Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Mehrwert für Mensch und Maschine

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

„Unseren Kunden bieten wir attraktive Lösungen“, versichert Dr. Marcus Fischer, Geschäftsführer der ARGO-HYTOS GmbH. „Unser Anspruch ist es, dass wir technologisch die Nase immer ganz vorne haben.“ Filter und Filtersysteme machen eines der wichtigsten Segmente innerhalb der ARGO-HYTOS-Gruppe aus, zu der auch der Standort in Kraichtal-Menzingen gehört. Dabei umfasst das Sortiment Saug- und Rücklauffilter sowie Rücklauf-Saugfilter,

Filter-Kühler-Einheiten, Druck- und Hochdruckfilter, Einfüll- und Belüftungsfilter und Nebenstromfilter. „Zum Einsatz kommen unsere Filter unter anderem in Traktoren, Erntemaschinen und Gabelstaplern“, erklärt Dr. Marcus Fischer. „Neben Filterlösungen für weitere Fahrzeuge beliefern wir aber auch stationäre Anwendungen. Dank unserer langjährigen Kompetenz in der Filtertechnik sind wir darüber hinaus sehr stark bei Sonderlösungen.“

Vielzahl an Ventilen

Komplette Tanksysteme mit einer Vielzahl an integrierten Funktionen finden sich ebenfalls im Sortiment von ARGO-HYTOS, zum Beispiel für Kompaktlader, Baumaschinen und landwirtschaftliche Fahrzeuge. „Begonnen haben wir mit Spritzgusstanks, liefern aber auch andere Technologien“, sagt Dr. Marcus Fischer.

Weltweit gefragt sind zudem die Quick-Connect-Anschluss-Systeme für Filtrationselemente, die sich durch schnelle und einfache Handhabung auszeichnen. Passgenau auf die Anforderungen der Kunden abgestimmt ist ebenfalls die Auswahl an Ventilen.

„Die Ventile des tschechischen Schwesterwerks werden in Steuerblöcken zu einem System kombiniert“, erläutert der Geschäftsführer. „Dabei ist es entscheidend, die gewünschte Funktion der Maschine genau zu verstehen, um dem Kunden die optimale Systemlösung anzubieten.“ Je nach Anwendung bietet ARGO-HYTOS Wege- und Sperrventile, Druck- und Stromventile sowie Senkbrems- und Proportionalventile.

Hinweis zum Ölwechsel

Dr. Marcus Fischer führt aus: „Diese Steuerblöcke von uns sorgen zum Beispiel dafür, dass sich die Schaufel bei einem Bagger bewegt.“ Hochinnovativ sind auch die Lösungen in der Sensor- und Messtechnik. „Hier zeigen unsere Systeme den Zustand des Öls an und die Sensoren geben dem Kunden Hinweise, wann das Öl zu wechseln ist“, verdeutlicht der Fachmann.

Dr. Marcus Fischer, Geschäftsführer der ARGO-HYTOS GmbH
„Unser Anspruch ist es, dass wir technologisch die Nase immer ganz vorne haben.“ Dr. Marcus FischerGeschäftsführer

Eine vorausschauende Instandhaltung, genannt Predictive Maintenance, ist heute ein wichtiger Bestandteil von Industrie 4.0. Mit tragbaren Partikelzählern, stationären Partikelmonitoren, Ölzustandssensoren, Datenverarbeitung und Software gibt ARGOHYTOS den Kunden auch hier ein Komplettsystem an die Hand.

Mehrwert anbieten

„Wir sind stets auf der Suche nach technisch innovativen Lösungen“, beschreibt Dr. Marcus Fischer den Antrieb. „Aktuelle Technik lässt sich immer verbessern. Wir wollen den Kunden im Vergleich zu unseren Wettbewerbern einen Mehrwert anbieten. Das gilt auch für einfache Produkte und Peripheriegeräte. Was bei uns in wenigen Sekunden montiert werden kann, dauert bei der Konkurrenz manchmal mehrere Minuten.“

Weltweit vertreten

Nach der Konzentration auf Uhren wollte sich die Eigentümerfamilie breiter aufstellen und andere technische Produkte fertigen. Zunächst waren es Taxameter und Fahrtenschreiber, nach dem Zweiten Weltkrieg kamen mechanische Elemente wie Magnetschrauben für Getriebe und die Filter hinzu, die bis heute das Hauptprodukt des deutschen Werks sind.

In den 1990er-Jahren wurde das Portfolio durch Zukauf einer tschechischen Firma abermals erweitert. Damit wurde auch die in den 1980er-Jahren mit einer Niederlassung in Frankreich eingeleitete Internationalisierung vorangetrieben. Heute hat ARGO-HYTOS Niederlassungen in 14 Ländern, unter anderem in England, den Niederlanden, USA und Asien. Die Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland, Tschechien, Indien und China. 1.500 Mitarbeiter beschäftigt die Firmengruppe insgesamt, davon sind 500 bei der ARGO-HYTOS GmbH in Kraichtal-Menzingen angestellt.

Hauptmarkt DACH-region

„Wir sind ein Fertigungsstandort und auch die größte Vertriebsgesellschaft“, erklärt Dr. Marcus Fischer. „Viele unserer Kunden haben ihren Hauptsitz in Deutschland. Von hier aus betreuen wir auch den schweizerischen und den österreichischen Markt.“

Insgesamt macht der Export 65% des Umsatzes aus. Beim Marketing setzt ARGO-HYTOS auf einen Mix aus Messedarstellung – unter anderem Hannover Messe und Bauma – sowie Veröffentlichungen in Fachmedien, Interviews, Teilnahme an Tagungen sowie Präsenz in den sozialen Netzwerken.

Kundenspezifisch entwickeln

ARGO-HYTOS liefert seine Lösungen für alles, was sich bewegt und Arbeit verrichtet. Dazu gehören nicht nur Fahrzeuge, sondern auch stationäre Einrichtungen wie Werkzeugmaschinen und Windkraftanlagen. „Wir legen großen Wert auf die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden“, sagt Dr. Marcus Fischer. „Deshalb ist unsere Produktentwicklung auch sehr kundenspezifisch ausgerichtet. Wir sehen uns als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Deshalb wollen wir uns konsequent weiterentwickeln zum Marktführen den Systemanbieter, der seinen Kunden Hydraulik, komplette Steuerungssysteme und Zubehör liefern kann.“

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP