Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Textil & Mode

Interview mit Luca Mich, Leiter Marketing und Kommunikation der La Sportiva SpA

Im Bann der Berge

Berge üben seit jeher eine unglaubliche Faszination auf den Menschen aus. Bergwandern, -klettern und -steigen liegen im Trend. Dank modernster Materialien kann auch im Winter auf schwierigsten Routen geklettert werden. La Sportiva SpA ist eines der Unternehmen, die die Entwicklung des Bergsports entscheidend vorangebracht haben. Am Fuße der Dolomiten gelegen hat La Sportiva den Aufstieg seit jeher als Berufung gesehen und begeistert Bergliebhaber mit Stiefeln und Schuhen für unterschiedlichste Outdooraktivitäten.

Interview mit Fabian Kampa, Geschäftsführer der CCC Germany GmbH

Beste Mode, beste Qualität, beste Preise

Italien ist weltberühmt für seine Tradition der Schuhproduktion. Nur die wenigsten wissen allerdings, dass Polen vor der Ostöffnung nach Italien europaweit der zweitgrößte Schuhproduzent war und einen hervorragenden Ruf für sehr hochwertige Lederschuhe zu unschlagbaren Preisen genoss. Die CCC Gruppe mit Hauptsitz in Polen ist heute der größte Schuheinzelhändler in den zentraleuropäischen Ländern und hier auch der unangefochtene Marktführer. Seit 2013 agiert das Unternehmen zudem auf dem westeuropäischen Markt. Wirtschaftsforum sprach mit Fabian Kampa, Geschäftsführer der CCC Germany GmbH, über die Wachstumsstrategie des Unternehmens für die kommenden Jahre.

Interview mit Gerhard Hofmeier, Geschäftsführende Gesellschafter der Textilverwaltungs GmbH & Co. Mietwäsche Havel oHG

Mietwäsche mit System auf dem neuesten Stand

In textilintensiven Branchen, wie zum Beispiel der Gastronomie oder Hotellerie, hat sich das Konzept der Mietwäsche bereits erfolgreich durchgesetzt, ebenso wie in Unternehmen und Einrichtungen, in denen Berufsbekleidung vorgeschrieben ist. Die Textilverwaltungs GmbH & Co. Mietwäsche Havel oHG aus dem brandenburgischen Rathenow wird im Großraum Berlin bis hin nach Sachsen-Anhalt als zuverlässiger Partner geschätzt. Jetzt investiert das Unternehmen in intelligentes Wäschemanagement.

Interview mit Florian Kamm, Prokurist bei Wilhelm Weishäupl

Kleider machen Mitarbeiter

Praktisch, strapazierfähig und der Aufgabe angemessen, das sind die drei Eigenschaften, die gute Berufsbekleidung in jedem Fall erfüllen muss. Sie ist aber auch die Visitenkarte eines Unternehmens und sollte daher die richtige Botschaft an den Kunden senden. Die Firma Wilhelm Weishäupl ist schon seit über 100 Jahren im Textilgeschäft tätig und bekannt für ihre Kompetenz und Zuverlässigkeit. Das deutsche Traditionsunternehmen hat sich über die Jahre hinweg zunehmend darauf spezialisiert, Kunden aus den Bereichen Gastronomie, Handel und Industrie mit individueller und exklusiver Berufsbekleidung auszustatten.

Interview mit Cesare Ferrari, Marketing- und Kommunikationsleiter der DORATEX

Stoffe mit Stil

Eleganz, Stil und Luxus – dafür steht seit jeher italienische Mode. In Zeiten, in denen die Modeindustrie dynamisch und schnelllebig ist, mit mehrmals im Jahr wechselnden Kollektionen und Trends, sind dies Markenzeichen, die ein Unternehmen aus Visano auf konstantem Erfolgskurs halten. DORATEX steht für hochwertige Strickwaren, die nicht zwangsläufig vergänglichen Trends folgen, sondern diese mit ihrem ganz eigenen Stil überdauern.

Interview mit Alessandra Chiavelli, Geschäftsführendes Verwaltungsmitglied der Il Gufo SpA

Gut Kind will Mode haben

Ein Kind sollte ein Kind sein und nicht ein zu klein geratener Erwachsener. Das ist die Philosophie, die Il Gufo SpA täglich inspiriert, wenn es um die Frage nach der richtigen Kleidung für Kinder geht. Kinder wollen beim Spielen auch schon mal so richtig herumtoben, ohne sich dabei darum zu sorgen, dass sie ihre Kleidung ruinieren. Sie wollen auch nicht von engen Schnitten in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt werden. Daher hat sich das italienische Familienunternehmen auf Kindermode spezialisiert, bei der das Wohlbefinden des Kindes an erster Stelle steht. Aus hochwertigen Stoffen stellt es Kleidung her, die durch eine große stilistische Auswahl überzeugt, und dabei immer in jeder Hinsicht kindgerecht ist.

Interview mi Ralf Haasler, CFO und Interims-CEO der Lacoste Germany GmbH

Erfolgsgeschichte mit dem Krokodil

In kaum einer Bekleidungsmarke sind sportlicher Erfolg und Mode so eng miteinander verwoben wie bei Lacoste. Schließlich war Firmengründer René Lacoste ein international gefeierter Tennisstar. Als aktiver Spieler macht der Franzose in den 1920er-Jahren das kurzärmelige T-Shirt auf dem Court salonfähig. Als Trainer entwickelt er das heute legendäre Lacoste-Poloshirt als Designerstück. Mit besten Kontakten zum französischen Tennisverband FFT und einer Weltklasse-Golfspielerin als Frau an seiner Seite schreibt René Lacoste eine einzigartige Erfolgsgeschichte mit dem Krokodil.

Interview mit Giorgio Xoccato, Präsident der Xacus SRL

Qualität bis aufs letzte Hemd

Mode fängt nicht bei Schals oder Hüten, sondern bei den grundsätzlichen Kleidungsstücken an, die jeder braucht. Besonders essenziell ist das Hemd. Gerade in der Männermode werden viele Akzente gesetzt, indem eine schlichte Hose oder ein einfacher Anzug mit einem schicken Hemd als Hingucker kombiniert wird. Xacus SRL hat sich auf die Herstellung von hochwertigen Hemden spezialisiert. Das italienische Familienunternehmen ist der ideale Partner für Boutiquen und Modegeschäfte. Aber auch Online sind seine Hemden seit einiger Zeit erhältlich.

Interview mit Alessandro Bastagli, Präsident der Lineapiù Italia S.p.A.

Hier laufen alle Fäden zusammen

Aus Kleidung wurde Mode und Mode kauft man nicht, weil man sie braucht, sondern weil sie Emotionen vermittelt. Diese Philosophie lebt Lineapiù Italia S.p.A. aus Italien aus Überzeugung. Entsprechend setzt das Unternehmen, das auf die Herstellung von Strickgarnen spezialisiert ist, auf Kreativität und Innovationen. Gepaart mit einer bodenständigen Unternehmenskultur und echter Leidenschaft für das Produkt ist das Unternehmen unter der Führung von Präsident Alessandro Bastagli mit dieser Einstellung in den vergangenen Jahren Partner für die edelsten Luxusmarken der Welt geworden.

Xacus SRL

Mode fängt nicht bei Schals oder Hüten, sondern bei den grundsätzlichen Kleidungsstücken an, die jeder braucht. Besonders essenziell ist das Hemd. Gerade in der Männermode werden viele Akzente gesetzt, indem eine schlichte Hose oder ein einfacher Anzug mit einem schicken Hemd als Hingucker kombiniert wird. Xacus SRL hat sich auf die Herstellung von hochwertigen Hemden spezialisiert.

Würth MODYF GmbH & Co. KG

Die Grenzen sind fließend. „Unser Kerngeschäft ist Workwear: Sicherheitsschuhe für alle Klassen und Bekleidung für klassische Handwerksberufe“, erläutert Tobias Wenninger, Geschäftsführer der Würth MODYF GmbH & Co. KG. „Diese Bekleidung wird immer trendiger, fast schon Outdoor Wear.“ Im Gegensatz zu vielen klassischen Herstellern konzentriert sich das Unternehmen aus dem baden-württembergischen Künzelsau-Gaisbach in der Nähe von Stuttgart nicht auf ein Handwerk. Natürlich muss die Berufskleidung bequem, robust und zweckmäßig sein. Trotzdem werden auch modische Aspekte nicht vernachlässigt. Schließlich ist die Arbeitskleidung auch eine Art Visitenkarte der Betriebe in der Öffentlichkeit.

Interview mit Sauro Gabbrielli, Geschäftsführer der Vesta Corporation S.p.A.

Ein Material, aus dem Träume sind

Leder ist nicht gleich Leder und sehr viel mehr als ein edles Naturmaterial. Es ist ein Kulturgut mit langer Tradition. Es vermittelt Wärme, Schönheit und Sinnlichkeit und steht für Exklusivität und Robustheit gleichermaßen. Seine naturgegebene Individualität macht Leder zu etwas ganz Besonderem. Doch erst dank der Kunst des Gerbers wird aus dem erderblichen Rohstoff Haut eine haltbare edle Substanz. Vesta Corporation S.p.A. aus San Miniato in der Nähe von Pisa ist eine angesehene italienische Gerberei, die international erfolgreiche Modeunternehmen beliefert. Das Leder des italienischen Unternehmens ist eine Klasse für sich – so wie Vesta selbst.

TOP