Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Messebau

Interview mit Marco Steg, CEO der SYMA HOLDING AG

„Die Leute wollen sich sehen.“

Nach zwei pandemiebeeinflussten Jahren, in denen Messen entweder online oder gar nicht stattfanden, hält Marco Steg, CEO der SYMA HOLDING AG aus der Schweiz, die Vorhersagen, dass Messen dauerhaft dem Coronavirus zum Opfer fallen würden, für unbegründet. „Die Leute wollen sich sehen,“ bestätigt Marco Steg im Interview mit Wirtschaftsforum. Für den Messebauer und Systemanbieter gilt es nun einerseits zu verstehen, was die Kunden heute wollen und andererseits das noch bedeutsamere Thema der Nachhaltigkeit anzugehen.

Interview mit Lars Otto, Geschäftsführer der ORGATECH GmbH Messe- und Eventausstatter

„Wir liefern die Fülle für die Hülle!“

Anfang der 1990er-Jahre gegründet, hat sich die ORGATECH zu einem der führenden Anbieter von Mietmobiliar und -bodenbelägen in der DACH-Region, also Deutschland, Österreich und der Schweiz, entwickelt. Dabei umfasst das Portfolio weitaus mehr als Stühle, Tische, Loungemobiliar und Teppiche. Das Unternehmen aus Rutesheim in der Nähe von Stuttgart liefert bei Bedarf unter anderem komplette Raumwelten für Messen und Events, Küchen- und Cateringlösungen sowie weitere Einrichtungsgegenstände.

Interview mit Dr. Christian Coppeneur-Gülz, Geschäftsführer der WWM GmbH Co. KG

Disruption konsequent als Erfolgsfaktor genutzt

Wie bekomme ich frischen Wind, ja sogar ein neues Geschäftsmodell in den Messebau? Eine Frage, bei der die Antwort komplex ausfällt. Dr. Christian Coppeneur-Gülz hat sie mit seinen disruptiven Ansätzen gegeben und sie in der WWM GmbH & Co. KG umgesetzt. Wirtschaftsforum sprach mit ihm über die gelungene Revolution des Messebaus, den Status Quo und anstehende Herausforderungen.

Interview mit Dipl.-Volkswirt Peter Mauelshagen, Geschäftsführer der Form und Raum GmbH

Jahrmarkt der Emotionen

Die konventionelle Ausstellung war einmal. Messestände sind heute Erlebniswelten, in die der Besucher mit all seinen Sinnen eintauchen soll. Die Form und Raum GmbH aus Grafschaft ist seit 40 Jahren im Messebau-Geschäft und hat die Zeichen der Zeit schon lange erkannt. Den Blick immer auf neue Trends gerichtet, gelingt es ihr nicht nur, ihre Kunden authentisch zu präsentieren, sondern auch, die Messebesucher emotional anzusprechen.

Interview mit Klaus-Dieter Hakelberg, Prokurist und Leiter Marketing + New Business der DISPLAY INTERNATIONAL Schwendinger GmbH & Co. KG

Weltweit gefragt: Messebau „Marke DI“

Mit Schildermalerei fing 1885 alles an. Schaufenster- und Verkaufs-Displays folgten 1892. Die ersten Messestände datieren aus dem Jahr 1930. Heute zählt die DISPLAY INTERNATIONAL Schwendinger GmbH & Co. KG mit 162 Mitarbeitern zu den renommiertesten Messebau-Unternehmen weltweit. Ihr Hauptsitz liegt in Würselen, weitere Niederlassungen in London und Shanghai. Klaus-Dieter Hakelberg, Prokurist und Leiter Marketing + New Business bei DI, erzählt im Gespräch mit Wirtschaftsforum, warum Messebau auf Spitzen-Niveau nicht nur Handwerk ist, der Messe-Architektur digitale Konkurrenz droht und DISPLAY INTERNATIONAL weiter optimistisch in die Zukunft blicken darf.

btl next GmbH

Unter dem Dach der BTL Group vereinen sich die BTL Veranstaltungstechnik GmbH als bewährter Technikdienstleister und die btl next GmbH als Vertriebsarm für die neueren Eventformate. btl realisiert seit über 33 Jahren erfolgreiche Events. Von Messen, Live-Veranstaltungen und Kongressen bis hin zu technisch anspruchsvollen Shows, liefern wir die Technik. Unsere Fachleute sind ausgebildete Fachkräfte und Meister:innen ihres Gewerks. Damit liefern wir nicht nur technisch und fachlich „State of the Art“ sondern auch ein erfahrenes und über die Jahre gewachsenes Team. Darüber hinaus sind wir Event-Spezialisten für Themen wie Content, Kreativität und neue Eventformate und setzen spannende Projekte um, entwickeln z. B. hybride Eventformate mit und ohne interaktive Tools, Streaming-Events und vieles mehr. Neben der Zentrale in Düsseldorf sind wir mit unseren Niederlassungen in Berlin, Hannover, Frankfurt, München und Poznań/Polen näher an unsere Kunden gerückt.

Interview mit Michael Terwint, Geschäftsführer der BTL Veranstaltungstechnik GmbH

Ins rechte Licht gesetzt

Egal ob Konzert, Kongress oder Messe – es gibt viele Ereignisse und Anlässe, bei denen nicht nur der Vortragende auf der Bühne mit der passenden Beleuchtung ins rechte Licht gesetzt werden muss, sondern wo es darum geht, Licht, Ton, Vortrag und Publikum zu einer Einheit zu verschmelzen, ein Ambiente zu kreieren, welches dem jeweiligen Anlass bis ins kleinste Detail angemessen ist, und dafür zu sorgen, dass das Event durch die Stimmigkeit seiner Teile ein großartiges Erlebnis ist, das in bester Erinnerung bleibt. Profi auf diesem Gebiet ist die BTL Veranstaltungstechnik GmbH aus Düsseldorf, die von Licht-, Ton-, Bild- und IT-Technik über technische Planung und Kundenberatung bis hin zu Voting-Systemen, Dolmetschertechnik und Webstreaming alles aus einer Hand bietet.

Portrait

Im besten Licht

Deutschland gehört zu den größten Messestandorten und zieht viele internationale Aussteller an. In diesem Marktumfeld bewegt sich die GES GmbH & Co. KG in Velbert, die hierzulande zu den führenden Messebaufirmen zählt. Als Teil der weltweit tätigen GES-Gruppe hat das Unternehmen einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil, da man so der ideale Partner für Kunden ist, die selbst international agieren. Gleichzeitig ist GES weit mehr als ein großer Messebauer: Ziel des Event-Management-Unternehmens ist es, die Marke des Kunden in das beste Licht zu setzen.

TOP