Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Gesundes Arbeiten im Büro und Home-Office

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Aufsätze für den Schreibtisch

Die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit, den Schreibtisch in ein Stehpult zu verwandeln sind Schreibtischaufsätze. Diese bieten Platz für den Monitor und die Tastatur, den Laptop oder auch das Tablet und ermöglichen damit die Arbeit im Stehen. Viele Modelle sind in der Höhe verstellbar, so dass sie individuell auf die Größe des Nutzers angepasst werden können. Außerdem kann so zwischen Stehen und Sitzen variiert werden.

Wer besonderen Wert auf das Design legt und vor allem einen flexiblen Arbeitsplatz braucht, trifft mit dem Standsome die richtige Wahl. Der minimalistische Schreibtischaufsteller aus Holz für Laptops, Tablets oder Notizbücher verwandelt jeden Platz in einen Stehschreibtisch.  

Monitorständer und Bildschirmerhöhungen

Bei der Arbeit am Schreibtisch ist eine gesunde Körperhaltung wichtig. Monitorständer heben den Computerbildschirm auf eine geeignete Augenhöhe an und vermeiden damit eine gekrümmte Körperhaltung. Die Sitzposition verbessert sich und auf diese Weise wird auch die Belastung von Nacken und Rücken verringert.

Auch bei den Monitorständern gibt es eine Vielzahl von Modellen. Je nach Geschmack kann man zwischen Materialien wie Kunststoff, Holz oder auch Glas wählen. Wichtig ist die passende Höhe, damit eine richtige Bildschirmausrichtung für eine komfortable Arbeitsposition möglich ist. Höhenverstellbare Modelle lassen sich genau an den Nutzer anpassen und sind vor allem dann sinnvoll, wenn der Arbeitsplatz von verschiedenen Menschen genutzt wird. Modelle wie der TATE GUARD Computer-Monitorständer verfügen darüber hinaus über zusätzliche Extras wie eine Aufbewahrungsschublade und Handyhalter.

Höhenverstellbare Schreibtisch

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch ermöglicht die größtmögliche Flexibilität, wenn es darum geht, während der Arbeit im Büro oder im Home Office zwischen Stehen und Sitzen zu wechseln. Studien haben gezeigt, dass mithilfe eines höhenverstellbaren Bürotisches Rücken- und Nackenschmerzen effektiv verhindert werden können. Außerdem kann dadurch die Konzentration gesteigert und damit die Produktivität beim Arbeiten erhöht werden. Aus diesem Grund lohnt sich die Investition vor allem für die Menschen, die sehr viel Zeit am Schreibtisch verbringen. Am komfortabelsten sind Komplettlösungen, inklusive Tischplatte. Tischgestelle für gängige Tischplatten können jedoch eine günstigere Alternative sein. Die meisten Modelle sind heute in der elektrischen Variante erhältlich, eine Memoryfunktion, die gewünschte Höhen abspeichern und dann auf Knopfdruck wieder abrufen kann, ist hier empfehlenswert. Alternativ sind die Sitz-Stehtische mit einer Kurbel erhältlich, die ebenfalls ein müheloses Verstellen vom Sitzen zum Stehen ermöglicht.

active office - als eine ganzheitliche Konzeptlösung

Ein vollständiges Büromöbelkonzept, bei dem nicht nur die ideale Balance zwischen Stehen und Sitzen ermöglicht wird, sondern auch die aktive Bewegung gefördert wird, ist das active office des deutschen Unternehmens aeris. Der active office desk besteht aus zwei, über einen Winkelfuß verbundene und elektrisch höhenverstellbare Arbeitsflächen, die spontane und intuitive Wechsel zwischen Steh- und Sitzarbeitsplatz erlauben. Zubehör wie der 3D-Aktiv-Sitz swopper oder eine ergonomische Aktiv-Stehmatte für Steharbeitsplätze sorgen zusätzlich für Bewegung und werden den natürlichen Bewegungsbedürfnissen des Menschen gerecht. Damit wirkt sich das Büromöbelkonzept active office positiv auf die Gesundheit, Zufriedenheit, Konzentrationsfähigkeit, Produktivität und Wohlbefinden aus und schneidet in diesen Kriterien deutlich besser ab als herkömmliche Büroeinrichtungen. Das bestätigte eine Studie, die das Institut für Sportwissenschaft der Universität Mainz unter Leitung von Herrn Prof. Schöllhorn und Frau Dr. Diana Henz durchgeführt hat.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
Das könnte Sie auch interessieren
The end of boring Gyms

Interview mit Markus Fritz, Gründer und Geschäftsführer der Fitseveneleven GmbH und Tobias Voss, Head of Controlling

The end of boring Gyms

Nicht zuletzt im Zuge der Gesundheitsreformen und der Versorgungskürzungen im Präventivbereich ist das Gesundheitsbewusstsein in der weiten Bevölkerung gestiegen. Ein gesunder Geist braucht einen gesunden Körper und dafür muss man…

Interview mit Patrick Gehrmann, Head of Commercial der RIMC International Hotels & Resorts GmbH

Unseren Gästen etwas Individuelles bieten

„Unsere Gäste möchten etwas Individuelles“, weiß Patrick Gehrmann, Head of Commercial der RIMC International Hotels & Resorts GmbH, die das Seehotel Am Kaiserstrand im österreichischen Lochau am Bodensee betreibt. Und…

Zu Gast bei Freunden

Park Hotel Vitznau

Zu Gast bei Freunden

Am Vierwaldstättersee inmitten einer der schönsten Landschaften der Schweiz liegt das Park Hotel Vitznau. Das Haus bietet den ganzen Luxus eines 5-Sterne-Hotels und ist angegliedert an die renommierte Neuro-Rehaklinik Cereneo,…

Interview mit Alexander Reichmann, Geschäftsführer der Ahorn Camp GmbH & Co. KG

Einfach da bleiben, wo es am schönsten ist

Camping ist in. Seit Jahren. Und der Trend hält an. Laut Angaben des ADAC gab es 2020 78.055 Neuzulassungen - ein Plus von 44,8 % gegenüber dem Vorjahr. Für 2021…

TOP