Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Energie & Umweltwirtschaft

Klimaschutz

Viel Rauch um Nichts

Der UN-Klimagipfel lief auf Hochtouren. Jeden Tag waren neue Absichtserklärungen zu hören und Gründe, warum eine Einigung so schwierig sei. Dabei gibt es einen einfachen Grund: der politische Wille fehlt. Wahlweise werden verbindliche Regelungen völlig abgeblockt, zum Beispiel von den USA, oder die Ziele sind zu niedrig gesteckt, um die globale Erderwärmung wirkungsvoll zu stoppen. Deshalb ist es fraglich, ob die anstehende Abschlusserklärung mehr als nur heiße Luft enthält.

Energiewende

Chancen nutzen statt lamentieren

Nach dem japanischen Super-GAU ist in Deutschland energiepolitisch nichts mehr, wie es vorher war. Die Energiewirtschaft steht vor gewaltigen Änderungen. Doch hat die bisherige Politik, die auf Atomstrom setzte, vor allem den großen Energieerzeugern genutzt. Dabei bieten die nun favorisierten erneuerbaren Energien gerade mittelständischen Unternehmen hervorragende Möglichkeiten.

Portrait

So gelingt die Energie-Wende

Die erdgas schwaben gmbh ist ein traditionsreicher regionaler Gasversorger. Die Energiewende nach der Atom-Katastrophe von Fukushima hat auch hier das Geschäft mit Alternativen beflügelt. Denn darin ist die erdgas schwaben ganz groß: Bio-Erdgas für eine dezentrale Energieversorgung heißt die Lösung. Doch das ist längst nicht die einzige gute Idee. Mit einem hohen Innovationsgrad und der frühzeitigen Entscheidung für moderne Technologien hat sich die erdgas schwaben als verantwortungsvoller Trendsetter etabliert.

Preisentwicklung

Energiepreise für Unternehmen weiter angestiegen

Die Konjunktur hat in den letzten 12 Monaten nochmal kräftig angezogen. Beinahe täglich können Sie positive Meldungen zur deutschen Wirtschaft in den Medien lesen und hören. Allerdings belasten weiter steigende Energiepreise diese Entwicklung und letztendlich sogar den Wirtschaftsstandort Deutschland.

Portrait

Wachsen durch die Kraft der Sonne

Spätestens seit den Kernschmelzen in mindestens drei Reaktoren der japanischen Atomanlage Fukushima dürften jedem intelligenten Menschen die unverantwortbaren Risiken dieser Technologie klar sein. Ein trauriger Anlass, der den regenerativen Energien jedoch einen weiteren Aufschwung bescheren wird. Bestens vorbereitet auf die kommende Nachfrage ist die Reisinger Sonnenstrom GmbH & Co. KG aus dem oberbayrischen Egenhofen.

Portrait

Energieversorgung aus einer Hand

Viele sind froh, wenn Grundbedürfnisse wie Wasser und Wärme zuverlässig vom Nahversorger vor Ort bedientwerden. Die Stadtwerke Giengen GmbH (SWG) stellt also zu recht fest: Nichts liegt näher. Das Unternehmen liefert im Giengen bei Ulm Gas, Wasser und Wärme. Dank der neu gegründeten Vertriebsgesellschaft Einhorn Energie GmbH steigen die Stadtwerke jetzt auch in die Stromversorgung ein.

Portrait

Ein Betrieb gibt richtig Gummi

Der Name des Unternehmens aus dem niedersächsischen Melle lässt nicht ahnen, welche vielfältigen Dienste die Containertransporte Wesseler GmbH anbietet. Schließlich geht das Leistungsspektrum weit über Transporte hinaus und umfasst außerdem Altreifen- und Gummientsorgung, Baustoffrecycling, Abfallentsorgung, Baustoffhandel, Werkstatt, Abbruch- und Erdarbeiten sowie eine Spedition.

Portrait

Harmonie von Ökologie und Ökonomie

Dass sich Wirtschaftlichkeit und Gewinninteresse mit Umweltbewusstsein und Ressourcenschutz nicht vertragen, ist ein Märchen aus uralten Zeiten. Heute wissen wir, dass die Harmonie von Ökologie und Ökonomie nicht nur möglich, sondern zwingend geboten ist. Diplom Ingenieur Stephan Haack lebt genau diese Erkenntnis mit seiner Windpark Wotan Betriebs- und Verwaltungs GmbH in Hamburg vor. Das Erstaunliche: Umweltschutz und Geldverdienen vertragen sich sogar mit Ansprüchen an den menschlichen Anstand.

Portrait

Gründungsidee aus dem Rucksack

Im fernen Nepal sah er sie zum ersten Mal, und sie sollten sein Leben maßgeblich beeinflussen. Sonnenkollektoren übten schon in den 1980er Jahren eine starke Faszination auf Horst Ebitsch aus, den Gründer und Geschäftsführer der EBITSCH energietechnik GmbH im bayrischen Zapfendorf. "Das war damals aber alles noch Science Fiction", erinnert er sich schmunzelnd.

Portrait

Energiegeladen in die Zukunft

In Zeiten, in denen Energiesparen aus ökologischen Gründen genauso wichtig ist wie aus wirtschaftlichen Gründen, bietet Contracting eine attraktive Lösung. Die Proenergy Contracting GmbH & Co. KG aus Bochum verfügt über 15 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet. Über 3.300 Anlagen in Deutschland, Österreich und Ungarn hat das Unternehmen in Betrieb.

Portrait

‘Wir wissen was zählt’

Aufgrund der Öffnung des Zähl- und Messwesens im Strom- und Gasmarkt müssen Messstellenbetreiber ab 2010 in Neubauten und Totalsanierungen die sogenannten intelligenten Stromzähler zur Verfügung stellen. Entscheiden sich die Anschlussnutzer für die Installation der neuen Zähler, die das Smart Metering (intelligente Messen) ermöglichen, erhalten sie kurzfristig genaue Informationen zu ihrem Nutzungsverhalten und dem tatsächlichen Verbrauch. Auf diese Weise ist eine ressourcenbewusste und energieeffiziente Nutzung möglich. Die EasyMeter GmbH mit Sitz in Bielefeld entwickelt und produziert diese intelligenten Stromzähler. Das Unternehmen hat die Zeichen der Zeit früh erkannt und konnte sich mit seiner innovativen Technologie bereits vor Jahren am Markt positionieren.

Portrait

Immer einen Schritt voraus

Sie sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch höchst komfortabel und leistungsfähig. Die Biomasseheizungen der KWB Deutschland GmbH überzeugen durch innovative technische Details und qualitativ hochwertige Verarbeitung. Deshalb überrascht es nicht, dass KWB europäischer Branchenführer ist.

Portrait

Das CO2-neutrale Multi-Talent im Heizungskeller

Die Kosten- und Umweltbilanz beim Heizen irritiert zunehmend. Mit dem C1 Multibrenner und den Kesseln R22/22 und R22/40 bietet die Tempratec Technologie Ltd. aus Biberach aber einen Weg zu ökonomisch wie ökologisch effizienter Heiztechnik.

TOP