Handel & Konsumgüter

Laut jüngsten Zahlen des Handelsverband Deutschland (HDE) ist der Einzelhandel in Deutschland mit etwa drei Millionen Arbeitnehmern und einem Umsatz von 472,4 Milliarden EUR der drittgrößte Wirtschaftszweig der Bundesrepublik. Generell zählt der Handel als bestimmende Größe für Volkswirtschaften, die wiederum vom Großhandel sowie dem Einzelhandel gekennzeichnet sind. Je nach Standort der Handelstätigkeit wird weiter in stationärem Handel, ambulantem Handel und E-Commerce unterschieden. Durch die Digitalisierung verändert sich auch der Handel zunehmend.

Sortierung nach: Datum aufsteigend | Beste Bewertung

Ed. Wüsthof Dreizackwerk KG

Die Marke für Messer

Das Messer ist eines der ältesten Werkzeuge der Welt. Heute ist es aus keinem Haushalt mehr wegzudenken. Dabei legen Verbraucher und Profis, wie etwa Köche, zunehmend Wert auf Qualität und Design. Beides bietet die Ed. Wüsthof Dreizackwerk KG, die bereits 1814 in Solingen gegründet wurde. Heute leitet Viola Wüsthof mit ihrem Cousin Harald Wüsthof den Betrieb in siebter Generation. Rund 400 Mitarbeiter sowie zwei Niederlassungen in den USA und in Kanada gehören mittlerweile dazu.

Montres CIMIER SA

Faszination Zeit

Eine hochwertige Schweizer Uhr ist der Klassiker unter den Geschenken und ein stilvolles Schmuckstück, das zu einem beliebten täglichen Begleiter werden kann. Uhrmachermeister aus der Schweiz fertigen seit Jahrzehnten einzigartige Kunstwerke in bester Qualität und unnachahmlichem Design. Auch die Montres CIMIER SA mit Hauptsitz in der Uhrenmetropole Biel gehört zu den traditionsreichen Schweizer Uhrenmarken.

Seiffener Nußknackerhaus Christian Ulbricht GmbH & Co. KG

Aus gutem Holz geschnitzt

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit zieht es viele Touristen ins Erzgebirge – und vor allem in das kleine Dörfchen Seiffen, das zum Synonym für weihnachtliche Holzkunst geworden ist. Hier ist die Heimat der Seiffener Nußknackerhaus Christian Ulbricht GmbH & Co. KG, die seit 1928 traditionelle Holzkunst aus dem Erzgebirge fertigt. Neuentwicklungen und frische neue Entwürfe der typischen Produkte lassen die Nachfrage bis heute nicht abreißen, wie Geschäftsführer Gunther Ulbricht im Gespräch mit Wirtschaftsforum betont.

ASKANIA AG

Genau das machen, was andere nicht machen

Die faszinierende Geschichte eines ehemaligen deutschen Traditionsunternehmens hat Leonhard R. Müller dazu bewogen, die ASKANIA AG neu zu gründen und an frühere Erfolge anzuknüpfen. Heute fertigt die Manufaktur aus den Hackeschen Höfen in Berlin exklusive Uhren ausschließlich in Handarbeit. Unverwechselbares Design sowie ein von Qualitätsbewusstsein inspiriertes Team machen die Marke zu etwas ganz Besonderem.

Power Force AG

Mit voller Power in die Markenaktivierung

Ein gutes Produkt allein reicht häufig nicht aus, um es erfolgreich und dazu langfristig am Markt zu etablieren. Die Markteinführung und Marktstabilität von Produkten setzt professionelle und dazu umfassende vertriebliche Aktivitäten voraus, deren Auslagerung für viele Unternehmen bereits gelebter Alltag ist. Ein entsprechend breit aufgestelltes Dienstleistungsangebot für Hersteller und Handel bietet die Power Force AG mit Sitz in Möriken im Schweizer Kanton Aargau. Das familiengeführte Unternehmen ist über die Teildisziplinen Leasing Sales Force, Merchandising, Promotion und Logistik zum gefragten Spezialisten im Bereich Produkteinführung, Relaunch und Sortimentsanalyse sowie zu einem der größten Importeure und Distributoren in der Schweiz herangewachsen.

HALM Trading UG

Der Griff nach dem Glashalm

Manchmal braucht es einen Stein des Anstoßes, bevor eine Idee ins Rollen kommt. Im Fall des Berliner Start-ups HALM waren es fünfundzwanzig 150l-Säcke mit Plastikmüll, welche die Gründer Hannah Cheney und Sebastian Müller an einem Strand in Thailand 2015 sammelten. Auffällig dabei: Jedes zweite Teil war ein Plastiktrinkhalm. Im Interview mit Wirtschaftsforum erläutert Sebastian Müller, warum es an der Zeit ist, sich von Plastikstrohhalmen zu verabschieden und warum Glas dabei die Antwort auf alle Fragen ist.

Papyrus Deutschland GmbH & Co. KG

Durch exzellenten Service abheben

Frank Weithase war früher in der Automobilbranche tätig. Seit 2013 ist er Geschäftsführer der Papyrus Deutschland GmbH & Co. KG aus Ettlingen, einem Lösungsanbieter für Papierprodukte. „Für mich war es interessant, mit dem Wissen über den Lean-Ansatz in eine andere Branche zu wechseln“, erläutert der Manager. „Dabei ging es vor allem darum, Prozesse weitaus effizienter und innovativer zu gestalten. Wir sind jetzt effizient aufgestellt. Das bietet uns hervorragende Voraussetzungen für die Zukunft.“

PERA GmbH

Deutliches ‘Ja’ zu Jojoba

Chemie? Nein, danke! Das sagen immer mehr Menschen – nicht nur beim Thema Essen, sondern auch bei Kosmetikprodukten. Natürliche Inhaltsstoffe statt Paraffinen, Silikonen & Co. lautet die Devise. Diesem Trend folgt auch Christian Wätjen. Sein Unternehmen, die PERA GmbH in Springe-Eldagsen bei Hannover, hat sich auf die Gewinnung und den Vertrieb wertvoller Jojoba-Öle und natürlicher Tenside aus Südamerika spezialisiert.

aktivoptik Service AG

Der Chancendenker

Träger von Brillen und Kontaktlinsen wissen, wie wichtig ein fachkundiger und vertrauenswürdiger Ansprechpartner ist. Dass die aktivoptik Service AG diesem Anspruch mehr als gerecht wird, beweist nicht zuletzt die Auszeichnung als Sieger der Stiftung Warentest 2015. Mit günstigen Preisen sowie hoher Beratungs- und Servicekompetenz hat sich das Unternehmen aus Bad Kreuznach zur Nummer vier der deutschen Augenoptiker emporgearbeitet. Um diese hervorragende Position zu festigen und auszubauen setzt der Familienbetrieb weiter auf gesundes Wachstum.

Cerion Wachswaren GmbH

Hoffnung und Wärme

Eine Kerze schafft mit ihrem warmen, flackernden Licht in jedem Raum eine feierliche und besinnliche Atmosphäre. Nicht nur in der Kirche nimmt die Kerze einen hohen Stellenwert ein. Viele Menschen empfinden bei ihrem Anblick Hoffnung und Wärme, deshalb ist sie auch ein ideales Geschenk, zum Beispiel für Geschäftskunden. Die Cerion Wachswaren GmbH mit Sitz in Forstinning fertigt qualitativ hochwertige Kerzen.

Unternehmen des Monats

SIGMA (Deutschland) GmbH

Das Auge des Künstlers

Im Zeitalter des Smartphones hat Fotografieren eine neue Bedeutung bekommen. Die Masse der Menschen ‘knipst’ heute mit dem Mobiltelefon. Der ambitionierte Hobby- und Profifotograf setzt dagegen weiterhin auf die klassische vielseitigere und hochwertigere Kamera. Auch in diesem Bereich schreitet die Technik mit großen Schritten voran. Eines hat sich aber nicht geändert: Eine Kamera ist nur so gut wie ihr Objektiv. Auf diesem Gebiet ist die SIGMA (Deutschland) GmbH aus Rödermark seit fast 40 Jahren wegweisend. Mit ihrer japanischen Mutter im Hintergrund beschreitet sie dabei auch neue Wege.

mehr...

Interview mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, Pionier und Koryphäe des Marketings in Deutschland

„Die Bezeichnung Marketing-Papst macht mich verlegen“

Er ist ausgezogen, um die Welt zu verbessern, für die Kunden und natürlich für die Unternehmen: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag gefeiert und das neue Buch „Eins oder Null“ herausgegeben hat, erzählt im persönlichen Gespräch mit Wirtschaftsforum, warum Münster für ihn ein Glücksfall ist, was ihn antreibt und wie Marketing selbst für die katholische Kirche hilfreich sein kann.

Zum Interview...


Wirtschaftsforum
Special Italien 02/2017

Unter anderem in dieser Ausgabe: Gruppo Ceramiche Ricchetti S.p.A. - Kreativität in Keramik, Batasiolo SpA - Im Königreich des Barolo, Comet S.p.A. - Weltweit in Bewegung, Somaschini S.p.A.- Am (Zahn-) Rad drehen

Als PDF herunterladen


Wirtschaftsforum ePaper Q1/2017
Wirtschaftsforum ePaper Q4/2016
Wirtschaftsforum ePaper Schweiz 2016

Webcode

Webcode

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

- X