Interviews

Wir nehmen Wirtschaft persönlich.

Interview mit Jörg Kube, Leiter des Firmenkundengeschäfts der HypoVereinsbank in Westfalen

Mittelstand im Wirtschaftsraum - Münster schöpft Digitalisierungspotenzial nicht aus

Durchschnittlich hat nur jeder fünfte Mittelständler im Wirtschaftsraum Münster 2016 in die Digitalisierung investiert. Insgesamt betrugen die Digitalisierungsausgaben im Raum Münster etwa 338 Millionen Euro und damit nur rund ein Zwölftel der rund 4,1 Milliarden Euro Neuinvestitionen in Bauten und Anlagen. Das geht aus Berechnungen der HypoVereinsbank auf Basis einer deutschlandweiten KfW-Analyse hervor. Um ihre Wettbewerbsfähigkeit im digitalen Zeitalter zu stärken, sollten die rund 90.000 Mittelständler im Wirtschaftsraum Münster intensiver und breiter in die Digitalisierung investieren.

Interview mit Holger Kapanski, Geschäftsführer der DIE6 Promotion

Botschaften, die in Erinnerung bleiben

Das Internet hat das Marketing in den vergangenen Jahren mit einer Vielfalt an neuen Möglichkeiten und Kanälen revolutioniert. Google-Marketing, SEO und Social Media sind zu festen Bestandteilen des Marketing-Mix geworden. Ein wichtiger haptischer Bestandteil jeder Marketing-Strategie sind nach wie vor Werbeartikel, die nachhaltig positiv im Bewusstsein bleiben. Die DIE6 Promotion Service GmbH setzt hier auf Full-Service, Personalisierung und Qualität.

Interview mit Christof Lanzinger

Gender Shift darf nicht nur ein Feigenblatt für Unternehmen sein

Wenn wir von bewegten Zeiten sprechen, geht es um eine Vielzahl an Veränderungen, die maßgeblich Auswirkungen auf unseren Alltag haben. Experten wie Christof Lanzinger vom Zukunftsinstitut sprechen in diesem Kontext von Megatrends. Zuletzt veröffentlichte das Institut dazu den Zukunftsreport 2019. Wirtschaftsforum hat sich mit Christof Lanzinger drei davon besonders genau angeschaut: ‚Silver Society‘, ‚Gender Shift‘ und ‚Neo-Ökologie‘.

Interview mit Harry Gatterer, Geschäftsführer der Zukunftsinstitut GmbH

Digitalisierung? Automatisierung? Vorsicht vor Viren im Kopf!

Wo steht mein Unternehmen in zehn Jahren? Die Frage nach der Zukunft treibt die Führungsetagen gerade in Zeiten von geopolitischen Spannungen rund um den Globus besonders intensiv um. Da wünscht sich so manch ein Manager eine zuverlässige Kristallkugel. Die Alternative dazu wäre ein Blick in das Buch „Future Room“ von Harry Gatterer. Der Geschäftsführer des Zukunftsinstituts hat darin erstmals Erkenntnisse aus sieben Jahren Praxis im Umgang mit der Methodik des Future Rooms gebündelt. Was es genau damit auf sich hat, wie der Begriff Digitalisierung zu einem Virus im Kopf werden kann und welche Vorzüge ein richtig bequemer Stuhl aufweist, hat der Österreicher im Interview mit Wirtschaftsforum erläutert.

Interview mit Susanne Wechsler, Director B2B der Lesson Nine GmbH/Babbel.com

Babbel - Die neue Art des Sprachenlernens

Viele Menschen möchten eine neue Sprache lernen, doch ihnen fehlt die Zeit, einen Kurs zu besuchen. Mit der Sprachlern-App Babbel kann jeder jederzeit und überall lernen und schnell das persönliche Ziel erreichen: Kurze, regelmäßige Lerneinheiten genügen, um mit Babbel die relevanten Kenntnisse und das nötige Selbstvertrauen zu erlangen, um sich in einer neuen Sprache auszudrücken und echte Unterhaltungen zu führen. Im Interview mit Wirtschaftsforum erklärt Susanne Wechsler, B2B Director von Babbel, wie die Kurse aufgebaut sind, wie schnell sich damit Erfolge erzielen lassen und welche Angebote es nun auch für Firmen gibt.

Interview mit Marcus Gillsch, Geschäftsführer der MTG Handels- und Consulting GmbH

Wir verkaufen eine Dienstleistung und da steht der Mensch im Mittelpunkt!

Die osteuropäischen Märkte stellen für viele westeuropäische Firmen noch immer eine große Hürde dar. Die Firma MTG schafft es, sich bereits seit über 25 Jahren auf dem osteuropäischen Modemarkt zu behaupten. Sei es durch mehrsprachige Mitarbeiter, die diese Märkte genau verstehen oder umfangreiche Vertriebs- und Marketingoffensiven. Wie genau sie diese durchführt, und welche Zukunftspläne sie im Bereich der Digitalisierung hat, erklärt Geschäftsführer Marcus Gillsch im Interview mit Wirtschaftsforum.

Dominik Dreyer, Geschäftsführer der Groupon GmbH

Trends in der Gesellschaft abbilden

Der E-Commerce hat den Einzelhandel revolutioniert. Fast alles ist jederzeit und überall kaufbar. Die Groupon GmbH geht hier noch einen Schritt weiter. Als Online-Marktplatz verschafft das Unternehmen dem Verbraucher Zugang zu lokalen Angeboten, die sonst nicht digital auffindbar sind. Mit diesem Ansatz ist Groupon zurzeit einzigartig am Markt. Wir sprachen mit Dominik Dreyer, Geschäftsführer von Groupon, über das Erfolgsrezept des Unternehmens und Zukunftspläne.

Interview mit Patric Faßbender, Geschäftsführer der Boxine GmbH

Wenn Hörspiel-Technik Kindern einfach nur Spaß macht

Als der Grafikdesigner Patric Faßbender und der Ingenieur Marcus Stahl sich in der Kita ihrer Kinder kennenlernten, einte die beiden Väter ihre Frustration über zerkratzte Hörspiel-CDs. Deshalb entwickelten sie die Tonie-Box, ein simples, kindgerechtes Abspielgerät: Setzt der Nachwuchs einen Tonie – eine kleine Figur – darauf, beginnt sofort das gewünschte Hörspiel. Die enorme Nachfrage war für das Start-up anfangs kaum zu bewältigen. Mit Wirtschaftsforum sprach Patric Faßbender über die Herausforderungen des raschen Wachstums, die simple Technologie seines Produkts – und warum das Gründerteam auf einen Auftritt bei der „Höhle der Löwen“ gerne verzichtet hat.

Interview mit Christian Mühleck, Geschäftsführer der OceanEvent GmbH

Feiern und Tagen auf See

Malerische Inseln, mondäne Häfen, Badespaß, Kultur oder Kulinarik … wer als Unternehmen oder Privatperson einen mehrtägigen Anlass plant, dem bietet die OceanEvent GmbH mit der Exklusivcharter von Kreuzfahrtschiffen außergewöhnliche Locations. Der größte Charterbroker Europas setzt auf Perfektionismus – und auf Einzigartigkeit.

Interview mit Markus Menzinger, Geschäftsführer der Office Group GmbH

Moderne Büroräume mit Herz und Verstand

Die Office Group GmbH versteht es, mit modernen und gut durchdachten Konzepten Büro und Kultur am Arbeitsplatz miteinander zu vernetzen. Das Münchner Unternehmen unterstützt sowohl Mieter als auch Vermieter bei einem erfolgreichen Um- und Ausbau von Büroräumen. Geschäftsführer Markus Menzinger ist gelernter Schreiner und hat das Geschäft von der Pike auf gelernt. Für ihn zählt vor allem, die Kunden und deren Bedürfnisse zu verstehen.

TOP