Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Textil & Mode

Portrait

Einfach Knize

Mit Wurzeln, die zurückreichen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts und als ehemalige Hofschneiderei ist die Knize & Comp. ”C.M. Frank“ Gesellschaft m.b.H. mit Sitz in Wien eine echte Institution, wenn es um Herrenanzüge geht. Unter der Leitung von Rudolf und seiner Ehefrau Claudia Niedersüss ist das Unternehmen die erste Adresse für Anzug, Blazer, Cut, Smoking, Frack oder Stresemann.

Interview mit Maria Pentschev, Co-Founderin der stilfaser GmbH

von Jungfeld: Mit Stolz auf die Socke

Schönes Schloss, bester Cognac, flauschige Socken: So lässt es sich Joko Winterscheidt in einem Werbespot für die stilfaser GmbH gutgehen, deren Sockenmarke "von Jungfeld" mit einer zielgenauen Kundenansprache und Markenführung auch sonst am Puls der Zeit ist. Wirtschaftsforum sprach mit Co-Gründerin Maria Pentschev über augenzwinkernde Waschanleitungen, den hart umkämpften Sockenmarkt und ihre unternehmerische Verantwortung für Mensch und Umwelt, die ihr besonders am Herzen liegt.

Sakko: Welche Knöpfe Sie schließen sollten und welche nicht

Ein wichtiger Kundentermin oder das entscheidende Vorstellungsgespräch: der erste Eindruck ist der entscheidende. Dabei kommt es nicht nur auf die eigenen Aussagen und die Körpersprache an, auch die Kleidung spielt hier eine entscheidende Rolle. Und das fängt schon bei den Knöpfen eines Sakkos an. Welche Knöpfe Sie schließen sollten und welche offen bleiben, haben wir für Sie zusammengefasst.

Interview mit Mag. Markus Giesswein, Geschäftsführer Giesswein Walkwaren AG

Wie sich Tradition und Moderne in die Wolle bekommen

Sie wird bereits seit dem vierten Jahrtausend vor Christus verwendet, ist ein nachwachsender Rohstoff, steht für hohe Qualität und hält uns bis heute wohlig warm: Wolle. Aus diesem besonderen Geist heraus vereint die Giesswein Walkwaren AG Tradition, Qualität und Innovation zu einer komplexen Produktpalette. Ihr Ziel seit der Gründung im Jahr 1954: einzigartige Produkte zu schaffen, die es so bisher in der Welt noch nicht gegeben hat.

Interview mit Daniel Rabe, Vorstand der Gebr. Röders AG

Die vielseitigste Form von Wolle

Filz – ein natürliches Material, das aus Wolle hergestellt wird und mit einer einzigartigen Vielseitigkeit überrascht. Filz ist dehnbar, druckelastisch, widerstandsfähig, schalldämmend, schwer entflammbar und steht bei Designern und Architekten hoch im Kurs, ebenso in Form von technischem Nadelfilz für unterschiedlichste Anwendungen im Industrieumfeld. Die Gebr. Röders AG stellt im niedersächsischen Soltau seit über 160 Jahren Filz für eine große Bandbreite verschiedener Bereiche her.

Interview mit Julia Bösch, Gründerin und CEO der Outfittery GmbH

Je mehr man übereinander weiß, desto besser wird es

Insgeheim wussten wir es schon immer: Das Kaufverhalten von Frauen und Männern ist unterschiedlich. CEO Julia Bösch ist ein Profi in Sachen Shopping mit Männern, denn sie gründete gemeinsam mit Anna Alex Outfittery – eine Online-Shopping-Plattform nur für Männer. Wie sie es schafft, trotz kostenlosem Lieferservice und gratis Beratung erfolgreich zu sein und warum sie sich für die männliche Zielgruppe entschieden hat, verrät Julia Bösch im Interview mit Wirtschaftsforum.

Interview mit Markus Holthausen, Gründer und Geschäftsführer der Waldkauz GmbH & Co. KG

Die Sehnsucht nach Abenteuer ist kein Trend, sondern die Folge einer Mangelerscheinung

Ein Missgeschick auf der Jagd brachte den damals hauptberuflichen Grafik-Designer Markus Holthausen vor einigen Jahren auf eine zündende Idee. Daraus ist inzwischen ein erfolgreiches Familienunternehmen entstanden, das sich mit seinen hochwertigen Produkten nicht nur unter passionierten Jägern einen Namen gemacht hat. Wirtschaftsforum sprach mit dem Gründer und Geschäftsführer über das Wagnis der Selbstständigkeit, die Fertigung seiner Artikel in der hauseigenen Manufaktur, und die Freude am Draußen-Sein.

Interview mit Giovanni Fiorina, Export Manager der Tessitura Carlo Bassetti S.p.a.

Beste Stoffe für die Welt

Angesiedelt im ‘kleinen Manchester’, der italienischen Textilregion im Dreieck zwischen Como, Biella und Varese, beliefert die 1875 gegründete Tessitura Carlo Bassetti S.p.a. Kunden im In- und Ausland mit selbst gewebten hochwertigen Stoffen für Herren- und Damenoberbekleidung. Auf dem italienischen Markt seit Jahrzehnten eine feste Größe, will das Unternehmen aus Gallarate nun auch seine Exporte deutlich forcieren.

Interview mit Stefano Borsini, Geschäftsführer der Manifattura Igea Spa

Eine Firma mit Effekt

Wohlig warm, flauschig weich und dabei luftig und leicht, das ist der Trend für die Strickwarenmode im Winter 2019/2020, und Manifattura Igea Spa aus dem traditionellen Textilzentrum Prato bei Florenz hat genau die richtigen Garne dafür. Mit dem selbst entwickelten AirFlow-System und den eigens dafür gebauten Maschinen stellen die Effektgarnspezialisten unerreicht weiche, flauschige und leichte Garne her, eine ganz neue Qualität made in Italy.

Interview mit Massimo Alba, Geschäftsführer der Massimo Alba

Mode mit Persönlichkeit

Sie dient nicht nur als bloßer Schutz oder simple Bekleidung, sondern drückt den Charakter, den Stil und die Individualität des Trägers oder der Trägerin aus: Mode kann wahre Geschichten erzählen. Der italienische Designer Massimo Alba hat dieses Erzählen von Geschichten durch Kleidung zu seinem Markenkern gemacht. Im Fokus stehen dabei Produkte, die Persönlichkeit haben. Dadurch schafft er unverwechselbare Kreationen.

TOP