Textil & Mode

Wirtschaftsforum Branchen

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel
Interview mit Michael Ornig, Marketingleiter der doppler E. Doppler & Co GmbH

International auf dem Schirm

Der Regenschirm war anfangs ein Sonnenschirm und schon im alten Ägypten, in Griechenland und China bekannt. Heute gibt es Regenschirme, Sonnenschirme, Taschenschirme, Ampelschirme und andere – nicht selten kommen sie aus Österreich: von der doppler E. Doppler & Co GmbH.

Interview mit Mag. Markus Zanier, CEO der Zanier-Sport GmbH

Wenn der Berg ruft

Gewaltig, imposant und faszinierend – Berge haben eine besondere Magie. Eine Magie, der sich viele nicht entziehen können oder wollen. Seit Menschengedenken zieht es sie hinauf, zu Fuß, auf Rädern oder Skiern. An der Faszination Berge hat sich im Laufe der Zeit nichts verändert, wohl aber an der Ausrüstung. Heute setzen Bergsteiger und Skifahrer auf Hightechprodukte – zum Beispiel von der Zanier-Sport GmbH, dem Pionier im Handschuhbereich.

Interview mit Marion Hartmann, Geschäftsführerin der ARTiS M. Hartmann GmbH

Aber bitte mit Stil

Im Flugzeug, in der Bahn, beim Zahnarzt, auf einer Messe oder in der Tischlerei – Mitarbeiterbekleidung liegt im Trend. Die Corporate Fashion stärkt die Identifikation mit einem Unternehmen, sorgt für ein professionelles Erscheinungsbild und spielt eine zentrale Rolle im Marketing, da es den Wiedererkennungswert eines Unternehmens stärkt. Die ARTiS M. Hartmann GmbH aus München ist ein kompetenter Partner für ganzheitliche Konzepte rund um moderne Arbeitsbekleidung.

Interview mit Daniel Rüfenacht, Chief Executive Officer der bluesign technologies ag

Günstige T-Shirts können auch sauber produziert werden

Daniel Rüfenacht hat auf dem Thema Nachhaltigkeit seine gesamte Karriere aufgebaut. Nach Stationen bei Switcher und SGS leitet er nun als CEO der bluesign technologies ag die Weiterentwicklung der Systempartnerschaft mit zahlreichen Herstellern aus der Textilindustrie zur Verbesserung ihrer Ökobilanz. Seine Kernüberzeugung: Nachhaltige Kleidung muss nicht teuer sein. Ob dabei das Verhalten der Konsumenten oder der Brands den größeren Ausschlag gibt, erklärt er in unserem Interview.

Interview mit Florian Braun, CEO und Inhaber der Unger GmbH & Co. KG

„Nicht nur auf vermögende Zielgruppe blicken“

Wer in Sachen Mode das Besondere, Exklusive sucht, wird bei der Unger GmbH & Co. KG garantiert fündig. In zwei Ladengeschäften in Hamburg und im eigenen Onlineshop bietet das inhabergeführte Familienunternehmen Damenmode im Luxussegment. CEO und Inhaber Florian Braun berichtet im Interview mit Wirtschaftsforum vom Wandel im Handel und erklärt, warum nicht nur wohlhabende Kundinnen bei ihm einkaufen.

Interview mit Henrik Steensgaard, CEO der Masai Clothing Company ApS

Mit Bedacht designt

Die Masai Clothing Company ApS aus Kopenhagen macht Mode, die mit Bedacht entworfen und produziert wird. Dabei sollen die Kundinnen sich nicht nur über ihr Äußeres freuen, sondern sich auf Grund der inneren Werte auch gut fühlen. Bei Masai prägt der Nachhaltigkeitsgedanke jeden Aspekt des unternehmerischen Handelns, angefangen von der Auswahl von nachhaltigen Stoffen bis hin zur Beteiligung an Recycling-Projekten für gebrauchte Kleidung.

Interview mit Frank Beermann und Oleg Shpigel, Geschäftsführer der Gebrüder Götz GmbH & Co. KG

Schöne Schuhwelten: die neue Strategie zum Glück

Auch Traditionsunternehmen müssen mit der Zeit gehen, um erfolgreich zu bleiben. Als Familienunternehmen war die Gebrüder Götz GmbH & Co. KG aus Würzburg fast 82 Jahre lang im stationären und im Versandschuhhandel tätig. Jetzt trägt sie ihr Schuhwerk auf neue Wege. Die Begeisterung für Schuhe bleibt. Neu dazu kommen viele Emotionen.

Interview mit Arne Kirchner, Key Account Manager der WORKS Kiefner GmbH & Co. KG

Individuelle und innovative Arbeitskleidung

Arbeitskleidung muss lange halten, bequem zu tragen sein und nach Möglichkeit auch schick aussehen. Die Produkte der WORKS Kiefner GmbH & Co. KG erfüllen nicht nur diese Anforderungen mühelos. Der erfolgreiche Hersteller für individuelle Arbeitskleidung bietet darüber hinaus innovative Lösungen wie beheizbare Hosenträger, Knöpfe mit RFID-Chip oder Kleidung mit integrierter Ladebuchse für Smartphones – und das alles zum günstigen Preis. Mit der neuen Gesellschaft Krähe WORKWEAR will man in Zukunft insbesondere das Privatkundengeschäft ausbauen.

Interview mit Marcus Schönhart, Geschäftsführer und Gesellschafter der Reverse Retail GmbH

Ein zweites Leben für Gucci & Co.

Secondhandmode hat die muffigen Boutiquen früherer Tage längst hinter sich gelassen und tummelt sich heute immer häufiger im Luxus- und Premiumsegment. Inzwischen kaufen die Studentin und die gut situierte Frau mittleren Alters mit größter Selbstverständlichkeit getragene Designermode. Genau hier setzt das Konzept von Reverse-Retail mit Buddy & Selly an, das Premium- und Luxusmode secondhand ankauft und unter Vite EnVogue wieder verkauft, wie Geschäftsführer und Gesellschafter Marcus Schönhart im Interview erklärt.

Interview mit Ronald Mühlböck, Geschäftsführer der Eisbär Sportmoden GmbH

Ein must-have unter den Mützen

Sie sind wild, stark, majestätisch und absolut faszinierend – Eisbären. Kein Wunder, dass sie nicht nur Protagonisten zahlreicher Dokumentationen sind, sondern auch im Logo von Firmen zu finden sind, die eine besondere Verbindung zur Natur haben. Die Eisbär Sportmoden GmbH aus Feldkirchen in Österreich zum Beispiel. Ihre hochqualitative Headware steht nicht allein bei Skifahrern hoch im Kurs, sondern bei allen, die sich in der Natur zu Hause fühlen.

TOP