Grüner, digitaler, besser

Interview mit Christian Nicke, Geschäftsführer Stadtverkehr Detmold GmbH

Mit rund 25 Jahren ist die SVD ein im Vergleich relativ junges Unternehmen, das sich als zuverlässiger Dienstleister für die BürgerInnen der Stadt Detmold versteht. Als solcher konzentriert sich das Unternehmen mit 25 Mitarbeitern auf zwei Aufgabenbereiche: den Stadtverkehr und die Bewirtschaftung von Parkhäusern in städtischem Eigentum.

Zudem bietet die SVD im Bereich Sharing Pedelecs, Lastenfahrräder und eine kleine Flotte von Elektrorollern an. Bis heute hat sich die SVD konstant weiterentwickelt. 1994 wurde die erste Stadtbuslinie eingeführt – die heutige Linie 701, die im 15-Minuten-Takt verkehrt und weite Teile des Stadtgebiets erschließt.

Um die Stadt herum hat sich im Laufe der Zeit ein dichtes Nahverkehrsnetz etabliert. Mit der Parkierung ergänzt ein zweiter Geschäftsbereich das Angebot. Die Verzahnung beider Bereiche ist ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal. „Durch die zwei Standbeine können wir bereits vor den Toren der Stadt attraktive Angebote machen“, betont Geschäftsführer Christian Nicke. „Sie ermöglichen uns eine gezielte Verkehrssteuerung und sind gleichzeitig ein wichtiges Element der Gesamtstrategie der Stadt Detmold.“

Neue Tickets, neue Dynamik

Für Geschäftsführer Christian Nicke hatte in der jüngeren Vergangenheit vor allem Corona und der damit verbundene Lockdown Konsequenzen für die SVD. „Gastronomie und Einzelhandel waren geschlossen, für viele gab es keinen Grund, in die Stadt zu fahren“, sagt er. „Parkhäuser und Busse waren entsprechend leer.“

Eine neue Dynamik brachte dagegen die Einführung des 9-Euro-Tickets und des Deutschlandtickets – für Christian Nicke wichtige Meilensteine. „Das Deutschlandticket hat der Branche und uns Rückenwind gebracht“, sagt er. „Im Herbst haben wir rund 6.000 Tickets verkauft; etwa die Hälfte der Personen, die im Besitz eines Detmold-Abos sind, haben upgegradet, um auch über die Stadtgrenzen hinaus in den Genuss einer neuen Mobilität zu kommen. Die Nachfrage ist groß.“

Besserer Service durch digitale Lösungen

Das Angebot neuer Tickets geht einher mit einer zunehmenden Digitalisierung. „Sowohl im Bereich Parken als auch im Nahverkehr werden digitale Produkte eine große Rolle spielen“, betont Christian Nicke. „Auch wenn es das DetmoldAbo mittlerweile als Chipkarte gibt, ist die Digitalisierung für die Kunden noch nicht so spürbar, wie wir es uns wünschen. Um hier weitere Schritte in Richtung Zukunft zu gehen, arbeiten wir mit dem Digitalisierungsteam der Stadt Detmold zusammen.“

Auch im Bereich Parkierung sollen digitale Lösungen mehr Komfort und Kundenfreundlichkeit garantieren. „Ticketing ist ein großes Thema“, erklärt Christian Nicke. „In Zukunft sollen registrierte Kunden über Kennzeichenerkennung direkt in ein Parkhaus einfahren können, registriert werden und ausfahren können. Die Abrechnung erfolgt automatisch.“

Grüne Mobilität on demand

Neben der Digitalisierung stellt der Klimaschutz eine ernstzunehmende Herausforderung dar. „Ein wichtiges Projekt für die nächsten Jahre ist der SVD-Klimaplan“, sagt Christian Nicke. „Wir beschäftigen uns intensiv mit alternativen Antrieben für die Busse und hoffen, dass dieser Plan vor Ende des Jahrzehnts in die Praxis umgesetzt ist. Um einen signifikanten Beitrag zur CO2-Reduktion zu leisten, sind breit gefächerte Maßnahmen notwendig. Im ÖPNV als wichtiger Baustein für nachhaltige regionale Mobilität geht der Trend hin zu ‚on demand‘, Lücken sollen zeitlich und räumlich auf Anfrage geschlossen werden, spät abends und nachts zum Beispiel durch Anrufsammeltaxis. Mit attraktiven Mobilitätsangeboten wollen wir Detmold noch attraktiver machen.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Transport & Logistik

Stilvoll und sicher Anlegen am Ufer der Donau

Interview mit Mag. Birgit Brandner-Wallner Geschäftsführerin der Donau Schiffsstationen GmbH

Stilvoll und sicher Anlegen am Ufer der Donau

Flussfahrten sind eigentlich so etwas wie der Inbegriff dessen, was man heute Achtsamkeit nennt. Ob unterwegs auf einer Linien-, Charter-, Ausflugs- oder gar Flusskreuzfahrt, das langsame Gleiten durch Wasser und…

Wie sich Logistik grüner gestalten lässt

Interview mit Frank Boblat, Geschäftsführer SLB der Seifert Logistics Group

Wie sich Logistik grüner gestalten lässt

Der größte Kunde ist ein Automobilhersteller in Bremen, für den die Seifert Logistik Bremen GmbH (SLB) seit 25 Jahren Logistikservices erbringt, auch auf dem Werksgelände des Autobauers. Bis Ende 2023…

Qualität hat einen Namen

Interview mit Sven Schallach, CEO der HSL Netherlands und Sales Director der HSL Europe

Qualität hat einen Namen

Der Schienenverkehr ist eine wichtige Säule im internationalen Transportgeschehen, hat aber im Vergleich zu anderen Verkehrsträgern kaum eine Lobby. Die HSL Logistik GmbH ist das größte privat geführte Eisenbahnverkehrsunternehmen in…

Spannendes aus der Region Kreis Lippe

„Zufriedene Mieter sind unser wichtigstes Ziel!“

Interview mit Gordon Gattermann, Geschäftsführer der Beermann Immobilienverwaltung GmbH & Co. KG

„Zufriedene Mieter sind unser wichtigstes Ziel!“

Seit mehreren Jahrzehnten legt die Beermann Immobilienverwaltung GmbH & Co. KG ihren unternehmerischen Schwerpunkt auf die Vermietung von Einzelhandelsobjekten jeder Art und Größe. Inwiefern das starke Wachstum im E-Commerce-Segment relevante…

Von der Idee zum Produkt mit Innovation und Qualität

Interview mit Jens Maschmeier und Dieter Sabrotzky, Geschäftsführer der CosMed GmbH & Co. KG

Von der Idee zum Produkt mit Innovation und Qualität

Kunststoffe sind in der heutigen Welt allgegenwärtig und zu einem integralen Bestandteil unserer modernen Gesellschaft geworden. Ihre Bedeutung erstreckt sich über verschiedenste Bereiche, von der Verpackungsindustrie über die Medizintechnik bis…

Starke Modemarken unter einem Dach

Interview mit Anna-Lena Schulte-Angels, Geschäftsführerin und Raphael Heinold, Geschäftsführer sowie Mairin Wehage, Marketing & PR Manager der R.Brand Group GmbH

Starke Modemarken unter einem Dach

Die Modebranche ist ein faszinierendes Universum, das nicht nur Kleidung und Accessoires umfasst, sondern auch Trends, Kreativität und Identität verkörpert. Seit Jahrhunderten hat Mode die Art und Weise, wie Menschen…

Das könnte Sie auch interessieren

Zweigleisig an zwei Standorten

Interview mit Andreas Radam, Geschäftsführer der RWS Railway Service GmbH

Zweigleisig an zwei Standorten

Ein umwelt- und klimafreundlicher Verkehr ist ohne Schienenfahrzeuge undenkbar. Wenn es um deren Umbau, Inbetriebnahme und Instandhaltung geht, vertrauen namhafte Hersteller wie Alstom, Stadler, Talbot oder ODIG auf die RWS…

HR neu gedacht

Interview mit Mark Pollok, CEO der Trenkwalder Group AG

HR neu gedacht

Der Fachkräftemangel stellt viele Unternehmen vor ernsthafte Probleme. Auch Personaldienstleister müssen über reine Zeitarbeit hinausdenken, weil sie das Problem nicht an der Wurzel packt. Dass sie die wirklichen Bedarfe ihrer…

Aus einer Hand: Office, Rechenzentrum und IT

Interview mit Nikolai Hofmeister, Geschäftsführer der wolkenhof GmbH

Aus einer Hand: Office, Rechenzentrum und IT

Gebündelte Kompetenz bietet die Uelzener wolkenhof GmbH ihren Kunden aus ganz unterschiedlichen Branchen. In nur wenigen Jahren hat sich das junge Unternehmen zu einer leistungsstarken Firmengruppe entwickelt. Dabei spielt die…

TOP