Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Fashion & Mode

Ewers Strümpfe GmbH

Ewers Strümpfe steht bereits seit 1866 für langlebige Strumpfmode in außerordentlicher Qualität. Schwerpunktmäßig fertigen wir hochwertige Socken, Strumpfhosen und Kniestrümpfe im Baby- und Kinderbereich. Kreative Designs und eine faire Produktion sind uns dabei besonders wichtig. Zunehmend bieten wir nun auch eine wachsende Kollektion für Damen und Herren, individuelle Logosocken sowie Active-Socken für den Outdoor-Bereich an.

Interview mit Paul Opitz, CEO der Teamoutfits Fashion GmbH

Preiswerte Slow Fashion für Unternehmen: Das geht!

Mit Teamoutfits hat sich Paul Opitz vorgenommen, die Welt der Textilien für Unternehmen auf den Kopf zu stellen. Dabei packt er ein wichtiges Thema frontal an: das Problem der Fast Fashion. Sein Ziel ist es, Unternehmen mit langlebiger und nachhaltiger Kleidung zu versorgen — der Slow Fashion. Dabei ist es ihm auch wichtig, Zeit und Geld für seine Kunden zu sparen. In unserem Interview haben wir ihn gefragt, wie er seine Vision in die Tat umsetzt.

Interview mit Mag. Markus Zanier, CEO der Zanier-Sport GmbH

Wenn der Berg ruft

Gewaltig, imposant und faszinierend – Berge haben eine besondere Magie. Eine Magie, der sich viele nicht entziehen können oder wollen. Seit Menschengedenken zieht es sie hinauf, zu Fuß, auf Rädern oder Skiern. An der Faszination Berge hat sich im Laufe der Zeit nichts verändert, wohl aber an der Ausrüstung. Heute setzen Bergsteiger und Skifahrer auf Hightechprodukte – zum Beispiel von der Zanier-Sport GmbH, dem Pionier im Handschuhbereich.

Erfolgreiche Modeketten

Modeketten

Die Label international bekannter Modeketten sind auf den Laufstegen der Welt zu Hause und schaffen es teilweise sogar zu einer Erwähnung in Hollywood-Inszenierungen wie „Der Teufel trägt Prada“. Prominente und gut gestellte Bürger erfreuen sich an Trends von Versace und Gucci, dabei haben auch deutsche Modeketten durchaus attraktive Kleidung zu bieten.

Interview mit Henrik Steensgaard, CEO der Masai Clothing Company ApS

Mit Bedacht designt

Die Masai Clothing Company ApS aus Kopenhagen macht Mode, die mit Bedacht entworfen und produziert wird. Dabei sollen die Kundinnen sich nicht nur über ihr Äußeres freuen, sondern sich auf Grund der inneren Werte auch gut fühlen. Bei Masai prägt der Nachhaltigkeitsgedanke jeden Aspekt des unternehmerischen Handelns, angefangen von der Auswahl von nachhaltigen Stoffen bis hin zur Beteiligung an Recycling-Projekten für gebrauchte Kleidung.

Nachhaltige Kleidung

Nachhaltigkeit in der Modebranche als Erfolgskonzept?

Das Interesse der Verbraucher an nachhaltiger Kleidung steigt und die Modebranche reagiert auf den Wunsch nach Öko Kleidung und gestaltet die Mode nachhaltig. Auch große Labels legen Wert auf nachhaltige Textilien und nachhaltige Fashion.

Interview mit Maik Ernst, Geschäftsführer der Befeni GmbH

Maßgeschneiderte Hemden aus eigener, fairer Produktion

Ein maßgeschneidertes Hemd zu einem guten Preis, in höchster Qualität sowie nachhaltig und fair produziert – das klingt zu schön um wahr zu sein. Doch die Befeni GmbH bietet Ihren Kunden genau das. Im Interview mit Wirtschaftsforum spricht Unternehmensgründer und Geschäftsführer Maik Ernst über sein Mode-Startup mit hauseigener Produktion in Bangkok sowie einem Direktvertriebsmodell.

Interview mit Frank Beermann und Oleg Shpigel, Geschäftsführer der Gebrüder Götz GmbH & Co. KG

Schöne Schuhwelten: die neue Strategie zum Glück

Auch Traditionsunternehmen müssen mit der Zeit gehen, um erfolgreich zu bleiben. Als Familienunternehmen war die Gebrüder Götz GmbH & Co. KG aus Würzburg fast 82 Jahre lang im stationären und im Versandschuhhandel tätig. Jetzt trägt sie ihr Schuhwerk auf neue Wege. Die Begeisterung für Schuhe bleibt. Neu dazu kommen viele Emotionen.

Interview mit Marcus Schönhart, Geschäftsführer und Gesellschafter der Reverse Retail GmbH

Ein zweites Leben für Gucci & Co.

Secondhandmode hat die muffigen Boutiquen früherer Tage längst hinter sich gelassen und tummelt sich heute immer häufiger im Luxus- und Premiumsegment. Inzwischen kaufen die Studentin und die gut situierte Frau mittleren Alters mit größter Selbstverständlichkeit getragene Designermode. Genau hier setzt das Konzept von Reverse-Retail mit Buddy & Selly an, das Premium- und Luxusmode secondhand ankauft und unter Vite EnVogue wieder verkauft, wie Geschäftsführer und Gesellschafter Marcus Schönhart im Interview erklärt.

Interview mit Prof. Alessandro Morini, Präsident der Fiscatech SpA

Ökologische Alternativen zum klassischen Leder

Viele Menschen haben – aus unterschiedlichen Gründen – eine Abneigung gegen Produkte aus Tierhäuten. Die italienische Fiscatech SpA bietet ihnen hochwertige Alternativen an. Das Unternehmen aus Vigevano fertigt Lederimitate und Vliesstoffe für unterschiedlichste Anwendungen und setzt dabei zunehmend auf ökologisch nachhaltige Produktionsverfahren. Damit reagiert die Firma auf aktuelle Trends und erschließt sich gleichzeitig weitere Käuferschichten.

Interview mit Jevgenij Borisenko, Geschäftsführer SportSpar GmbH

Mit smartem Shoppen auf Erfolgskurs

Die Geschichte eines erfolgreichen Unternehmens, das in der Garage gegründet wurde und dann international erfolgreich geworden ist, klingt nahezu unglaublich, passiert aber dennoch immer wieder. Bei Jevgenij und Aleksandr Borisenko war es eine einfache Idee, die im Kinderzimmer entstand. Wirtschaftsforum sprach mit Geschäftsführer Jevgenij Borisenko darüber, wie die Brüder aus dieser Idee die SportSpar GmbH aufgebaut haben, die heute zu den führenden deutschen Unternehmen im E-Commerce gehört.

Interview mit René Schneider, Geschäftsführer und Dr. Thomas Neyers, Leiter Koordination Stabstellen der Alsco Berufskleidungs-Service GmbH

Service, der sich gewaschen hat

Vom Tellerwäscher zum Millionär. Erfolgsgeschichten wie diese werden gerne erzählt. In den USA und anderswo. Auch der amerikanische Alsco-Konzern hat Erfolgsgeschichte geschrieben. 1889 in Nebraska gegründet, bietet das traditionsreiche Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen für Berufs- und Schutzkleidung, Hotel- und Gastronomietextilien, Waschraumhygiene und Mattenservices. In den USA, Deutschland und anderswo. Aber vor allem nah am Kunden.

Interview mit Ing. Richard Waibel, Geschäftsführer und Inhaber der Waibel GmbH,

Sicher ein Beitrag zum Image des Unternehmens

Die Zeiten, da Arbeitskleidung in Industrie und Bauwesen rein funktionelle Anforderungen zu erfüllen hatte, sind längst vorbei. Einem der führenden Berufsbekleidungsspezialisten Österreichs, der Waibel GmbH mit Sitz in Klaus, ist es gelungen langjährige Erfahrung mit verschiedensten Kundenwünschen in eine Symbiose aus Funktion und Design zu integrieren. Bei Waibel ist man sich bewusst, dass die Kleidung der Mitarbeiter auch zum Image eines Unternehmens beiträgt.

TOP