Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Arbeitswelt

Motivationsschreiben: So machen Sie es richtig

Sie wollen sich auf eine Arbeitsstelle oder einen Studienplatz bewerben und es wird ein Motivationsschreiben gefordert? Kein Grund zur Panik – das ist Ihre Chance, zu überzeugen! Wir helfen Ihnen dabei, Ihr Anschreiben sinnvoll aufzubauen und sagen Ihnen, was der Empfänger im Motivationsschreiben von Ihnen wissen will.

Ferienjob: Das müssen Schüler und Studenten beachten

Bei Schülern und Studenten ist oft das Geld knapp. Während der Schulzeit oder im Semester bleibt schließlich nicht viel Zeit, nebenbei noch zu arbeiten. Viele junge Menschen nutzen daher die schul- oder vorlesungsfreie Zeit, um zu jobben. Wer einen Ferienjob annimmt, sollte sich jedoch zuvor informieren. Wir sagen Ihnen, welche Regeln für Schüler und Studenten gelten und worauf beim Ferienjob zu achten ist.

Was ist ein PDCA Zyklus?

Sich stetig verbessern und immer weiter an sich arbeiten: Das ist mittlerweile nicht nur der gesellschaftliche Anspruch an Arbeit, sondern auch der persönliche Anspruch vieler Arbeitnehmer an sich selbst. Denn: Nur wer sich weiterentwickelt, kommt ans Ziel. Eine Methode für einen kontinuierlichen Lernprozess ist der sogenannte PDCA Zyklus. Wir haben für Sie zusammengefasst, was man darunter versteht und wie er anzuwenden ist.

Geschäftsbrief: Gelungene Formulierung für Einleitung und Schlusssatz

Sie sitzen an einem Geschäftsbrief und wissen nicht so recht, wie Sie ins Thema einsteigen sollen? Tatsächlich tun Sie gut daran, sich insbesondere über die Einleitung ein paar Gedanken zu machen, anstatt gleich drauflos zu schreiben. Denn sie kann der Türöffner zum Empfänger Ihrer Botschaft sein. Und auch die Formulierung des Schlusssatzes verdient etwas mehr Aufmerksamkeit, wenn Sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen wollen. Wir helfen Ihnen, den Ein- und Ausstieg Ihres Geschäftsbriefes so zu gestalten, dass Ihr Anliegen beim Empfänger bestmöglich ankommt.

10 der besten unternehmerischen Entscheidungen

Jedes Jahr spricht Wirtschaftsforum mit führenden Köpfen in ihrem jeweiligen Geschäftsbereich auf internationalem Niveau. Neben all den einzigartigen Einsichten und individuellen Aussagen haben wir jedem unserer Gesprächspartner die folgende Frage gestellt: "Welche war die beste unternehmerische Entscheidung in Ihrem Leben?" Lesen Sie 10 ausgewählte Antworten hier!

Abwesenheitsnotiz in Outlook: So richtet man sie ein

Der dringend notwendige Urlaub, die lang ersehnte Fortbildung oder eine kurzfristige Abwesenheit: Nicht immer sind Arbeitnehmer über ihre E-Mail-Adresse erreichbar. Um dies auch allen Sendern einer Mail mitzuteilen, wenn diese Kontakt herstellen, gibt es die Abwesenheitsnotiz. Wer allerdings kein IT-Spezialist ist, steht häufig vor der Frage, wie die Abwesenheitsnotiz einzurichten ist. Für den Maildienst von Microsoft, Outlook, haben wir die Anleitung für Sie zusammengefasst.

Muss ich einen Bonus zu meinem Gehalt versteuern?

Besonders gute Leistung wird belohnt. Das ist das Prinzip eines Bonus, den Ihnen ein Arbeitgeber auszahlen kann. Doch müssen Sie Ihren Bonus versteuern, wenn Sie eine solche Zahlung erhalten? Und falls ja: Wie gestaltet sich die Versteuerung? Wir haben die wichtigsten finanziellen Infos für Sie zusammengefasst.

Bildungsprämie: Voraussetzungen und Höhe

Sich weiterbilden und dafür gleichzeitig „bezahlt“ werden? Das klingt zu schön, um wahr zu sein, oder? Mit der sogenannten Bildungsprämie wird ein ähnliches Szenario wahr: Der Staat zahlt seinen Bürgern einen Zuschuss bei ihren Weiterbildungen. Wir klären Sie über das Thema auf und zeigen gleichzeitig, wann Sie in welcher Form eine Prämie erhalten können.

Ab wann ist man unkündbar?

Ein sicherer Job auf Lebenszeit ist für viele Arbeitnehmer entscheidend – gerade, wenn in der heutigen Arbeitszeit Arbeitsplätze immer unsicherer werden. Doch ab welchem Zeitpunkt kann ein Arbeitgeber seine Angestellten nicht mehr entlassen? Wie werden Sie unkündbar? Wir haben hierzu die wichtigsten Fakten zusammengestellt.

Grußformeln: Welche sollte man wann verwenden?

Machen Sie sich Gedanken darüber, mit welcher Grußformel Sie einen Geschäftsbrief oder eine E-Mail beenden? Oder bleiben Sie sicherheitshalber bei den altbewährten Formulierungen? Eine passende Grußformel zu wählen, sollte eigentlich eine der leichteren Aufgaben sein. Doch manches, was früher noch Standard war, ist heute nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Wir sagen Ihnen, was in Sachen Grußformel geht und was nicht – und was manchmal, aber nicht immer geht.

Darum gehört kein Komma hinter „Mit freundlichen Grüßen“

Darum gehört kein Komma hinter „Mit freundlichen Grüßen“ - Am Ende des Briefes ein Komma hinter die Grußformel zu setzen ist falsch. Trotzdem machen viele diesen Fehler. Wir haben uns das daher näher angeschaut.

Firmenwagen: Diese Kosten kommen auf den Arbeitgeber zu

Einen Firmenwagen zu fahren gilt als Privileg – vor allem, wenn dieser auch privat genutzt werden darf. Er ist daher bei Arbeitnehmern ein beliebtes Verhandlungsobjekt, wenn es um einen neuen Job oder eine Gehaltserhöhung geht. Doch wie attraktiv ist der Firmenwagen für Sie als Arbeitgeber? Wir verraten Ihnen, welche Kosten auf Sie zukommen und was Sie sparen, wenn Sie Ihren Angestellten Dienstwagen zur Verfügung stellen.

Compliance: Was das ist und was das für unsere Arbeit bedeutet

Heute ist Compliance in jedem Unternehmen ein Thema, doch oftmals wissen Mitarbeiter gar nicht, was Compliance genau bedeutet und welche Konsequenzen sie auf ihren Arbeitsalltag hat. Compliance ist im Prinzip nichts anderes, als die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen für ein Unternehmen.

Altersteilzeit: Das ist zu beachten

Schon vor der Rente mehr Zeit für sich und die Familie zu haben, ist für viele Arbeitnehmer ein verlockender Gedanke. Mit dem Modell der Altersteilzeit ist das möglich. Wenn Sie darüber nachdenken, ob Altersteilzeit für Sie eine sinnvolle Alternative zur Vollzeitbeschäftigung bis zum Rentenalter wäre, sollten Sie wissen, was Sie erwartet. Wir haben deshalb für Sie das Wichtigste zu diesem Thema zusammengefasst.

Business Knigge Tagungen – So verhalten Sie sich richtig

Hin und wieder kann es vorkommen, dass Sie an einer Tagung oder Konferenz teilnehmen. Es handelt sich hierbei meist um externe Tagungen, zu denen andere Unternehmer und Arbeitnehmer eingeladen sind. Gerade, weil hier Menschen unterschiedlicher Positionen und Unternehmen zusammenkommen, ist eine gewisse Vorsicht geboten. Sie vertreten mit Ihrer Teilnahme das Unternehmen, für das Sie arbeiten. Lernen Sie mit unserem Business Knigge Tagungen, wie Sie sich richtig verhalten.

Business Knigge für den Job – Diese Regeln sollten Sie beachten

Wissen Sie, wie Sie sich im Berufsalltag richtig verhalten, um einen guten Eindruck zu hinterlassen? Sie wollen schließlich nicht nur beim Chef punkten, auch von Ihren Kollegen wollen Sie akzeptiert werden. Je nach Situation sollten Sie sich natürlich angemessen verhalten, zum Beispiel während eines Meetings oder einer externen Konferenz. Dennoch sind einige Regeln allgemeingültig. Die wichtigsten davon lesen Sie in unserem Business Knigge für den Job.

Geruchsbelästigung am Arbeitsplatz: Was Sie hinnehmen müssen und was nicht

Gerüche am Arbeitsplatz kommen nicht nur in Chemie- oder Industriebetrieben vor. Auch in einem sonst eher unauffälligen Büro kann ein unangenehmer, dauerhafter Geruch für persönliche Belästigung sorgen, die sich zugleich auch auf die Leistungen der Arbeitnehmer auswirken kann. Doch: Welches Recht steht Ihnen in einem solchen Fall als Arbeitnehmer zu? Und bis zu welchem Maße müssen Sie Gerüche tolerieren? Wir klären Sie mit den wichtigsten Informationen zum Thema auf.

Stenographie: Das sind die gängigsten Kürzel

Das Erlernen der Stenographie erscheint heute vielen als sehr mühsam. Dabei kann die Kurzschrift durchaus nützlich sein – vor allem, wenn es darum geht, eine Mitschrift im Studium anzufertigen oder einen Vortrag schnell schriftlich festzuhalten. Doch wie ist diese mysteriös wirkende Schrift überhaupt zu entschlüsseln?

Firmenwagen: Kosten, Vor- und Nachteile

Ein Firmenwagen, der auch privat genutzt werden darf, ist ein beliebtes Extra, das manche Arbeitgeber ihren Angestellten zusätzlich zum Gehalt bieten. Von vielen Arbeitnehmern wird dieses Privileg auch anstelle einer Gehaltserhöhung ausgehandelt. Bevor Sie sich für einen Firmenwagen entscheiden, sollten Sie jedoch wissen: Ganz kostenlos ist die Nutzung nicht. Wir verraten Ihnen, ob Sie mit einem Firmenwagen wirklich immer gut fahren.

Weihnachtsgeld: So funktioniert die Berechnung

Sie gehören zu den Glücklichen, die sich am Ende des Jahres auf Weihnachtsgeld von Ihrem Arbeitgeber freuen können? Glückwunsch! Nicht selten weicht die Freude darüber allerdings der Ernüchterung, wenn der Blick auf die Gehaltsabrechnung fällt. Sicher gibt es die Fälle, in denen ein ganzes Monatsgehalt gezahlt wird. Sie sind jedoch eher die Ausnahme als die Regel. Oft fällt diese Sonderzahlung deutlich geringer aus. Wir erklären Ihnen, wie das Weihnachtsgeld berechnet wird.

TOP