Chemie

Löse- & Reinigungsmittel

Interview mit Alexander Seitz, Geschäftsführer der Seitz GmbH

Ein Familienunternehmen, das sich gewaschen hat

Von der Herstellung von Farben zur Pflege und Reinigung von Textilien – die Seitz GmbH aus Kriftel hat eine Entwicklung durchlaufen, die auf den ersten Blick überrascht, auf den zweiten jedoch nur konsequent erscheint; schließlich waren Reinigungen früher kleine Färbereien. In mehr als 100 Jahren ist Seitz zu einem weltweit gefragten Ansprechpartner für Hygienemittel avanciert.

Interview mit Rudolf und Verena Bund, Geschäftsführer der REMSGOLD Chemie GmbH & Co. KG

Alles rein, alles nachhaltig: Reinigung im Sinne der Umwelt

Reinigung muss nicht zulasten der Umwelt gehen – im Gegenteil. Die REMSGOLD Chemie GmbH & Co. KG in Winterbach entwickelt immer mehr Produkte, die ökologisch und nachhaltig sind. Hinter diesem Ansatz steht eine Überzeugung. Statt Greenwashing zu betreiben, arbeitet das Familienunternehmen seit vielen Jahren ehrlich und konsequent daran, sich und seine Produkte in punkto Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln. Die zweite Generation verfolgt dieses Ziel nicht weniger engagiert.

Interview mit Robert Späth, Geschäftsführender Gesellschafter, CSC JÄKLECHEMIE GmbH & Co. KG

„Das Vertrauen der Kunden in uns ist entscheidend!“

Es ist eine Erfolgsgeschichte. Vom kleinen Familienunternehmen hat sich die CSC JÄKLECHEMIE GmbH & Co. KG zu einem international tätigen Komplettanbieter für chemische Produkte entwickelt. Dabei blickt die Firma aus Nürnberg mittlerweile auf eine Tradition von 135 Jahren zurück.

Interview mit Brunon Ochab, Generaldirektor der RYTM TRADE Sp. z o.o.

Schützt und dämmt: Spray und Schaum für alle Fälle

Vielseitigkeit zahlt sich aus. Das gilt auch für den Baustoffhersteller RYTM TRADE Sp. z o.o. mit Sitz in Tychy, Polen. Ob Dämmung, Reinigung oder Insektenschutz, der Produzent von Bauchemikalien und technischen Aerosolen ist auf vielen Gebieten unterwegs und stets offen für neue Entwicklungen. Die Corona-Krise hat das Geschäft nur wenig beeinträchtigt und dem Unternehmen gleichzeitig neue Möglichkeiten eröffnet.

Interview mit Sören Augart, Business Development Director der ABL-TECHNIC Entlackung GmbH

Gut, wenn der Lack ab ist!

Meist steht die Ästhetik im Vordergrund, wenn es ums Lackieren geht – sauber und ohne Fehl und Tadel soll ein Produkt sein, das „gut im Lack“ ist. Manchmal muss jedoch auch der Lack ab, etwa bei fehlbeschichteten Teilen oder um die Lebensdauer von Produktionsmitteln zu verlängern. Dabei ist präzises Arbeiten nicht weniger wichtig. Die ABL-TECHNIC Entlackung GmbH aus Leutkirch im Allgäu sorgt mit innovativen Lösungen dafür, dass Metallteile sauber und zuverlässig von Lack befreit werden und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz.

TOP