Auch online stets für die Kunden präsent

Interview mit Janina Antonio, Marketing Manager Heilind Electronics GmbH

„Unser Portfolio umfasst Steckverbindungen, Relais und Sensoren, Schalter und Kabelzubehör“, beschreibt Janina Antonio, Marketing Manager der Heilind Electronics GmbH. „Als Distributeur arbeiten wir aktuell mit 40 verschiedenen Herstellern zusammen. Dabei bedienen wir ganz unterschiedliche Auftraggeber. Zu unseren wichtigsten Branchen gehören Industriezweige wie Automobil, Bau, Energie und Informationstechnologie sowie die Luft- und Raumfahrtindustrie und die Marine. Durch den wachsenden Trend zur Digitalisierung spüren wir zudem eine verstärkte Nachfrage seitens der Medizintechnik und des Maschinenbaus.“

Stetig gewachsen

Gegründet wurde der Heilind-Konzern 1974 in den USA und ist seitdem durch Akquisitionen stetig gewachsen. Der 2015 aufgekaufte deutsche Hersteller MPS wurde ebenfalls in die Gruppe integriert. Der Hauptsitz von Heilind Europe befindet sich in Feldkirchen-Westerham, zusätzlich gibt es Büros in Troisdorf und Garbsen.

Seit 2019 ist Heilind Europe ebenfalls in Osteuropa mit einem Büro in Krakow vertreten und hier für die Regionen Polen, Tschechische Republik, Rumänien, Slovakei und Ungarn verantwortlich. Als Deputy Managing Director leitet Grzegorz Łyszczarz seit Oktober 2020 die Heilind Electronics Europe mit ihren über 100 Beschäftigten. Heilind liefert Steckverbinder, Sensoren und elektromechanische Komponenten, die in verschiedensten Bereichen eingesetzt werden.

Viele Produkte auf Lager

„Von der Konkurrenz heben wir uns besonders ab, weil wir viele Produkte ständig auf Lager haben und unsere Kunden sehr schnell beliefern können“, betont Janina Antonio. „Eine weitere Besonderheit ist, dass wir auch sehr kleine Einheiten ab einem Stück liefern können. Außerdem sind unsere Vertriebskräfte im Außendienst technisch bestens geschult. So können sie unsere Kunden sehr gut beraten. Bei uns steht der Service immer im Vordergrund. Kundenzufriedenheit und individuelle Beratung zeichnen uns aus.“

Zu Corona-Zeiten werden Kontakte zu den Kunden zunehmend online gepflegt. Außerdem erfolgen viele Bestellungen telefonisch. Um den Kunden einen noch besseren Service bieten zu können, soll in den kommenden Jahren der Onlineshop weiter ausgebaut und verbessert werden. „Wir wollen unseren Service in ganz Europa verfügbar machen“, nennt Janina Antonio Pläne für die kommenden Jahre. „So werden wir auch in Zukunft weitere Kollegen einstellen, wobei unser Recruitingprozess darauf ausgerichtet ist, Mitarbeiter zu finden, die unsere Teams und Regionen bereichern werden.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Handel & Konsumgüter

Bis ins Detail: Eine fast reale Spielzeugwelt

Interview mit Dipl.-Ing. (FH) Paul Heinz Bruder, Geschäftsführender Gesellschafter der BRUDER Spielwaren GmbH & Co. KG

Bis ins Detail: Eine fast reale Spielzeugwelt

Fast so wirklich wie die reale Welt: Das Spielzeug der BRUDER Spielwaren GmbH & Co. KG ist so detailgetreu, dass nicht nur Kinder davon begeistert sind, sondern auch Eltern und…

Für jeden Look die richtige Lösung

Interview mit Oliver Krehl, General Manager der BaByliss Deutschland GmbH

Für jeden Look die richtige Lösung

BaByliss wurde 1961 in Frankreich von zwei Starfriseuren gegründet, die damals den ersten elektrischen Lockenstab erfanden. Der Legende nach haben sie sich bei dem Markennamen von der französischen Schauspielerin Brigitte…

„Nur wer selbst brennt, kann andere anstecken!“

Interview mit Stephan Burghard und Florian Burghard, Geschäftsführer der Sompex Im- und Export Handelsgesellschaft mbH

„Nur wer selbst brennt, kann andere anstecken!“

Gerade in der dunklen Jahreszeit haben attraktive Tisch- und Stehleuchten Hochkonjunktur – und damit auch das inzwischen 75 Jahre alte Familienunternehmen Sompex, das sowohl unter seinem eigenen Markennamen als auch…

Spannendes aus der Region Landkreis Rosenheim

„Kunden bekommen, was zu den Kindern passt!“

Interview mit Julian Richter jun., Geschäftsführender Gesellschafter der Richter Spielgeräte GmbH

„Kunden bekommen, was zu den Kindern passt!“

Das Kind mit seinen Bedürfnissen und Möglichkeiten steht immer im Mittelpunkt. So lässt sich die Philosophie der Richter Spielgeräte GmbH ganz einfach beschreiben. Das Familienunternehmen aus dem oberbayerischen Frasdorf steht…

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Interview mit Andy Nagy, COO der Turbodynamics GmbH

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Mit Testequipment für die Halbleiterindustrie ist die Turbodynamics GmbH in den letzten Jahrzehnten groß geworden. Um sich konsequent von seinen Wettbewerbern abzuheben, setzt das Unternehmen weiterhin auf seine umfangreiche Innovationskraft.…

Vitalität, die von innen kommt

Interview mit Jana Keym, Geschäftsführerin der Astrid Twardy GmbH

Vitalität, die von innen kommt

War das Gesundheitsbewusstsein während der Coronapandemie besonders stark ausgeprägt, verzichten aktuell viele Menschen aufgrund der wirtschaftlichen Gesamtsituation wieder auf den Kauf gesundheitsfördernder Produkte. Die Astrid Twardy GmbH aus Bad Aibling…

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Potenziale, eine Vision

Interview mit Sandra Maile, CEO und Ulrich Ermel, COO der FORTEC Elektronik AG

Viele Potenziale, eine Vision

Die FORTEC Elektronik AG aus Germering bei München hat eine spannende Reise hinter sich. Vom Distributor hat sie sich zum Systemlieferanten industrieller Hightech-Produkte aus den Bereichen Display Technology, Embedded Systems…

Mit Sensortechnik zum Weltmarktführer

Interview mit Bernd Kagerer, President Business Unit Entrance Automation der CEDES AG

Mit Sensortechnik zum Weltmarktführer

Groß geworden ist man mit Aufzugssensoren. Im Laufe der Zeit wurde die Expertise aus dem Aufzugsbereich in immer mehr andere Sektoren übertragen, von Fahrtreppen über Personentüren bis hin zu Industrietoren.…

Sicherheit made in Germany

Interview mit Dr. Timo Stock, Geschäftsführer der Telenot Electronic GmbH

Sicherheit made in Germany

Wohnungseinbrüche haben um mehr als 20% zugenommen – so eine Pressemeldung des BMI aus dem März 2023. 2022 wurden in Deutschland 65.908 Wohnungseinbrüche erfasst – ein Anstieg von 21,5% im…

TOP