Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Informations & Kommunikationstechnik (IKT)

Portrait

Nerds? Immer gern gesehen!

Wer einen wichtigen Teil seines Geschäfts einem Fremden anvertraut, muss sich darauf verlassen können, dass dieser verantwortungsvoll damit umgeht – so auch im E-Commerce und bei anderen Online-Anwendungen. Die Berliner SysEleven GmbH betreibt eine Hosting-Infrastruktur und sorgt dafür, dass Online-Shops und -Applikationen ihrer Kunden zuverlässig funktionieren. Jetzt will sie auch mit einer eigenen Cloud-Plattform den Markt erobern.

Portrait

Logistik, die begeistert!

Über das Handy Bestellungen abwickeln, mit der Smart Glass den Lagerbestand prüfen oder von unterwegs die nächste Ware ordern – all das ist für die DATAPHONE AG mit Sitz in Zürich tägliches Geschäft. Seit 1985 ist der Mittelständler zuverlässiger Partner, wenn es um Soft- und Hardwarelösungen rund um Lagerlogistik und Transport sowie Einzel- und Großhandel geht. „Wir entwickeln Software- und Hardware-Lösungen entlang der gesamten Supply Chain: von der Produktion über die Lagerverwaltung bis hin zum Versand. DATAPHONE vereint Consumer-Technologien mit professionellen Geschäftsprozessen, was den Kunden den lang ersehnten Effizienzschub und die Kosteneinsparungen im Zeitalter der Digitalisierung ermöglicht“, beschreibt Nina Habicht, Marketing- und Business Development Managerin, das Portfolio des Unternehmens.

Interview mit Dipl.-Ing. Jan Kukulies, Geschäftsführer, und Verena Heinrichs, Head of Social Media Intelligence

Verstehe den Kunden und werde sein Freund

‚Der Kunde ist König‘ – wohl jedes Unternehmen schreibt sich diesen Wahlspruch auf seine Fahnen. Dass er zufrieden ist, wollen sie alle – doch was wollen denn eigentlich die Kunden selbst? Die Versuche von Unternehmensseite, genau das herauszufinden, beschränken sich oftmals auf klassische Erhebungsinstrumente, wie zum Beispiel schriftliche Kundenbefragungen. Die Ergebnisse lassen sich in flotten Balkendiagrammen ansprechend präsentieren, treffen aber leider nur selten ins Schwarze, frei nach dem Motto: Das Leben ist anderswo. Denn das, was die Kunden wirklich bewegt, vertrauen sie einem ganz anderen Medium an: Die Social Media, besonders Internetforen, sind diesbezüglich eine wahre Schatztruhe. Wirtschaftsforum sprach mit Dipl.-Ing. Jan Kukulies, Geschäftsführer, und Verena Heinrichs, Head of Social Media Intelligence der PRS Technologie Gesellschaft mbH, über die Notwendigkeit, auf Tuchfühlung zu gehen, die Lust am Kreativen und absolute Aha-Effekte einer Methode, die Marktforschung völlig neu definiert.

PRS Technologie Gesellschaft mbH

‚Der Kunde ist König‘ – wohl jedes Unternehmen schreibt sich diesen Wahlspruch auf seine Fahnen. Dass er zufrieden ist, wollen sie alle – doch was wollen denn eigentlich die Kunden selbst? Die Versuche von Unternehmensseite, genau das herauszufinden, beschränken sich oftmals auf klassische Erhebungsinstrumente, wie zum Beispiel schriftliche Kundenbefragungen. Die Ergebnisse lassen sich in flotten Balkendiagrammen ansprechend präsentieren, treffen aber leider nur selten ins Schwarze, frei nach dem Motto: Das Leben ist anderswo. Denn das, was die Kunden wirklich bewegt, vertrauen sie einem ganz anderen Medium an: Die Social Media, besonders Internetforen, sind diesbezüglich eine wahre Schatztruhe.

Interview mit Dr. Gero Decker, CEO und Geschäftsführender Gesellschafter der Signavio GmbH

Veränderung leicht gemacht

Alles begann vor gut zehn Jahren als Studentenprojekt: Vier Jungs aus Berlin entwickelten ein kostenloses, webbasiertes Zeichenprogramm, weltweit das erste seiner Art. Nicht lange und 20.000 User nutzten den Prototyp. Daraus entstand ein inzwischen über 200 Mitarbeiter starkes Software-Unternehmen mit Niederlassungen in der ganzen Welt. Wie es der Firma heute geht, erzählt Dr. Gero Decker, CEO und Geschäftsführender Gesellschafter der Signavio GmbH, im Interview.

Interview mit Kai Mallmann, Geschäftsführer der DTS Systeme GmbH

Mit neuen Technologien und Teamwork auf Erfolgskurs

In dem Management-Bestseller ‘Der blaue Ozean als Strategie’ wird beschrieben, wie man neue Märkte schafft, wo es keine Konkurrenz gibt. Die DTS Systeme GmbH hat diese Philosophie nicht nur verinnerlicht, sondern auch adaptiert und sich so mit ihren ganzheitlichen Lösungen zu einem führenden Systemhaus, Datacenter und IT-Security-Anbieter entwickelt. Wirtschaftsforum sprach mit Geschäftsführer Kai Mallmann über besondere strategische Ansätze sowie Erfolg durch Nachwuchsförderung und Teamwork.

Portrait

Bereit für die Themen der Stunde

Ende der 1990er-Jahre begründeten viele Autobauer eigene IT-Unternehmen mit dem Ziel, die neuen Entwicklungen der Branche hinsichtlich Digitalisierung und Datensicherheit nicht nur nicht zu verpassen, sondern sie auch aktiv zu gestalten und für sich nutzbar zu machen. Daimler TSS hat sich seit 1998 vom kleinen Software-Ableger zum IT-Dienstleister der Daimler AG entwickelt. Mit CEO Dipl.-Ing. Christoph Röger sprach Wirtschaftsforum über die IT-Themen, die die Branche bewegen, über persönliche Wachstumsmöglichkeiten und die Motivation für tägliche Bestleistungen.

Portrait

Smart vernetzt mit System

Wenn ein Unternehmen es von einem Zwei-Mann-Elektroinstallationsbetrieb zum gefragten Partner in Sachen Elektro- und Gebäudetechnik, IT-, Kommunikations-, Energie- und Sicherheitssysteme schafft, steckt meist weit mehr dahinter als ‘nur’ Glück. Dennoch konnte Frank Hummel diese Entwicklung vor 24 Jahren nicht voraussehen – oder vielleicht doch? „Der Gedanke, wie man Anwendungen in Gebäuden intelligent vernetzen könnte, ließ mir schon damals keine Ruhe“, erinnert sich der Geschäftsführer der HUMMEL Systemhaus GmbH & Co. KG. Der Rest ist (Erfolgs)Geschichte ...

Interview mit Dr. Bernd Fakesch, General Manager DACH

Seit 130 Jahren: Ein aus Erfahrung gewachsenes Gefühl für Spielspaß

Seit über 30 Jahren springt, rennt, fliegt und fährt der schnauzbärtige Klempner in blauer Arbeitskluft durch virtuelle Welten: Super Mario. Die Videospiel-Figur ist wohl das bekannteste „Gesicht“ des japanischen Konzerns Nintendo. Aktuell sorgt das Unternehmen mit der Konsole Nintendo Switch für Bewegung in der Branche und zeigt sich damit technisch wie kreativ auf der Höhe der Zeit. Im Interview mit Wirtschaftsforum erklärt Dr. Bernd Fakesch, General Manager DACH, die Magie von Nintendo, welche besondere Rolle der Shinto-Glaube dabei spielt und warum eine Fehlerkultur für das Betriebsklima gewinnbringend ist.

TOP