Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

Werkstoffe und Werkstoffverarbeitung

Wirtschaftsforum Branchen

Portrait

Selbstverständlich nachhaltig

Wie können Unternehmen (noch) nachhaltiger produzieren und gleichzeitig ihre Wirtschaftlichkeit bewahren? Diese Frage ist in den letzten Jahren aktueller denn je geworden. Mittlerweile gibt es einige Unternehmen, die diesen Fokus auf die Nachhaltigkeit zum Kern ihres Geschäftes machen. Eines davon ist die AURORA Kunststoffe GmbH mit Sitz in Neuenstein. Das Unternehmen ist der führende Hersteller von technischen Kunststoffen auf recycelbarer Basis.

Portrait

Hochleistungsprodukte

Sie sind echte Highperformer mit hoher Leistung, die technischen Kunststoffe. In zahlreichen Bereichen sind sie alternativlos und ersetzen in mehr und mehr industriellen Anwendungen zunehmend Metall. Führende Konzerne sind Covestro, Lanxess und Elix Polymers, die mit der Zeit die Produkte von Bayer Material Science übernommen haben. Verteiler dieser Produkte für Italien ist die Mito Polimeri Srl.

Portrait

120 Jahre im Zeichen der Ziegel

Feuer, Wasser, Erde, Luft – viel mehr als diese vier Elemente braucht es nicht, um Ziegel herzustellen. Seit Jahrtausenden werden sie als Baumaterial verwendet. Die August Lücking GmbH & Co. KG mit Sitz in Warburg hat sich seit 120 Jahren der Ziegeltradition verschrieben. In dem Familienunternehmen stecken fünf Generationen Leidenschaft für den roten Baustoff, der vielerorts die Landschaft prägt. Heute steht Lücking für eine lange Tradition, aber auch für moderne Produkte aus Ziegel und Beton.

Portrait

„Die klügere Leitplanke gibt nach“

Jeder Autofahrer fährt regelmäßig an ihnen entlang, ohne sie besonders zu beachten: Leitplanken gehören auf Autobahnen zum alltäglichen Bild. Umso mehr Aufmerksamkeit widmen die Mitarbeiter der Schnetkamp Straßen-Leiteinrichtungen GmbH aus Herzlake den stählernen Begrenzungen. Zum Glück für Autofahrer, denn bei der Montage sind größte Sorgfalt und Fachkenntnis gefragt. Schließlich sind Leitplanken ein Stück Sicherheit.

Portrait

Walzwerkstechnik vom Marktführer

In Deutschland gibt es zahlreiche Hidden Champions, die in ihrer Branche weltweit präsent sind, aber von der Öffentlichkeit nicht direkt wahrgenommen werden. Zu ihnen gehört die Diesing Walzwerkstechnik GmbH mit Hauptsitz in Radevormwald. Das Unternehmen ist Marktführer in der Herstellung von Schnellstahlwalzen und beliefert Walzwerke rund um den Globus.

Portrait

Schwärmen für Stahl

Stefan Berger gerät ins Schwärmen: „Der Werkstoff Stahl kann nicht ersetzt werden. Außerdem gibt es kaum einen Werkstoff, der so oft recycelt werden kann, wie Stahl. Die Schrottaufbereitungstechnik ermöglicht einen endlosen Kreislauf.“ Der Geschäftsführer der Duisburger Danieli Germany GmbH hat jeden Tag mit dem vielseitigen Material zu tun, denn der Mutterkonzern ist ein Fullliner der Eisenindustrie mit einem Spektrum vom Hochofen bis zur Bandbehandlungsanlage.

Portrait

Mit Mut und Leidenschaft für Metall

Es war echtes Teamwork. Nachdem Dante Zambelli seine alte Firma verkauft hatte, überzeugte ihn sein Sohn William, mit den vorhandenen Laserschneide-, Falz-, Biege- und Drehmaschinen kurzerhand ein neues Unternehmen für Metallverarbeitung aufzumachen. So gründeten die beiden 2004 in Casaloldo die Nova Tek srl, in die wenig später auch Williams Bruder Fabio eintrat.

Portrait

Nachhaltig und sozial: eine starke Firmenphilosophie

Vor fast 100 Jahren als papierverarbeitendes Unternehmen gegründet, steht die Anton Debatin GmbH Werk für werbende Verpackung heute für modernste Verpackungs- und Transportlösungen. Die international ausgerichtete Firma aus dem baden-württembergischen Bruchsal legt größten Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz und fühlt sich auch dem sozialen Miteinander verpflichtet.

Portrait

Das Material für viele Fälle

Die Produkte der Grupa Azoty ATT Polymers GmbH werden vielfältig genutzt. Das nach kundenspezifischen Vorgaben gelieferte Polyamid 6 (PA 6) eignet sich zur Herstellung von technischen Fasern und Fasern zur Teppichfertigung ebenso wie für Verpackungsfolien und Konstruktionskunststoffe. Bereits seit den 1970er-Jahren wird am Standort im brandenburgischen Guben mit PA 6 der Rohstoff für unterschiedliche Produkte hergestellt, die in der eigenen Firmengruppe sowie von externen Abnehmern eingesetzt werden.

Portrait

Wie eine neue Strategie die Zukunft sichert

Die Automatisierung der Industrie beschäftigt viele Unternehmen seit einigen Jahren. Industrie 4.0 und andere Schlagworte bedeuten nicht nur eine große Herausforderung, sondern auch die Chance, handwerklich geprägte Betriebe in Industrieunternehmen mit zukunftsweisenden Prozessen zu verwandeln. Genau das ist auch das Ziel der Indukant GmbH mit Sitz in Lennestadt, die sich als Spezialist in der flexiblen Blechbearbeitung in der Branche etabliert hat.

TOP