Energie & Umweltwirtschaft

Die Bundesregierung in Deutschland will im Zuge der Energiewende die Energieversorgung nachhaltig umgestalten. So soll der Energieanteil an der Stromerzeugung aus Sonne, Wind und Wasser bis 2025 auf 40 bis 45% erhöht werden. Dabei nimmt besonders die Solarindustrie eine wichtige Rolle ein. Hierzu tragen Unternehmen als Zulieferer bis hin zu Komplettherstellern von Photovoltaikanlagen bei. Aber auch die Produzenten von Windenergieanlagen sowie die Betreiber von spezialisierten Entsorgungsbetrieben sind an der weiteren Entwicklung im Bereich der Energie- und Umwelttechnik beteiligt.

Sortierung nach: Datum aufsteigend | Beste Bewertung

Stadtwerke Waldkirch GmbH

Mit Breitband in die Zukunft

Im Zuge der Re-Kommunalisierung wurde die Stadtwerke Waldkirch GmbH 1998 ins Leben gerufen. Im Laufe der Jahre hat sich der Dienstleister aus dem Schwarzwald zu einem Full-Service-Anbieter für Strom, Gas, Wärme und Trinkwasser entwickelt. Aktuell wird mit Hochdruck am Aufbau eines Breitband-Netzes gearbeitet. Auf Dauer soll jeder Haushalt der baden-württembergischen Kreisstadt Waldkirch an dieses Netz angeschlossen werden.

MEWAKO GmbH

Schwierig? Macht nichts!

Viele Menschen haben Ideen, manche sogar richtig gute – so visionär, dass sie die Welt verändern. Doch braucht es eben auch die richtigen Menschen, die einerseits eine bahnbrechende Idee haben und anderseits auch den Mut und das Geschick, sie umzusetzen. Einer von ihnen ist Uwe Kuhnle. Der Multi-Unternehmer und Geschäftsführer der MEWAKO GmbH aus Murchin-Relzow nutzt im Bereich Erneuerbare Energien gezielt Synergien zwischen den einzelnen Sparten und hat in Mecklenburg-Vorpommern einen Standort geschaffen, an dem Business, Forschung und Entwicklung nahtlos ineinandergreifen. Wirtschaftsforum sprach mit ihm über die Herausforderung, Dinge zu tun, die andere für unmöglich halten.

SolarMax Produktions GmbH

Nächste Stufe von Photovoltaik

Wie Phönix aus der Asche ist die SolarMax Produktions GmbH aus der insolventen Sputnik Engineering AG entstanden. Es war gewissermaßen ein ‘Gesundschrumpfen’, denn mit 50 Mitarbeitern in der gesamten SolarMax Holding verfügt das Unternehmen aus dem bayerischen Burgau über wesentlich schlankere Strukturen als die vor knapp 25 Jahren gegründete Vorgängerfirma. Deshalb werden Entscheidungen auch deutlich schneller und einfacher getroffen.

Metso Germany GmbH

Recycling Technologie für große Aufgaben

Wer im Haushalt den Müll trennt, tut Gutes für die Umwelt, indem er Materialien der Wiederverwertung zuführt. Recycling beginnt im Kleinen und wird im Großen fortgesetzt. Für Metall aller Art und Größe, das geshreddert, gepresst oder geschnitten werden muss, um es für das Recycling aufzubereiten, liefert die Metso Germany GmbH mit Sitz in Düsseldorf die geeigneten Maschinen. Die beeindrucken schon allein durch ihre Dimensionen: Manche Shredder sind so groß wie Einfamilienhäuser. Der Service steht dabei mehr und mehr im Mittelpunkt.

Green City Energy AG

Energiewende? Einfach machen!

„Wir sind Schrittmacher der Energiewende und treiben sie weiter voran“, sagt Frank Wolf, Vorstand der Green City Energy AG aus München. Als kompetenter Ansprechpartner in den Bereichen Wind, Wasser und Photovoltaik in Deutschland, Frankreich und Italien setzt sich das Unternehmen für einen effizienten und zügigen Ausbau der regenerativen Energien ein. Rund 100 Mitarbeiter an insgesamt drei Standorten haben bereits zahlreiche Projekte im Sektor der Erneuerbaren Energien umgesetzt und generieren einen Umsatz von jährlich etwa 25 Millionen EUR. Tendenz: steigend.

Stadtwerke Hartberg Verwaltungs Gesellschaft m.b.H.

Eine Stadt, ein Werk

Wer liefert konstant und zuverlässig Strom? Wer ist kompetenter Ansprechpartner für Fotovoltaik-Anlagen? Wer plant mit den Kunden bei individuellen Energiefragen? Wer kennt sich bestens aus in Sachen Smart Home? Die Antwort auf diese und weitere Fragen ist in Hartberg und Umgebung leicht zu beantworten: Stadtwerke Hartberg – Innovation und Tradition vereint das Unternehmen seit etlichen Jahrzehnten unter einem Dach.

Solardirekt Energy GmbH & Co. KG

1001 Kilowatt…

Anfang des Jahres haben die Vereinigten Arabischen Emirate ihre Energiestrategie 2050 verabschiedet. Vize-Präsident Mohammed Bin Rashid Al Maktoum will bis zum Jahr 2050 Investitionen in Höhe von 153 Mrd. EUR in erneuerbare Energien, Energieeffizienz und in die Verkehrsinfrastruktur vornehmen. Der neue Energieplan sieht bis 2050 eine Steigerung der erneuerbaren Energien von aktuell 25% auf 50% vor. Besonders ambitionierte Ziele hat sich das Emirat Dubai gesetzt, das 2050 insgesamt 75% der benötigten Energie aus alternativen Energiequellen schöpfen will. Die Solardirekt Energie GmbH & Co. KG aus Rheine, ein führender Anbieter für nachhaltige Photovoltaik-Montagesysteme aus Kunststoff, punktet vor Ort mit innovativen und zugleich einfach zu handhabenden Lösungen aus recycelbaren Materialien.

European Lithium AT GmbH

Spannender Rohstoff mit großer Zukunft

Lithium ist einer der spannendsten Rohstoffe unserer Zeit. Er steht im Mittelpunkt eines Wandels, der von fossilen Energieträgern zu einer umweltfreundlicheren Zukunft führen soll. Als Grundlage hocheffizienter Batteriesysteme ist Lithium dabei unverzichtbar. Rund 18 Millionen t dieses wertvollen Alkalimetalls – eines der größten Vorkommen in Europa befinden sich in Österreich. Und die European Lithium AT GmbH aus Wien bereitet den Abbau vor.

PST Europe Sales GmbH

Grüne Energie mit Service-Mehrwert

Im Zuge der Energiewende erlebt der deutsche Energiemarkt einen grundlegenden Wandel. Die etablierten großen Anbieter sind aufgrund des massiv zunehmenden Preisdrucks gezwungen umzustrukturieren. Viele tun sich schwer. Daneben gibt es kleinere Wettbewerber, die vor allem über niedrige Preise Marktanteile gewinnen wollen. Die PST Europe Sales GmbH mit Sitz in München positioniert sich in diesem Spannungsfeld mit einem hohen Servicegrad, fachlich kompetenter Beratung und klimafreundlichen Produkten.

EVS Energie Versorgung Service GmbH

Genug zu viel bezahlt!

Der regelmäßige Wechsel von Versicherungen aus Kostengründen, wie zum Beispiel der Kfz-Versicherung, ist für viele Menschen selbstverständlich. Den Strom- oder Erdgasanbieter dagegen wechseln nach wie vor nur wenige Verbraucher, obwohl hier weitaus höhere Einsparungen möglich sind, bis zu ein paar hundert EUR jährlich bei Privathaushalten und einige tausend EUR bei Gewerbekunden! Genau hier setzt die EVS Energie Versorgung Service GmbH aus Güglingen in Deutschland an. Mit größter Seriosität setzt das Unternehmen auf individuelle Beratung.

Unternehmen des Monats

SIGMA (Deutschland) GmbH

Das Auge des Künstlers

Im Zeitalter des Smartphones hat Fotografieren eine neue Bedeutung bekommen. Die Masse der Menschen ‘knipst’ heute mit dem Mobiltelefon. Der ambitionierte Hobby- und Profifotograf setzt dagegen weiterhin auf die klassische vielseitigere und hochwertigere Kamera. Auch in diesem Bereich schreitet die Technik mit großen Schritten voran. Eines hat sich aber nicht geändert: Eine Kamera ist nur so gut wie ihr Objektiv. Auf diesem Gebiet ist die SIGMA (Deutschland) GmbH aus Rödermark seit fast 40 Jahren wegweisend. Mit ihrer japanischen Mutter im Hintergrund beschreitet sie dabei auch neue Wege.

mehr...

Interview mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, Pionier und Koryphäe des Marketings in Deutschland

„Die Bezeichnung Marketing-Papst macht mich verlegen“

Er ist ausgezogen, um die Welt zu verbessern, für die Kunden und natürlich für die Unternehmen: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag gefeiert und das neue Buch „Eins oder Null“ herausgegeben hat, erzählt im persönlichen Gespräch mit Wirtschaftsforum, warum Münster für ihn ein Glücksfall ist, was ihn antreibt und wie Marketing selbst für die katholische Kirche hilfreich sein kann.

Zum Interview...


Wirtschaftsforum
Special Italien 02/2017

Unter anderem in dieser Ausgabe: Gruppo Ceramiche Ricchetti S.p.A. - Kreativität in Keramik, Batasiolo SpA - Im Königreich des Barolo, Comet S.p.A. - Weltweit in Bewegung, Somaschini S.p.A.- Am (Zahn-) Rad drehen

Als PDF herunterladen


Wirtschaftsforum ePaper Q1/2017
Wirtschaftsforum ePaper Q4/2016
Wirtschaftsforum ePaper Schweiz 2016

Webcode

Webcode

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

- X