Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Werkstoffe & Werkstoffverarbeitung

Portrait

Fein.Verpackt.

Als der ehemalige Concierge des Grand Budapest Hotel, Monsieur Gustave H., unschuldig inhaftiert wird, gelingt ihm die Flucht aus dem gefürchteten Internierungslager Checkpoint 19 mithilfe von kleinen Feilen und Steinmetzwerkzeugen, die in kleinen Kuchen versteckt, ins Gefängnis geschmuggelt werden. Gebacken werden die schmackhaften Küchlein von der berühmten Bäckerei Mendl‘s, die diese in kunstvolle kleine Schachteln verpackt und ins Gefängnis schickt.

Portrait

Mit Patent zur Verpackung

Die richtige Verpackung hat großen Einfluss auf die Kaufentscheidung des Endverbrauchers. Ein ansprechendes Design und eine angenehme Haptik sind wichtige Elemente im Vertrieb eines Produktes, weswegen sind die Hersteller und Händler auf die passende Verpackung angewiesen sind. Die Möglichkeiten werden immer vielfältiger, denn schließlich entwickeln sich die Technologien immer weiter. Die Imball Center Srl mit Sitz in Borgo a Mozzano in der Provinz Lucca, Italien, fertigt seit mehr als 30 Jahren Verpackungen für unterschiedliche Anwendungsbereiche. Das Unternehmen ist dem Wettbewerb technologisch stets einen Schritt voraus und investiert regelmäßig in neue Maschinen, um die hohen Anforderungen seiner Kunden zu erfüllen.

Portrait

Beton gibt den Ton an

Beton ist ein faszinierender Stoff, der bereits seit Jahrtausenden von der Menschheit genutzt wird. So wurde beispielsweise schon beim Bau der ägyptischen Pyramiden ein betonähnlicher Stoff verwendet. Alle Elemente, die für die Herstellung von Beton notwendig sind, liefert die Natur: Kalkstein und Ton sowie Sand, Kies und Wasser. Doch erst in der Mischmaschine entsteht jenes besondere Material namens Beton – ein vielseitiger und wirtschaftlicher Werkstoff. Der Perfektionierung der Betonmischmaschinen hat sich ein Unternehmen aus dem italienischen Senago verschrieben.

Portrait

200 Jahre Mut zu neuen Wegen

Ob beim Handschlag, beim Griff an eine Türklinke oder beim Geldwechsel im Supermarkt: Gerade jetzt im Winter laufen wir vielerorts Gefahr, uns mit den unterschiedlichsten Bakterien anzustecken. Regelmäßiges Händewaschen ist da unerlässlich. Nicht fehlen darf dabei eine gute Seife. Diese kommt nicht selten aus Spendern der Gebrüder Schmidt KG. Das Unternehmen aus Idar-Oberstein ist Spezialist in Sachen Kunststoffspritzguss und hat sich vor allem auf die Herstellung von Hygieneartikeln spezialisiert.

Portrait

Bis zum letzten Schliff

Ob Stanzen, Umformen, Drehen oder Oberflächenveredelung, es gibt zahlreiche Methoden um Stanzteile in die passende Form und Güte zu bringen. Die Wöhrle GmbH & Co. KG ist mit ihnen allen bestens vertraut. Das deutsche Unternehmen hat sich auf Präzisions-Stanzteile spezialisiert. Es beliefert Systemlieferanten und OEM mit maßgeschneiderten Produkten, die genau den individuellen Bedürfnissen des Kunden angepasst werden. Was immer benötigt wird, Wöhrle hat die passende Lösung.

Portrait

Schmieden, Härten, Bearbeiten

Hinter dem Namen eines Unternehmens steckt oft mehr, als man auf dem ersten Blick vermuten würde. Bei der Stubai KSHB GmbH verbirgt sich im Kürzel KSHB direkt ein ganzes Statement. Die Firma versteht sich als Kompetenzzentrum für Schmieden, Härten und Bearbeiten. Als solches arbeitet sie mit den Marktführern verschiedener Branchen zusammen. Vom Maschinenbau über die Bau- und Werkzeugindustrie bis hin zum Motorsport, Stubai findet die passende Lösung.

Portrait

Metall perfekt in Form gebracht

Konsequente Automatisierung und Rationalisierung in Verbindung mit eigenentwickelten Verfahren haben dazu beigetragen, dass sich die FLAMM-Gruppe mit Hauptsitz in Aachen, Deutschland, zu einem weltweit agierenden Unternehmen entwickeln konnte. Heute werden an sieben Standorten Produkte im Bereich Metallumformung, Montage und Zerspanung für anspruchsvolle Anwendungen hergestellt.

Portrait

Wo Kunststoff Emotionen weckt

Wenn Joachim Schäfer über sein Unternehmen spricht, wird schnell deutlich, was den selbstbekennenden Vollbluttechniker vorantreibt – die Leidenschaft für Kunststoff. „Keine Maschine der Welt, kann die Kreativität eines Menschen ersetzen. Das gilt auch für die Verarbeitung von Kunststoff“, äußert der Geschäftsführer der Schäfer Kunststofftechnik GmbH mit Sitz in Ortenberg selbstbewusst und beruft sich dabei auf eine über 50-jährige Tradition in der Bearbeitung des Werkstoffs.

Portrait

Wenn es hart auf hart kommt

Stahl ist omnipräsent und aus unserer modernen Welt nicht wegzudenken – mit 95 Gewichtsprozent ist das zu einer Herstellung benötigte Eisen das weltweit meistgebrauchte Material überhaupt. Eisen ist widerstandsfähig und zäh, lässt sich dennoch hervorragend verarbeiten – zum Beispiel bei der Herstellung von Autos, Windrädern und Schiffen sowie im Hochbau. Die Siderforgerossi Group S.p.A. aus Arsiero ist ein international gefragter Partner, wenn es um hochkomplexe Stahlteile geht. Das Unternehmen schöpft aus einem großen Erfahrungsschatz, um auf dem Markt neue Akzente zu setzen.

TOP