Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Finanzen

Portrait

Auf dem richtigen Weg

Veränderungen sind nicht immer vorhersehbar, vor allem nicht in der Geschäftswelt. Eine Änderung am Markt, eine neue Richtung oder ein neues Projekt, und schon müssen die gewohnten Arrangements überdacht und manchmal so schnell wie möglich geändert werden. Die Paccar Leasing GmbH ist sich dessen bewusst. Der Experte für Lkw-Vermietung und -Leasing setzt deswegen alles daran, den Kunden so viel Flexibilität wie möglich zu bieten.

Portrait

Neue Wege der Finanzierung

Expansion, Liquiditätsengpässe oder die Reduzierung der Abhängigkeit von Geldgebern – es gibt viele Gründe, warum ein Unternehmen finanzielle Mittel benötigt. Die Nord Leasing GmbH mit Sitz in Hamburg stellt mittelständischen Unternehmen neue Wege der Finanzierung über das eigene Anlagevermögen zur Verfügung.

Portrait

Glarner Kantonalbank

Die digitale Transformation hat Einfluss auf die gesamte Wirtschaft und kaum ein Unternehmen wird sich langfristig der Digitalisierung entziehen können. Auch in der Finanzindustrie sind neue Strategien gefragt, um mit dem digitalen Wandel umzugehen. Die Glarner Kantonalbank (GLKB) mit Hauptsitz in Glarus gilt als die digitalste Bank in der Schweiz und hat einen sehr guten Weg gefunden, die neuen Möglichkeiten zu nutzen, ohne dabei auf die klassischen Bankdienstleistungen zu verzichten. Durch die neue Zusammenarbeit mit der Valora Holding AG soll die Digitalisierung von Finanzdienstleistungen noch weiter forciert werden. Wirtschaftsforum sprach mit CEO Hanspeter Rhyner über neue und bewährte Strategien.

Portrait

Die richtige Wahl

In der Versicherungsbranche herrscht große Konkurrenz und ein starker Preiskampf. Um sich im Wettbewerb behaupten zu können, müssen die Versicherungen exzellente Produkte und einen ausgezeichneten Service bieten. Auch schlanke Strukturen und Flexibilität in der Reaktion auf Anforderungen des Marktes sind unverzichtbar wenn es darum geht, in der Branche zu überleben. Die Ammerländer Versicherung VVaG mit Sitz in Westerstede erfüllt all diese Kriterien und kann sich deshalb auch seit mehr als 90 Jahren in der Branche behaupten. Mit qualitativ hochwertigen Tarifen, innovativen Produkten und einem Gespür für die Bedürfnisse des Marktes hat sich die Versicherungsgesellschaft bundesweit einen Namen gemacht.

Portrait

Eine Erfolgsgeschichte in Wirtschaftsinformationen

Besser kann es beim Start in einem neuen Land eigentlich nicht laufen. „Vorher waren wir ein No-Name-Unternehmen, heute sind wir fester Bestandteil des Wirtschaftsinformationsmarktes in Deutschland“, freut sich Goran Filipovic, Geschäftsführer der Creditsafe Deutschland GmbH mit Sitz in Berlin. Doch nicht nur die Geschichte von Creditsafe Deutschland ist eine Erfolgsgeschichte. Mit über 80.000 Kunden war Creditsafe 2014 europaweit der am schnellsten wachsende Anbieter von Wirtschaftsinformationen.

Interview mit Kirsten Schnieders-Schrewe, Commerzbank

Regionalität und Internationalität – für mehr Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstandes

2009 führten wir mit Markus Beumer, verantwortlich für die Mittelstandsbank der Commerzbank, ein Interview zu Entwicklungen im Mittelstandsgeschäft anlässlich der Fusion mit der Dresdner Bank. Damals kündigte Markus Beumer einen Ausbau des Produkt- und Service-Angebotes für die nächsten Jahre an, die Eröffnung neuer Filialen im Ausland, um mittelständische Unternehmen bei ihren zunehmenden Expansionstätigkeiten besser unterstützen zu können sowie eine größere Schlagkraft im Mittelstandsgeschäft insgesamt. Fünf Jahre später fragen wir nach, was aus den Zielen von damals geworden ist. Wir sprechen mit Kirsten Schnieders-Schrewe, Direktorin Cash Management und International Business der Mittelstandsbank der Commerzbank und Gesicht der Mittelstandskampagne der Commerzbank.

GBC AG veröffentlicht GBC Mittelstandsanleihen Index (GBC MAX) August 2014

GBC AG veröffentlicht GBC Mittelstandsanleihen Index (GBC MAX) August 2014

Gegenüber dem letzten Index-Update im Mai 2014 (Stand: 27.05.2014) hat sich die Zusammensetzung des GBC MAX von 40 Anleihen marginal auf 39 Anleihen verkleinert. Im Wesentlichen ist die geringere Anzahl der im GBC MAX einbezogenen Anleihen auf eine weiterhin verhaltene Emissionstätigkeit bei Unternehmensanleihen zurückzuführen. In 2014 wurden bis dato insgesamt 17 neue Unternehmensanleihen im mittelständischen Bereich emittiert und damit deutlich weniger als im Vorjahr (32 Neuemissionen). Der Anteil der vollständig platzierten Emissionen ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 65 % (VJ: 69 %) nahezu unverändert. Darüber hinaus wurde eine Reihe von bereits emittierten Anleihen aufgestockt, so dass wir, angesichts eines unveränderten Zinsumfelds, weiterhin ein Investoreninteresse für diese Asset-Klasse erkennen.

Interview mit Starökonom Prof. Dr. Max Otte

„Wir haben bereits eine Immobilienblase in Deutschland“

Deutschland hat bereits eine Immobilienblase, sagt Starökonom Prof. Dr. Max Otte im Interview mit Wirtschaftsforum. Sie greife in den boomenden Ballungszentren um sich, wo die Mieten enorm gestiegen sind. Doch Professor Otte sieht in einer flächendeckenden deutschen Immobilienblase nur eine von mehreren Gefahren für die internationale Wirtschaft. Wenn irgendwann auch das „Kartenhaus der vielen Kredite und des Geldes wackelt“, drohe eine handfeste Weltwirtschaftskrise.

Aufgepasst und zugefasst

Aufgepasst und zugefasst

Mit einer Gewinnwarnung und der gestrichenen Dividende hat Euromicron 2013 viele Investoren enttäuscht. Risikobewussten Anlegern bietet der Kursrutsch eine gute Einstiegsgelegenheit.

Gefragte Kreativkompetenz

Gefragte Kreativkompetenz

Die Agentur mit dem komplizierten Namen Syzygy (gesprochen: Sisidschi) und Sitz in Bad Homburg besticht durch ihre hohe Kreativkompetenz und Internationalität. 400 feste Mitarbeiter an den Standorten Hamburg, Berlin, Frankfurt, London, New York und Warschau decken rund um die beiden Kerngeschäftsfelder Online-Marketing und Webdesign alle wesentlichen Bereiche der Internet-Werbung ab.

Portrait

Versicherungen im Dienste der Kunden

Immer mehr Unternehmen und Unternehmer nehmen die professionellen und unabhängigen Dienstleistungen von Versicherungsmaklern in Anspruch. Im Markt herrscht jedoch ein großer Verdrängungswettbewerb und die Makler müssen vor allem durch innovative Produkte und hervorragenden Service überzeugen, um sich von der Konkurrenz abzugrenzen. Die Gayen & Berns Homann GmbH mit Hauptsitz in Hamburg bietet ihren Kunden bereits seit 1899 ein großes Portfolio an Versicherungsprodukten an und überzeugt vor allem mit ihren umfangreichen Beratungsleistungen und Kundennähe.

Portrait

Individuell, flexibel, zukunftssicher

Der betrieblichen Altersversorgung kommt in Deutschland eine immer größere Bedeutung zu. Zu den ausgewiesenen Spezialisten in diesem Wachstumsmarkt gehört die Allianz Pension Consult GmbH. Die Tochtergesellschaft der Allianz Gruppe, des größten deutschen Versicherers, berät Unternehmen und Organisationen bei individuell auf sie zugeschnittenen, betrieblichen Altersversorgungslösungen, die flexibel und zukunftssicher sind.

Kommentar zur Niedrigzinspolitik der EZB

Die (un)heimliche Enteignung

Nur für aufmerksame Beobachter war die jüngste Zinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) keine Überraschung. Die große Mehrheit reibt sich verwundert die Augen und fragt sich, warum die Währungshüter erneut die Zinsschraube nach unten gedreht haben. Zwar verschwindet allmählich das Schreckgespenst der Inflation in Europa, dafür taucht mit der Deflation ein anderes auf. Manche Experten befürchten bereits japanische Verhältnisse und damit eine anhaltende Wirtschaftskrise im Euroraum.

Portrait

Profiwissen für die Papierbranche

Hochspezialisiert und mit der Branche bestens vertraut. Das sind die wichtigsten Merkmale der Versicherungsstelle Zellstoff und Papier GmbH (VZP). Das von mehreren Papierherstellern gegründete Unternehmen mit Sitz in Köln bietet neben klassischen Versicherungen zahlreiche weitere Dienstleistungen an, darunter ein umfassendes Risikomanagement.

GBC AG präsentiert sich auf dem Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt am Main.

GBC AG präsentiert sich auf dem Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt am Main.

„Unternehmer treffen Investoren“ - so das Motto von Europas größter und wichtigster Kapitalmarktveranstaltung für Unternehmensfinanzierungen über die Börse.

Sicher in die Zukunft

Ein besonderes Geschäftsmodell im Fokus

Ein Interview mit Volker Henkel, Chef der VdVA-Versicherungsdienstleister und Vorsitzender des Versorgungswerks für deutsche Verbände und Arbeitgeber e.V. (VdVA).

Portrait

Gut versichert und versorgt

Am Anfang stand eine Idee, die so einfach wie genial war: Normalerweise trägt ein Versicherer allein das finanzielle Risiko, dass bei einer Assekuranz der Versicherungsfall eintritt. Volker Henkel entwickelte ein Lebensversicherungsprodukt, bei dem sich mehrere Versicherer in einer Police daran beteiligen und somit auch das Risiko teilen. Das geschah im Jahr 1991. Heute ist Volker Henkel Geschäftsführer der VdVA-Firmengruppe (Versorgungswerk für deutsche Verbände und Arbeitgeber), die mittlerweile eine Reihe der über so genannte Konsortialverträge abgebildeten Versicherungs- und Vorsorgeprodukte anbietet.

GBC Credit Research Unternehmensanleihe gamigo AG (2013/2018) - Anleihe 'überdurchschnittlich attraktiv'

GBC Credit Research Unternehmensanleihe gamigo AG (2013/2018) - Anleihe 'überdurchschnittlich attraktiv'

Die gamigo AG weist als Betreiber und Vermarkter von internationalen Computerspielen aus dem Segment der so genannten Massively Multiplayer Online Games (MMOGs) einen langjährigen Track Rekord auf. Mit dem regionalen Schwerpunkt auf Europa und Nordamerika bietet das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen derzeit zehn Spiele. Gemäß Unternehmensangaben verfügt die gamigo-Gruppe über mindestens 10,0 Mio. Spielkonten (im Eigenbestand) mit einer täglichen durchschnittlichen Besucherzahl von mehr als 70.000 Nutzern.

Portrait

Gut versichert

In der heutigen Zeit kann es sich kein Unternehmen leisten, nicht umfassend abgesichert zu sein. Zum Glück gibt es Unternehmen wie die Assekuranz Herrmann mit Sitz im deutschen Ettlingen. Die traditionsreiche Versicherungsmaklergesellschaft hat sich auf Firmenkunden spezialisiert und bietet selbigen perfekt abgestimmte Deckungskonzepte und professionelle Beratung an.

Damit Ihr Traumkauf auf der Art Brussels nicht zum Albtraum wird - 80 %* der Schäden an modernen und zeitgenössischen Kunstwerken passieren beim Transport.

Damit Ihr Traumkauf auf der Art Brussels nicht zum Albtraum wird - 80 %* der Schäden an modernen und zeitgenössischen Kunstwerken passieren beim Transport.

Dieses Jahr öffnen zwei der wichtigsten Kunstmessen fast parallel ihre Türen: die 47. Art Cologne und die 31. Art Brussels. Wie jedes Jahr werden auch hier wieder etliche Kunstwerke den Besitzer wechseln. Nach dem Kauf ist vor allem der richtige Umgang mit den Werken von zentraler Bedeutung. Denn etwa 80 %* der Schäden passieren beim Transport.

TOP