Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks
Fashion

Schuhe

Interview mit Konrad Nowak, Marketingleiter FILA Europe

Mutig, verspielt, frisch – FILA erobert Deutschland

Ob auf dem Laufsteg in Mailand oder auf den Straßen Berlins – FILA überzeugt durch zeitlose Athleisure-Streetwear. Konrad Nowak verrät, warum die Fusion von Luxus und Streetwear, Nostalgie und Sportbekleidung so unwiderstehlich ist und worauf man sich kommende Saison bei FILA freuen darf.

Interview mit Mag. Markus Giesswein, Geschäftsführer Giesswein Walkwaren AG

Wie sich Tradition und Moderne in die Wolle bekommen

Sie wird bereits seit dem vierten Jahrtausend vor Christus verwendet, ist ein nachwachsender Rohstoff, steht für hohe Qualität und hält uns bis heute wohlig warm: Wolle. Aus diesem besonderen Geist heraus vereint die Giesswein Walkwaren AG Tradition, Qualität und Innovation zu einer komplexen Produktpalette. Ihr Ziel seit der Gründung im Jahr 1954: einzigartige Produkte zu schaffen, die es so bisher in der Welt noch nicht gegeben hat.

Interview mit Fabian Kampa, Geschäftsführer der CCC Germany GmbH

Beste Mode, beste Qualität, beste Preise

Italien ist weltberühmt für seine Tradition der Schuhproduktion. Nur die wenigsten wissen allerdings, dass Polen vor der Ostöffnung nach Italien europaweit der zweitgrößte Schuhproduzent war und einen hervorragenden Ruf für sehr hochwertige Lederschuhe zu unschlagbaren Preisen genoss. Die CCC Gruppe mit Hauptsitz in Polen ist heute der größte Schuheinzelhändler in den zentraleuropäischen Ländern und hier auch der unangefochtene Marktführer. Seit 2013 agiert das Unternehmen zudem auf dem westeuropäischen Markt. Wirtschaftsforum sprach mit Fabian Kampa, Geschäftsführer der CCC Germany GmbH, über die Wachstumsstrategie des Unternehmens für die kommenden Jahre.

Interview mit Heinrich Deichmann

„Das Unternehmen muss den Menschen dienen“

Es war einmal ein Schuhmacher mit Namen Heinrich Deichmann, der 1913 einen kleinen Schuhmacherladen mitten im Arbeiterviertel Essen-Borbeck eröffnete. Heute, 101 Jahr später, steht sein Enkel Heinrich Deichmann an der Spitze von Europas größtem Schuhhändler. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich das Unternehmen, entsprechend den Marktanforderungen, immer wieder neu erfunden. Seiner ursprünglichen Philosophie, die auf einem christlich geprägten Weltbild beruht, ist Deichmann allerdings bis heute treu geblieben. Wir sprachen mit Heinrich Deichmann über die Demokratisierung von Mode und die soziale Verantwortung von Unternehmen und Unternehmern.

TOP