Ein Stückchen Glück mit jedem Biss

Interview mit Andreas Luy, Geschäftsführer der Argenta Schokoladenmanufaktur GmbH

Zum Produktsortiment von Argenta gehören gefüllte und ungefüllte Schokoladenprodukte sowie Schaumprodukte. Bestseller im Programm sind die besonders im Osten beliebten Nougattüten und Brockensplitter von Argenta. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Pralinen und Trüffel auch in Geschenkgebinden an. Hiermit richten sich die Schokoladenexperten an den Einstiegsmarkt und bieten gute Qualität zu fairen Preisen.

Das Sortiment wird durch Lizenzprodukte wie die Sandmann-Kinderprodukte, Rötkäppchen-Trüffel und den fruchtigen Schokoladenprodukte von Sinalco ergänzt. „Damit richten wir uns gezielt an eine jüngere Zielgruppe“, so Geschäftsführer Andreas Luy.

Expansion und neue Kanäle

Die Produkte des Unternehmens werden über Einzelhandelsketten wie EDEKA, Rewe oder Kaufland vertrieben sowie auch über Discounter wie Lidl, Netto, Aldi und andere.

„Aufgrund unserer Historie sind wir besonders stark in Ostdeutschland vertreten“, so Geschäftsführer Andreas Luy. „Wir möchten in der nächsten Zeit gezielt in die westdeutschen Regionen gehen. Aber auch das Ausland bietet neue Absatzkanäle für unsere Traditionsprodukte. Bisher liefert Argenta besonders im Saisongeschäft schon in viele europäische Länder, sogar bis nach Kanada und in die USA.“

Vor über 20 Jahren von Wolfgang Dietrich gegründet, agiert Argenta seit 2018 unter dem Dach der United Chocolate Group, zu der auch die Marken Schwermer, Rotstern und Weibler gehören.

„Der Konsument kauft aufgrund der angespannten wirtschaftlichen Gesamtsituation zurzeit vor allem preisorientiert“, beschreibt Andreas Luy die aktuelle Marktsituation. „Trendthemen wie Bio, Vegan oder Non-Sugar treten aktuell in den Hintergrund. Die zum Teil dramatischen Preissteigerungen bei den Rohstoffen sind allerdings eine Herausforderung für uns. Der Kakaopreis steigt immer noch und auch die Kunststoff- und Papierpreise sind hoch. Wir arbeiten an recycelfähigen Lösungen, um unseren ökologischen Fußabdruck zu verbessern, aber auf der anderen Seite ist es auch unser Ziel, ein Höchstmaß an Wertschöpfung zu generieren. Steigende Lohnkosten und der allgemeine Fachkräftemangel sind zusätzliche Herausforderungen für unser Geschäft.“

Modernisierung, Aktualisierung

Für die Zukunft hat die Modernisierung und Aktualisierung der Marke oberste Priorität. „Der Süßwarenmarkt ist insgesamt leicht rückläufig, dennoch sind wir zuversichtlich, uns in der Zukunft weiterhin positiv im Markt zu entwickeln“, so Andreas Luy. „Gerade in den westlichen Bundesländern sehen wir noch viel Potenzial. Hier sind wir noch so gut wie gar nicht vertreten.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Genusswelten

Salat in Bestform

Interview mit Bernhard Flößer, Geschäftsführer der Nafa Feinkost GmbH

Salat in Bestform

Frisches Obst, frisches Gemüse, frischer Salat – Inbegriff einer ausgewogenen Ernährung. Im Idealfall kreiert man selbst einen Salat; wenn das nicht geht, sollte die Wahl auf hochwertige Qualitätsprodukte fallen, wie…

Gebäck, das Spaß macht

Interview mit Felix Thun-Hohenstein, Geschäftsführer der Bake the Shape GmbH

Gebäck, das Spaß macht

Gebäck in Form eines Fußballs, eines American Footballs, einer Maus oder eines Osterhasen – und das alles gibt es auch noch in unterschiedlichen Backmischungen. Die Bake the Shape GmbH in…

Gesund, lecker und immer da

Interview mit Dr. Oliver Knop, Managing Director der Fyffes International SA

Gesund, lecker und immer da

Bananen – lecker, gesund und das ganze Jahr über im Supermarkt erhältlich. Dafür sorgen Unternehmen wie die Fyffes International SA. Fyffes ist nicht nur der größte Importeur von Bananen nach…

Spannendes aus der Region Burgenlandkreis

„Innovation ist unser Erfolgsrezept“

Interview mit Melanie Schmidt, Leiterin Entwicklung und Vertrieb der SONOTEC GmbH

„Innovation ist unser Erfolgsrezept“

Seit über 30 Jahren ist die SONOTEC GmbH aus dem Herzen Sachsen-Anhalts mit weltweit führender Ultraschalltechnologie am Markt erfolgreich. Das Unternehmen liefert unter anderem hochgenaue Sensoren an Partner aus der…

Vielseitig und unverzichtbar

Interview mit Dr. Timo Seibel und Alexander Hofer, Geschäftsführer der IKA Innovative Kunststoffaufbereitung GmbH & Co. KG

Vielseitig und unverzichtbar

PVC gehört zu den wichtigsten Materialien in der Kunststoffverarbeitung. Zu den wichtigsten Zulieferern der internationalen Kunststoffindustrie gehört die IKA Innovative Kunststoffaufbereitung GmbH & Co. KG. Das Unternehmen ist spezialisiert auf…

Schalten und Verwalten mit System(en)

Interview mit Dipl.-Ing. Heiko Koschmieder, Geschäftsführer der FEAG Sangerhausen GmbH

Schalten und Verwalten mit System(en)

Die FEAG Sangerhausen hat eine lange und bewegte Vergangenheit. In seiner Region ist der Hersteller von Industrieschaltanlagensystemen tief verwurzelt und ein bedeutender Arbeitgeber. Seine Anlagen sind weltweit im Einsatz. Das…

Das könnte Sie auch interessieren

Essen, trinken, beisammen sein

Interview mit Kent Hahne, Geschäftsführer der apeiron restaurant & retail management gmbH

Essen, trinken, beisammen sein

Nicht zuletzt durch die Pandemie hat sich das Ausgehverhalten verändert. Immer stärker steht das Socializing, das gesellige Beisammensein, im Vordergrund. Die apeiron restaurant & retail management gmbH aus Bonn setzt…

Der perfekte Tropfen Wasser

Interview mit Timo Krause, CEO der truu GmbH

Der perfekte Tropfen Wasser

Wasser ist eine knappe Ressource, gleichzeitig für unsere Gesundheit aber extrem wichtig. Essenziell ist allerdings die Qualität des Wassers, das wir trinken. Die truu GmbH aus Pforzheim hat mit ihren…

Nachhaltiger Garnelengenuss

Interview mit Mag. Robert Herman, Geschäftsführer der Yuu‘n Mee fine foods Vertriebs GmbH

Nachhaltiger Garnelengenuss

Das Vorzeigeprodukt der Yuu‘n Mee fine foods Vertriebs GmbH sind die Bio Black Tiger Garnelen. Diese köstlichen Garnelen werden in natürlichen Mangroventeichen im vietnamesischen Mekong-Delta in einer Zero-Input-Aquakultur gezüchtet, die…

TOP