüllen und ihre Kunden zufriedenzustellen. Das Unternehmen stellt technische Artikel für industrielle Anwendungen aus Vollgummi und Zellkautschuk her.

Portrait

Menschlich präzise

Die meisten Industriebereiche werden zunehmend automatisiert. Es gibt aber einige Bereiche, in denen nach wie vor keine Maschine die Präzision eines Menschen erreichen kann. Die elpack Verpackungssysteme und Logistik GmbH ist in einer solchen Nische tätig. Entstanden 1998 aus einer Fusion von Zehetner Gerhard Handel und Andrea Elpons Einzelhandel hat sich das österreichische Unternehmen auf pharmazeutische Verpackungen aller Art spezialisiert.

Portrait

Tonnenschwere Sicherheit

Zu den Kunden gehören Sportler und Königshäuser ebenso wie Firmen und Privatleute. Die Produkte der Nürnberger Dr. Heindl Tresore GmbH & Co. KG und der Heindl GmbH in Röthenbach überzeugen eben auf der ganzen Linie. Das Nürnberger Unternehmen vertreibt seine Geldschränke in der ganzen Welt. Dabei liefert die Firma nicht nur neue und gebrauchte Tresore, sondern bietet den Abnehmern darüber hinaus umfassende Dienstleistungen.

Portrait

Mit Kunststoff gegen Schadstoff

Zu den Kunden gehören Automobilkonzerne wie VW und BMW sowie namhafte Systemzulieferer wie Faurecia und Rehau. Die SLM Kunststofftechnik GmbH gehört zu den führenden Lieferanten der Automobilindustrie für anspruchsvolle Kunststoffteile, mit denen das Familienunternehmen dazu beiträgt, das wichtige Thema Emissionen in den Griff zu bekommen. Denn mit ihrem niedrigen Gewicht helfen Kunststoffteile, Kraftstoffverbrauch und Schadstoffemissionen weiter zu reduzieren.

TOP