Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Energisch nach vorn

Interview mit Christian Vester, Geschäftsführer der Vester GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Heizöl, Diesel, Holzpellets – Vester liefert, was immer Kunden wünschen, zuverlässig, schnell, professionell, kurzfristig und direkt auf die Baustelle. Seit der Gründung 1954 durch Karl Vester ist das Unternehmen für seine ausgeprägte Serviceorientierung bekannt. Eine Stärke, die für Wachstum und zufriedene Kunden gesorgt hat.

Eine klassische Erfolgsgeschichte

Seit drei Generationen stellt sich Vester flexibel auf den Markt ein. „Mein Großvater begann damals mit der Auslieferung von Milch“, sagt sein Enkel Christian, der das Unternehmen seit 2013 gemeinsam mit seinem Vater leitet. „Später kam der Kohlehandel hinzu, dann der Transport von Schüttgut für regionale Steinbrüche sowie der Fernverkehr für Chemieunternehmen. Es ist eine klassische Geschichte, die viele Heizölhändler so oder ähnlich erzählen können.“

Unterwegs für die Kunden

Trotz vieler Parallelen setzt Vester ganz eigene Akzente. Zum Beispiel mit Baustellenbetankungen, die längst eine tragende Säule des Portfolios sind.

„Im Bereich Baustellenbetankung folgen wir einem sehr engen Zeitmuster“, so Christian Vester. „Unsere Tankwagen fahren um zwei Uhr früh die Baustellen an, da es dort in der Regel zwischen sechs und sieben Uhr morgens losgeht. Die Baubranche boomt und entsprechend groß ist die Nachfrage.“

Gleiches gilt für den Bereich Holzpellets. „Alternative Energien sind gefragt wie nie“, betont Christian Vester. „Dieses Potenzial wollen wir nutzen. Neben Holzpellets bieten wir deshalb seit Kurzem auch Strom und Erdgas an.“

Mit dem Transport von Futtermitteln, ein historisch gewachsenes Segment, setzt der Full Service-Energiehändler auf ein drittes Standbein. Abgerundet wird  die Palette durch die Vermietung von Fahrzeugen und den Handel mit Schmierstoffen und -ölen.

Christian Vester
„Auch im digitalen Zeitalter leben wir von direkten Kundenkontakten. Man kennt uns und schenkt uns Vertrauen.“ Christian VesterGeschäftsführer

„Wir sind breit aufgestellt, sehen unsere Chancen jedoch klar im Bereich Brennstoffenergie und Service“, hebt Christian Vester hervor. „Entscheidend ist, dass wir auf viele Stammkunden bauen können, die uns ihr Vertrauen schenken. Empfehlungen zufriedener Kunden sind immer die beste Werbung. Auch in digitalen Zeiten leben wir von direkten Kontakten.“

Den Kurs halten

Private Kunden der Region, landwirtschaftliche und andere Betriebe gehören zu Vesters Kunden – man kennt und schätzt sich seit Jahren. Auf dieser Basis ist Vester im Laufe der Zeit stabil und solide gewachsen – auf mittlerweile 16 Mitarbeiter, die rund 13 Millionen EUR im Jahr umsetzen.

Um den Erfolgskurs fortzusetzen, plant das Unternehmen nun ein großes Holzpellet-Umschlaglager. Gedämpft werde der allgemeine Optimismus einzig durch den Mangel an kompetenten Fahrern, wie Christian Vester bestätigt. Doch auch in diesem Punkt überzeugt Vester durch proaktive Maßnahmen wie Kooperationen mit Fahrschulen und Provisionen für erfolgreiche Mitarbeitervermittlungen.

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP