Erneuerbare Energien steuern und fördern

Interview mit Dr. Matthias Lange, Geschäftsführer der energy & meteo systems GmbH

Das 2004 als Start-Up aus den Doktorarbeiten der beiden Geschäftsführer entstandene Unternehmen energy & meteo systems GmbH prognostiziert heute weltweit rund die Hälfte der installierten Wind- sowie 40% der installierten Solarenergieleistung. Darüber hinaus bietet der Energiespezialist zuverlässige Hochrechnungen der aktuellen Einspeisung für Solaranlagen. Zu den Dienstleistungen gehören neben Leistungsprognosen und Solarhochrechnungen auch Netzlastprognosen und Vorhersagen der Strombelastung von Freileitungen. Weitere Leistungen sind der Betrieb virtueller Kraftwerke für und mit den Kunden, Redispatch 2.0 sowie Beratung, Schulung und Forschung.

Bahnbrechende Software

„Wenn sich neue Entwicklungen in der Energiewirtschaft anbahnen, dann sind wir zur Stelle“, erklärt Dr. Matthias Lange, der nach seinem Physikstudium an der Universität Oldenburg zum Thema „Unsicherheit von Windleistungsvorhersagen“ promoviert hat. Triebfeder der beiden Unternehmensgründer war und ist die Einbindung erneuerbarer Energien in die Stromversorgung – eine Idee, die im Laufe der Jahre verfolgt und stetig erweitert wurde.

Als 2012 die Direktvermarktung der erneuerbaren Energien in Deutschland begann, startete die energy & meteo systems GmbH mit zwei neuen Dienstleistungen: den Leistungsvorhersagen für Einzelparks sowie der Anpassung der produzierten Energiemenge an die Bedürfnisse des Marktes mittels des virtuellen Kraftwerks. „Mit dem ´Virtuellen Kraftwerk` auf Basis der von uns entwickelten Software kann der Stromhändler die in den Windparks erzeugte Energiemenge auf die gewünschte Menge herunterregeln“, verdeutlicht Dr. Matthias Lange. „Diese Fernsteuerungsmöglichkeit ist für die Händler extrem wichtig. Ansonsten würden sie bei negativen Strompreisen ins Verderben rennen.“

Redispatch 2.0

energy & meteo systems reagiert stets auf neue Entwicklungen und bietet mit FuturePowerFlow ein maßgeschneidertes Plattformkonzept für Netzbetreiber, das die gesetzlichen Vorgaben erfüllt und sämtliche Netz- und Prognosedaten zuverlässig und individuell darstellt sowie in kürzester Zeit für das optimierte Engpassmanagement verarbeitet. Bis Oktober 2021 müssen alle Stromhändler den Anforderungen von Redispatch 2.0 entsprechen.

Dr. Matthias Lange
„Wenn sich neue Entwicklungen in der Energiewirtschaft anbahnen, dann sind wir zur Stelle.“ Dr. Matthias LangeGeschäftsführer

„Zur Beseitigung von Engpässen bei der Energieversorgung werden damit sämtliche Energieproduzenten einbezogen“, erklärt Dr. Matthias Lange. „Das sind alle Windkraft- und viele Solaranlagen bis zu einer Leistungsgröße von 100 Kilowatt. Unsere Software sammelt die erforderlichen Daten, stellt Einspeisungspotenziale dar und übernimmt die Umsetzung.“ Mit ihren innovativen und aktuellen Konzepten ist die energy & meteo systems GmbH auf Wachstumskurs und beschäftigt mittlerweile 120 Mitarbeiter – Tendenz steigend. Gerade erst wurden weitere zehn neue Stellen besetzt.

Chancen erkennen

Auf verschiedenen Gebieten ist die energy & meteo systems GmbH Marktführer in Deutschland. Doch auch die Internationalisierung wird stark vorangetrieben. So ist das Oldenburger Unternehmen bei den Vorhersagen für Netzbetreiber in den USA ebenfalls die Nummer 1. Ebenso in Südostasien, Afrika und verschiedenen EU-Ländern zählt energy & meteo systems zu den führenden Anbietern. Kunden sind hauptsächlich Stromhändler und Netzbetreiber, in geringerem Umfang auch Betreiber von Wind- und Solaranlagen.

„Es geht darum, Chancen zu erkennen, sie zu ergreifen und Lösungen umzusetzen“, beschreibt Dr. Matthias Lange die Erfolgsformel. „Hinzu kommt das Glück mit unseren engagierten und qualifizierten Mitarbeitern. Außerdem treibt uns der Pioniergeist. Wir möchten ganz vorne sein und diesen Anspruch jeden Tag verwirklichen.“

Mehr zum Thema Energie & Umwelt

„E-Mobilität und Solaranlagen gehen Hand in Hand“

Interview mit Moritz Hau, Co-Gründer der EIGENSONNE GmbH

„E-Mobilität und Solaranlagen gehen Hand in Hand“

Anstatt auf langwierige und mühsame Vor-Ort-Termine setzt der Solarinstallationsbetrieb EIGENSONNE aus Berlin auf einen vollständig digitalen Prozess, der dem Endverbraucher eine viel angenehmere und schnellere Customer Journey ermöglichen soll. Mit…

Sonne tanken und Gewinne machen

Interview mit Christian Hamann, Geschäftsführer der hep global GmbH

Sonne tanken und Gewinne machen

Mit einem Investment in Solarenergie sichert man sich die Chance auf attraktive Renditen und trägt gleichzeitig zur Gestaltung einer sicheren und gesunden Zukunft bei. Die hep global GmbH aus Deutschland…

Impact Investing: Die Energiewende aktiv mitgestalten

Interview mit Kai Jacobsen, Leiter Unternehmenskommunikation der Prokon Regenerative Energien eG

Impact Investing: Die Energiewende aktiv mitgestalten

Windenergie ist einer der wichtigsten Treiber der Energiewende. Bereits heute leistet sie einen bedeutenden Beitrag zur deutschen Stromversorgung. Die Prokon Regenerative Energien eG ist die größte Energiegenossenschaft Deutschlands. Mit fundierter…

Spannendes aus der Region Oldenburg

Willkommen zu Hause

Interview mit Jürgen Mauer, Geschäftsführer der Bauunternehmen und Planungsbüro Günter Terfehr Bautechniker GmbH & Co.KG

Willkommen zu Hause

Die Baubranche boomt, trotz hoher Baustoffpreise und Lieferengpässe. Nach wie vor ist das Marktumfeld zinsgünstig und die KfW-Energieförderprogramme schaffen zusätzlich Anreize. Die Bauunternehmen und Planungsbüro Günter Terfehr Bautechniker GmbH &…

Es läuft am Bau im Ammerland

Interview mit Harald Borchers und Dirk Borchers, Geschäftsführer der Georg Borchers GmbH Hoch- und Ingenieurbau

Es läuft am Bau im Ammerland

Handwerk hat goldenen Boden. Die Baubranche boomt, Betriebe können sich vor Aufträgen kaum retten. Selbst die Coronazeit hat gezeigt, dass das Handwerk krisenfest ist – dennoch hadern viele Betriebe mit…

Gewerbe im Einklang mit der Natur

Interview mit Uwe Voith, Vice President Sales and Marketing der TriOS Mess- und Datentechnik GmbH

Gewerbe im Einklang mit der Natur

Wasser ist eines der höchsten Güter unserer Zeit. Die Wasserressourcen werden immer knapper. Deshalb ist eine regelmäßige Kontrolle der Wasserqualität unverzichtbar, um eine Versorgung langfristig sicherstellen zu können. Die TriOS…

Das könnte Sie auch interessieren

Leckageortung für Fernwärmenetze

Interview mit Jörg Bartsch, Geschäftsführer der BRANDES GmbH

Leckageortung für Fernwärmenetze

Die Energiewende dominiert die Diskussion um die Netto-Null-Ziele. Genauso wichtig ist aber auch die Wärmewende. Laut dem Bundesamt für Umwelt entfallen rund die Hälfte des gesamten deutschen Endenergieverbrauchs auf den…

Impact Investing: Die Energiewende aktiv mitgestalten

Interview mit Kai Jacobsen, Leiter Unternehmenskommunikation der Prokon Regenerative Energien eG

Impact Investing: Die Energiewende aktiv mitgestalten

Windenergie ist einer der wichtigsten Treiber der Energiewende. Bereits heute leistet sie einen bedeutenden Beitrag zur deutschen Stromversorgung. Die Prokon Regenerative Energien eG ist die größte Energiegenossenschaft Deutschlands. Mit fundierter…

Immer up to date: IT-Anwendungen werden nie wieder altern

Interview mit Mark Knill, CCO der Thinkwise Software BV

Immer up to date: IT-Anwendungen werden nie wieder altern

Eine Plattform, die Systeme von Legacy-Software befreit und damit flexible und kundenspezifische IT-Landschaften ermöglicht? Was wie eine Vision erscheint, ist längst Wirklichkeit geworden mit den Lösungen der Thinkwise Software BV.…

TOP