„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Interview mit Andy Nagy, COO der Turbodynamics GmbH

Wirtschaftsforum: Herr Nagy, Turbodynamics sieht sich als treibende Kraft im Automatic-Test-Equipment-Segment in der Halbleiterindustrie. Mit welchem Leistungsspektrum bewegen Sie sich konkret im Markt?

Andy Nagy: Einen wichtigen Kern unseres Produktportfolios machen Dockings und Docking-Interface-Produkte aus, die benötigt werden, wenn etwa beim Wafertest oder bei der finalen Prüfung das jeweilige Produkt mit der Testvorrichtung verheiratet wird. Dazu muss der Hochleistungsrechner, der den entsprechenden elektrischen Test durchführt, exakt über dem Prober positioniert werden, damit anschließend der Wafer an die Kontaktstellen geführt werden kann. Mit entsprechenden Docking-Lösungen sowie Manipulatoren, die bei der Führung dieser komplexen Anlagen unterstützen, ist unser Unternehmen groß geworden. Hier sind uns in den letzten Jahren zudem bedeutende Innovationen gelungen. Denn während die Testköpfe früher wassergekühlt und stationär ausgelegt waren, sind sie heute luftgekühlt und mobiler, was ein viel höheres Maß an Flexibilität und Ergonomie ermöglicht.

Deshalb haben wir unsere Manipulatoren auch mit Rollen versehen – so kann man heute auch das Automatic Test Equipment zu den Probern und Testvorrichtungen bringen und muss nicht mehr wie früher zwangsläufig den umgekehrten Weg gehen.

Wirtschaftsforum: Inzwischen hat sich Ihr Produktportfolio aber noch deutlich erweitert.

Andy Nagy: Mittlerweile bieten wir auch sogenannte Probe-Card-Storage-Vorrichtungen und Trolleys an, wobei es sich im Grunde um Automatisierungstechnik zum Handling der oftmals mehrere Dutzend Kilogramm schweren Probe Cards und Testboards handelt, worin wir ein sehr zukunftsweisendes Geschäftsfeld sehen. Hierzu haben wir eine entsprechende Robotertechnik entwickelt, bei der die Bediener die Probe Card Trolleys manipulieren können. Am Prober oder Final Test Handler werden dann die entsprechenden Probe Cards angenommen und vollautomatisiert oder manuell zum Probe Card Storage verbracht. Derzeit können wir als einziger Marktteilnehmer ein Gesamtkonzept von der Entnahmeapparatur bis zum vollautomatisierten Trolley und Storage anbieten, wo Roboter dann die Probe Card einlagern.

Wirtschaftsforum: Mit Ihren Handler Conversion Kits engagieren Sie sich noch in einem weiteren Produktfeld.

Andy Nagy: Hierbei handelt es sich derzeit noch um unser kleinstes Geschäftssegment, das jedoch ein besonders starkes Wachstum erfährt und in dessen Rahmen wir als Second-Source-Anbieter im Wettbewerb mit den großen OEMs stehen.

Wirtschaftsforum: Wie würden Sie dabei die allgemeine Marktpositionierung von Turbodynamics beschreiben?

Andy Nagy: Unsere Haltung wird schon aus unserem Leitspruch deutlich: „Our Innovation is your Success.“ Wir haben den Anspruch, als Technologieführer aufzutreten, und könnten uns im Markt gar nicht anders behaupten. Wir erleben immer wieder, wie unsere Konkurrenten uns kopieren, und müssen schon allein aus diesem Grund mit unseren Ideen und Innovationen immer mehrere Schritte voraus bleiben. Deshalb haben wir die Herausforderungen unserer Kunden stets genau im Blick und versuchen, hierfür zielgerichtete Lösungen zu entwickeln. Uns ist klar, dass wir bisweilen nicht die billigsten Produkte anbieten. Stattdessen setzen wir ganz bewusst auf Präzision und Qualität „made in Germany“, was von unseren Kunden nachdrücklich honoriert wird. Das entspricht schließlich auch einer betriebswirtschaftlichen Notwendigkeit: Denn bei einer weniger präzisen Anlage als einem Produkt von Turbodynamics besteht die Gefahr, dass die Ausrichtung beim Testverfahren nicht ausreichend exakt erfolgt, sodass kostspielige Yield-Ausfälle entstehen – nur weil man bei einem vergleichsweise kostengünstigen Interface-Produkt an der falschen Stelle sparen wollte.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Industrielle Zulieferer

Effizienzgewinne durch Nieten statt Schweißen

Interview mit Christian De Razza, Geschäftsführer der Heyman Manufacturing GmbH

Effizienzgewinne durch Nieten statt Schweißen

Ursprünglich als reines Handelsunternehmen gegründet, sieht sich die Heyman Manufacturing GmbH mit ihren Access & Fastening Solutions inzwischen vornehmlich als starker Vertriebspartner und wichtiger Beratungsdienstleister ihrer Kunden. Wo die Digitalisierung…

Die Spezialisten für Compounds und Formteile

Interview mit Dries Feys, Sales Manager der Hercorub nv

Die Spezialisten für Compounds und Formteile

Sie sind auf keine Branche festgelegt, doch jeder Auftrag ist individuell. Die Herstellung von Kunststoffformteilen und die Lieferung von Compounds ist die Kompetenz der belgischen Hercorub nv. Dabei achten die…

„Nicht jeder Erdbeerjoghurt kann aus Erdbeeren sein“

Interview mit Holger Wetzler, Geschäftsführer der Bell Flavors & Fragrances GmbH

„Nicht jeder Erdbeerjoghurt kann aus Erdbeeren sein“

Um den richtigen Geschmack und Duft zu treffen, sind individuelle Lösungen gefragt: Die Bell Flavors & Fragrances GmbH mit Sitz in Leipzig entwickelt für mittelständische Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen…

Spannendes aus der Region Landkreis Rosenheim

„Kunden bekommen, was zu den Kindern passt!“

Interview mit Julian Richter jun., Geschäftsführender Gesellschafter der Richter Spielgeräte GmbH

„Kunden bekommen, was zu den Kindern passt!“

Das Kind mit seinen Bedürfnissen und Möglichkeiten steht immer im Mittelpunkt. So lässt sich die Philosophie der Richter Spielgeräte GmbH ganz einfach beschreiben. Das Familienunternehmen aus dem oberbayerischen Frasdorf steht…

Präzision auf jedem Zentimeter

Interview mit Philipp Bauer, Geschäftsführer der Franz Josef Bauer GmbH

Präzision auf jedem Zentimeter

Der Zollstock steht insbesondere in Deutschland für Handwerkskunst und Präzision. Die Franz Josef Bauer GmbH aus Laufen ist einer der letzten Hersteller von Zollstöcken weltweit. Darüber hinaus bietet das Unternehmen…

Neueste Technik und individuelle Betreuung

Interview mit Julia Hartinger, Mitglied der Geschäftsführung der Elektro Hartinger & Sohn GmbH & Co. KG

Neueste Technik und individuelle Betreuung

77 Jahre Erfahrung, ein breites Leistungsspektrum und volle Auftragsbücher: Die Elektro Hartinger & Sohn GmbH & Co. KG gehört zu den regionalen Marktführern im bayerischen Elektrohandwerk. Der Familienbetrieb in 4.…

Das könnte Sie auch interessieren

Verlässlicher Partner in schwierigen Zeiten

Interview mit Tobias Schulze, Geschäftsführender Gesellschafter der Ingenieurbüro Zammit GmbH

Verlässlicher Partner in schwierigen Zeiten

Qualität. Qualität. Qualität. Für Tobias Schulze, Geschäftsführender Gesellschafter der Ingenieurbüro Zammit GmbH aus Salzgitter, ist vor allem Qualität der Grund, warum sich das Ingenieurbüro seit über 30 Jahren erfolgreich am…

Mehr als nur Logistik – ganzheitliches Fulfillment

Interview mit Daniel Deckers, Geschäftsführer der atrikom fulfillment Gesellschaft für Projekt- Dienstleistungen mbH

Mehr als nur Logistik – ganzheitliches Fulfillment

Die Entwicklung des E-Commerce hat in den letzten Jahren tatsächlich eine neue Dimension erreicht und wird weiterhin stark beeinflusst durch technologische Fortschritte, veränderte Verbrauchergewohnheiten und wirtschaftliche Trends. Die atrikom fulfillment…

Mit Sicherheit die richtige Wahl

Interview mit Herbert Feller, Geschäftsführer der Pfalz-Alarm GmbH

Mit Sicherheit die richtige Wahl

Mittelständischen Unternehmen sagt man gerne nach, dass sie flexibler auf individuelle Kundenanforderungen eingehen können als große Firmen. Ein perfektes Beispiel hierfür ist die Pfalz-Alarm GmbH. Der rheinland-pfälzische Mittelständler ist spezialisiert…

TOP