Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Brancheninformation

Die Bundesregierung in Deutschland will im Zuge der Energiewende die Energieversorgung nachhaltig umgestalten. So soll der Energieanteil an der Stromerzeugung aus Sonne, Wind und Wasser bis 2025 auf 40 bis 45% erhöht werden. Dabei nimmt besonders die Solarindustrie eine wichtige Rolle ein. Hierzu tragen Unternehmen als Zulieferer bis hin zu Komplettherstellern von Photovoltaikanlagen bei. Aber auch die Produzenten von Windenergieanlagen sowie die Betreiber von spezialisierten Entsorgungsbetrieben sind an der weiteren Entwicklung im Bereich der Energie- und Umwelttechnik beteiligt.

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Interviews, Produkte & Unternehmensportraits

Interview mit Fabian Brücher, Geschäftsführer der WEP Wärme-, Energie- und Prozesstechnik GmbH

Gut versorgt

1998 wurde der Strommarkt in Deutschland liberalisiert. Seitdem ist viel passiert. Verbraucher können ihren Stromanbieter auf einem modernen, dezentralen Energiemarkt, auf dem umweltfreundliche, erneuerbare Energien eine immer größere Rolle spielen, frei wählen. Einer der Player, die auf diesem dynamischen Markt mitspielen, ist die WEP Wärme-Energie- und Prozesstechnik GmbH aus Hückelhoven. Fabian Brücher ist Geschäftsführer.

Portrait

Die Lösung als Herausforderung

Am Anfang stand 1983 bei der Firmengründung von GEF das Thema `Fernwärme´ auf der Agenda. Bis heute sind die Bereiche `Planung von Erzeugungs- und Wärmeanlagen´, ‘Trassenanlagen’ sowie ‘Studien und Beratung’ hinzugekommen. GEF versteht sich dabei als eine Ingenieurgesellschaft, die in diesem komplexen Umfeld seinem Auftraggeber als Partner zur Seite steht.

Portrait

Biogaspioniere diversifizieren

Gerade im Bereich `Erneuerbare Energien´ ist es äußerst schwierig, die zukünftige Marktentwicklung einzuschätzen, da sich die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen laufend verändern. Die NORTH-TEC Maschinenbau GmbH, die ihre Wurzeln im Biogassektor hat, entwickelt deshalb ständig neue Märkte. Das Spektrum reicht dabei von virtuellen Kraftwerken über Lösungen für das Management von Stromspitzen bis zu Ladesäulen für E-Autos.

Interview mit Rupert Paris, Geschäftsführer der QUNDIS GmbH

Weniger Energie, größere Nachhaltigkeit

Knapp 40% des Energieverbrauchs und rund ein Drittel der CO2-Emissionen in Deutschland entfallen auf Gebäude. Das soll sich ändern. Bis 2050 strebt die Bundesregierung einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand in Deutschland an. Über die Vision, Entwicklung und Vorteile seines Unternehmens berichtet Rupert Paris, Geschäftsführer der QUNDIS GmbH, im Gespräch mit Wirtschaftsforum.

Interview mit Peter Trautwein, CEO der Aqualonis GmbH

Aqualonis: Nebel in Trinkwasser verwandeln

Mit dem CloudFisher hat Peter Trautwein einen Kollektor entwickelt, der in abgelegenen Gebieten Nebel in Trinkwasser verwandelt und dem auch starke Winde nichts anhaben können. Sein Produkt vertreibt der Industriedesigner sowohl über die Wasserstiftung als auch sein Unternehmen Aqualonis. Mit Wirtschaftsforum sprach Peter Trautwein über die Symbiose aus unternehmerischer Tätigkeit und Gemeinnützigkeit, die Finanzierung seiner Projekte sowie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die Grenzen seiner Technologie.

Portrait

Sonne perfekt gemanagt

Die Energiebranche erlebt einen bisher nie dagewesenen Umbruch. Knappe Ressourcen und der Klimawandel erfordern ein Umdenken – und Spezialisten, die neue Lösungen entwickeln und umsetzen. Die E3 Energie Effizienz Experten GmbH aus Schwäbisch Hall setzt dabei auf die Sonne. Mit intelligenten Systemen zur Gewinnung und Speicherung von Solarenergie will sie dafür sorgen, dass in Sachen Energiewende bald für alle die Sonne scheint.

Portrait

Die Sicherheitsexperten

Die Arbeit in Laboren erfordert ein Höchstmaß an Sicherheit. Schon kleine Unachtsamkeiten oder Fehler am Equipment können weitreichende Folgen haben. Die S.C.A.T. Europe GmbH ist auf Sicherheitsprodukte für Labore spezialisiert und bietet Anwendern im Umgang mit gesundheitsgefährdenden Flüssigkeiten optimalen Schutz. Seit August 2018 steht Peter Rebehn als Alleingeschäftsführer an der Spitze des Unternehmens.

Portrait

Der Botschafter für Biogas

Dass auch Mittelständler mit den großen Konzernen mithalten können, das beweist die Paulmichl GmbH jeden Tag. Bereits als Experte für Gülletechnik im Bereich der Tierhaltung hat sich die Firma frühzeitig mit dem Thema Biogas beschäftigt und ist mit der Technologie gewachsen. Inzwischen ist das deutsche Unternehmen für Anlagenbauer aus der ganzen Welt tätig. Dabei achtet der familiengeführte Betrieb stets darauf, jedes Projekt den lokalen Gegebenheiten anzupassen und gemäß den Bedürfnissen der Kunden zu planen.

Portrait

Wasserwirtschaft trifft Nachhaltigkeit

Im Rahmen der anhaltenden Umweltschutz- und Klimadebatte kommt auch der Wassertechnik eine immer größere Bedeutung zu, insbesondere den Themen Abwasser und Klärschlamm. Das unabhängige Ingenieurbüro, die ehp Umweltplanung GmbH mit Sitz in Pinneberg, Deutschland, deckt den gesamten Ingenieurbereich der Wasserwirtschaft ab, von der Trinkwasseraufbereitung bis zur Abwasserreinigung.

Portrait

Feste Größe in der Abfallentsorgung

Die GER Umweltschutz GmbH hat sich im Nordwesten von Mecklenburg-Vorpommern als zuverlässiges und kompetentes Entsorgungsunternehmen etabliert. In der Region gibt es kaum eine Baustelle, auf der keine GER-Container stehen, und kaum eine Straße, auf der keine GER-Fahrzeuge unterwegs sind. Gerade auf Baustellen, aber auch bei Handwerks- und Gewerbebetrieben verlässt man sich bei der Abfallentsorgung auf die Kompetenz der Firma.

TOP