Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

News

Stellenanzeige

Glaubensgemeinschaft sucht neuen Leitenden Angestellten

Wir sind eine global operierende religiöse Vereinigung und verfügen über rund zwei Jahrtausende an Betriebserfahrung. Seit relativ kurzer Zeit nun verfügen wir über eine Milliarde Mitglieder. Unser Erfolg gründet auf einem monotheistisch-monolithischen Ansatz. Die wirtschaftliche und geistige Lage der Welt stellt uns gegenwärtig vor große strukturelle Herausforderungen.

Baugewerbe 2013

Die Branche in Zahlen

Auch 2013 wird für die deutsche Bauwirtschaft ein gutes Jahr. Davon gehen Branchenexperten trotz eines schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfeldes aus. Umsatz und Beschäftigung sollen stabil bleiben. Nach dem starken Beschäftigungsaufbau in den Vorjahren (+ 40.000 Erwerbstätige seit 2009) wird die Zahl der Beschäftigten im Bauhauptgewerbe 2013 im Jahresdurchschnitt mit 745.000 auf Vorjahresniveau liegen.

OECD-Studie

Fachkräftemangel: Deutschland schreckt qualifizierte Ausländer ab

Ob wir wollen oder nicht: Deutschland ist ein Einwanderungsland. Durch den Fachkräftemangel auf dem heimischen Arbeitsmarkt sind deutsche Unternehmen schon heute auf die Zuwanderung hochqualifizierter Arbeitskräfte aus dem Ausland angewiesen. Doch laut einer OECD-Studie fällt die dauerhafte Arbeitsmigration im internationalen Vergleich gering aus. Zu abschreckend wirkt das deutsche Zuwanderungssystem – im In- und Ausland.

Geplantes Leistungsschutzrecht

IT-Mittelstand und Web 2.0 in Gefahr

Erst die Vorratsdatenspeicherung, dann Internetsperren und zuletzt ACTA – viele netzpolitische Entscheidungen dieser Bundesregierung sind schon gescheitert. Nun scheitert hoffentlich auch das geplante Leistungsschutzrecht. Fachverbände laufen zu Recht Sturm gegen das Gesetz, das auf die Vormachtstellung von Google zielt, aber viele IT-Mittelständler in ihrer Existenz bedroht und das Internet auf den Stand von 1996 zurückwirft.

Vogel & Noot mit Umsatzrekorden in den Stamm-Märkten

Vogel & Noot mit Umsatzrekorden in den Stamm-Märkten

Vogel & Noot – die Top-Adresse für Bodenbearbeitung und Sätechnik konnte für das Jahr 2012 eine überaus positive Bilanz ziehen. In den wichtigsten Märkten in Ost- und Westeuropa sind Zuwachsraten im 2-stelligen Bereich zu verzeichnen.

Weltwirtschaftsforum

Experten warnen: Natur- und Finanzkatastrophen immer bedrohlicher

Die Bedrohungen in Deutschland und dem Rest der Welt nehmen zu. In einem Bericht anlässlich des Weltwirtschaftsforums im schweizerischen Davos äußern sich Experten sehr besorgt über die globalen ökonomischen und ökologischen Entwicklungen. So warnen sie nicht nur vor den Folgen der Verschuldung in Krisenstaaten sondern auch vor erhöhten Risiken durch soziale Ungleichheiten und den Klimawandel. Vor allem die Bekämpfung von letzterem sei in den letzten Jahren sträflich vernachlässigt worden.

Rekord-Bilanz

Mittelstand fährt Schulden-Niveau auf Zehn-Jahres-Tief herunter

Dem deutschen Mittelstand geht es rekordverdächtig gut (Wirtschaftsforum berichtete). Wie gut genau, zeigt jetzt eine Auswertung von mehr als 80.000 Bilanzen mittelständischer Firmen. Ergebnis: Die kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland haben so wenig Schulden wie seit zehn Jahren nicht mehr. Grund hierfür ist die ständige Verbesserung der Eigenkapitalausstattung. Eine Branche glänzt dabei besonders.

Konjunkturprognose

Weltuntergang 2013: Der Alptraum des deutschen Mittelstandes

Jammern auf hohem Niveau: Die Stimmung im deutschen Mittelstand ist deutlich mieser als die Lage. Laut einer Umfrage lassen sich die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zunehmend von der Eurokrise verunsichern, doch wer die nackten Zahlen sieht, stellt fest: Wirklich schlecht geht es ihnen jetzt und in naher Zukunft nicht. Und dennoch malen viele Mittelständler gleich – mehr oder weniger – den wirtschaftlichen Weltuntergang an die Wand.

Neue Führungskraft in der Gas-Abteilung

Neue Führungskraft in der Gas-Abteilung

Mit 1. Jänner 2013 hat Mag. Bernhard Painz (38) die Leitung der Gas-Abteilung in der Energie-Control Austria übernommen. Er folgt damit Mag. Michael Schmöltzer nach, der sich neuen Aufgaben in der Gasbranche stellt.

E-Control: Neues Gasmarktmodell am 1.1.2013 erfolgreich gestartet

E-Control: Neues Gasmarktmodell am 1.1.2013 erfolgreich gestartet

Die Umsetzung der neuen Netzzugangs- und Bilanzierungsregeln für den Gasmarkt wurde von den Marktteilnehmern erfolgreich bewältigt und belebt die Wettbewerbssituation am österreichischen Gasmarkt. Davon profitieren alle 1,3 Mio. Gaskunden in Österreich.

TOP