Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Automobil & Fahrzeugbau

Portrait

Gut vernetzt

Die im Oktober zu Ende gegangene IZB Wolfsburg gilt als Leitmesse der europäischen Automobilzuliefererindustrie. Partnerländer waren dieses Jahr die USA und Kanada. Viele der insgesamt 110 nordamerikanischen Aussteller nutzten die Networking-Möglichkeiten der Messe für einen Markteintritt in Europa. Diesen Schritt hat Inteva Products bereits absolviert. Das US-amerikanische Unternehmen entwickelt und produziert Innenraum- und Türsysteme für führende Erstausrüster auf der ganzen Welt. Die Europazentrale und das technische Entwicklungszentrum der Gruppe befinden sich in Wuppertal.

Portrait

Starker Partner im Nordwesten

Bereits im Jahr 1928 begann Volvo mit dem Bau seiner ersten Trucks. Heute ist das Unternehmen, das in Deutschland seit den 1970er Jahren aktiv ist, einer der führenden Hersteller im Bereich schwere Lastkraftfahrzeuge. Eine Tochter der Volvo Group Truck Central Europe GmbH, ist die Volvo Group Truck Center Nord-West GmbH mit zahlreichen Filialen von Lübeck bis in den Kölner Raum präsent. Neben Lkw und Transportern der Marken Volvo und Renault bietet das Unternehmen mit seinen eigenen Werkstätten auch einen umfangreichen After-Sales-Service.

Portrait

Exklusiv und bodenständig

Die Namen bringen jeden Motorsportfan zum Träumen: McLaren, Lamborghini, Lotus. Dass solche Träume auch Wirklichkeit werden können, dafür sorgt die Dörr Group. Das Autohaus aus Frankfurt am Main handelt mit exklusiven Sportwagen und Super-Sportwagen, insbesondere der Marke McLaren. Wie exklusiv das Geschäft ist, zeigt sich auch daran, dass es weltweit nur rund 50 McLaren-Händler gibt. Mit gleich drei Standorten ist Dörr der größte McLaren-Händler Deutschlands. Darüber hinaus unterhält Dörr eine Lamborghini-Niederlassung sowie jeweils zwei Vertretungen von Lotus und Bugatti.

Portrait

Leistungsstarke Himmelsstürmer

Ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft: Nicht selten suchen Extremsportler den besonderen ‘Kick’ oder werden von dem unbedingten Willen vorangetrieben, Naturgewalten zu bezwingen oder Maschine und Technik vollends zu beherrschen. Eine besondere Faszination übt die mitunter hochspektakuläre Kunstfliegerei aus – und das auf Piloten und Betrachter gleichermaßen. Als einer der marktführenden Hersteller von Kunstflugzeugen erfüllt die XtremeAir GmbH mit Sitz am Flughafen Cochstedt höchste qualitative Ansprüche und Sicherheitsstandards.

Portrait

Individuelle Aufbauten

Von einer Schmiede über eine Stellmacherei zu einem Spezialisten für Sonderfahrzeuge, das ist, auf einen kurzen Nenner gebracht, die Erfolgsgeschichte der KFB Jessen GmbH. Mit der Übernahme des Hamburger Sonderfahrzeugbauers Jonas Jessen am 1. Januar 2015 hat das traditionelle Familienunternehmen aus Soltau seine Marktstellung deutlich gesteigert und ist weiter auf Wachstumskurs.

Portrait

Erfolg durch Veränderung: Neue Schwerpunkte gesetzt

Wenn sich äußere Umstände ändern, müssen Unternehmen reagieren. Genau dies hat die InTiCa Systems AG mit Erfolg gemacht. Die ursprünglich auf die Telekommunikationsbranche spezialisierte Firma aus dem bayerischen Passau wurde zu einem namhaften Zulieferer der Automobilindustrie. Wurden 2008 noch 76% des Umsatzes mit der Telekommunikation im Bereich kabelgebundener Netze gemacht, so liegt aktuell der Anteil der Automobilbranche bereits bei 85%. Die InTiCa Systems AG konzentriert sich seit 2015 rein auf die Geschäftsfelder Automobiltechnologie und Industrieelektronik.

Portrait

Sonderfahrzeuge der Extraklasse

Auch die Entwickler und Hersteller von Sonderfahrzeugen sehen sich zunehmend hohen Marktanforderungen gegenüber. Qualität allein reicht längst nicht mehr aus. Vielseitigkeit, Funktionalität und modernes Design im Zusammenspiel mit höchster technischer Ausstattung sind in den unterschiedlichsten Branchen mehr denn je gefragt. Die Bischoff + Scheck AG mit Sitz im baden-württembergischen Rheinmünster bietet ganzheitliche und technisch ausgefeilte Lösungen, die beeindrucken.

Portrait

Hochgeschwindigkeit im Auto

Ein kleines Teil mit großen Möglichkeiten, das ist APIX, Automotive PIXel Link, ein Bussystem für Autos, mit dem große Datenmengen in Hochgeschwindigkeit übertragen werden können. 2005 brachte Inova Semiconductors GmbH aus München den ersten APIX auf den Markt, heute gibt es 35 Millionen APIX Knoten in Autos und Inova Semiconductors ist Technologieführer bei der Hochgeschwindigkeitsübertragung von Datenmengen im GBit/s-Bereich und in Echtzeit.

TOP