Kaffeegenuss wie beim Barista

Interview mit Melanie Aselmann, Managing Director der Franke Coffee Systems GmbH

Dinge als Chance begreifen

Franke Coffee Systems ist ein etabliertes Unternehmen in einem etablierten und umkämpften Markt. Dort kreative Wege zu finden, weiter zu wachsen und das Know-how aus den Branchen, in denen sie gearbeitet hat, einzubringen, sind Impulse, die Melanie Aselmann dem Unternehmen in ihrer Funktion als Managing Director geben möchte.

Die gebürtige Hamburgerin und studierte BWLerin bringt in dieser Hinsicht viel Erfahrung mit: In ihren vorherigen beruflichen Stationen bei Nestlé und BRITA konnte sie insbesondere im B2Bund Direct Sales Umfeld bereits wertvolle Impulse sammeln. Vor allem die Zeit als Managing Director in Indien hat sie stark darin geprägt, andere Wege zu gehen: „Eine inspirierende Zeit, in der ich mich sowohl beruflich, als auch persönlich ungemein weiterentwickeln konnte.“

Ein Fokus liegt für sie deshalb auch auf den Themen Firmenkultur und Diversity: „In Indien steht manches in völligem Gegensatz zu Deutschland. Insbesondere die positive Can-Do-Mentalität hat es mir angetan. Veränderungen enthusiastisch als Chance zu begreifen und ihnen nicht mit einem ‘Ja, aber’ zu begegnen – das ist sicherlich eine der vielen tollen Eigenschaften der Menschen, mit denen ich dort zusammenarbeiten durfte. Das ist auch das, was ich hier ins Unternehmen einbringen möchte: den kleineren, flexibleren Ansatz, etwas einfach mal auszuprobieren und vor allem nicht nur auf das Produkt selbst als die Lösung zu schauen, sondern auf die Erfahrungen, die man rund um unsere professionellen Kaffeemaschinenlösungen macht. Eine vollumfänglich positive Customer Experience zu bieten, wird in der Zukunft immer wichtiger.“

Wichtig ist ihr auch eine gute Mischung der Menschen im Unternehmen: „Unterschiedliche Qualifikationen und Erfahrungen, sowie ein guter Mix aus Alter und Geschlecht – all das führt zu neuen Ideen. Wie in anderen Ländern gearbeitet wird, kann auch uns inspirieren. Unsere Reise geht dahin, diesen Ideenreichtum noch weiter zu fördern. Wir wollen Menschen noch intensiver zusammenbringen.“

Design und Qualität vereint

Herausforderungen wie Inflation und steigende Preise auf der einen Seite sowie der anhaltende Fachkräftemangel, gerade auch in der Gastronomie, auf der anderen Seite spiegeln die aktuellen Herausforderungen, auf die Franke mit überzeugenden Lösungen antworten kann.

„Eine einfache, intuitive Bedienung hilft in Zeiten des Mangels erfahrener Mitarbeiter und sorgt für ein schnelles Einlernen. Gleichzeitig kann die Produktivität so erhöht werden. Und dank unserer einzigartigen iQFlowTM-Technologie garantieren wir auch eine gleichbleibend hohe Kaffeequalität und damit zufriedene, wiederkehrende Kunden“, sagt Melanie Aselmann.

Die Zuverlässigkeit der Produkte ist für die Geschäftsführerin einer der Grundpfeiler für den Erfolg von Franke Coffee Systems: „Wer mit unseren Systemen arbeitet, lernt ein sehr gut und reibungslos funktionierendes Produkt kennen“, sagt sie. Wichtig ist für Franke aber nicht nur die Zuverlässigkeit auf der Produktseite, sondern auch im Service: „Wir bekommen regelmäßig sehr gutes Feedback für unseren Service von unseren Kunden“, unterstreicht Melanie Aselmann. „Wir sind immer da, man kann sich auf uns verlassen. Und wir bieten die Qualität, die von uns erwartet wird.“

Entscheidend trägt zum Unternehmenserfolg auch das Produktportfolio bei, ist sie sich sicher: „Wir decken mit unserer A-Linie nicht nur die Vollautomaten-Schiene ab, sondern mit Dalla Corte auch die Sparte der Siebträgermaschinen. Zudem produzieren wir ausschließlich in der Schweiz und Italien, also in Qualität nach europäischem Standard.“

Auf der Internorga hat Franke in diesem Jahr die neue Produktkategorie ‘BeyondTraditional’ vorgestellt und mit der ‘Mytico’ das erste Produkt dieser Kategorie präsentiert, die italienisches Design mit der bekannten Schweizer Qualität und Technologie vereint. „Mit der Mytico haben wir ein Modell, das es in dieser Form im Markt noch nicht gibt. Diese Kombination von Design und Technologie ist sehr spannend und spricht neue Zielgruppen an“, so Melanie Aselmann.

Digital in die Zukunft

Ein wichtiges Thema ist für Franke die Digitalisierung und damit die Vernetzbarkeit der Geräte. „Unseren Kunden über unsere Franke Digital Services einen deutlichen Mehrwert zu bieten – das ist unser Ziel. So erhalten unsere Kunden unter anderem Echtzeitdaten, die betriebliche und wirtschaftliche Transparenz garantieren und die In-Cup-Qualität sicherstellen“, gibt die Geschäftsführerin ein Beispiel. „Wir wollen jetzt und in Zukunft die Themen Digitalisierung und IoT nutzen, um insgesamt schneller und effizienter zu werden und eine optimale Customer Experience mit unseren Lösungen zu bieten.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Küche & Co.

„Freude, die innen entsteht, nach außen tragen“

Interview mit Philipp Schwander, CEO der Kisag AG

„Freude, die innen entsteht, nach außen tragen“

Der Rahmbläser hat die Kisag AG mit Sitz im schweizerischen Bellach bei Solothurn bekannt gemacht – nicht nur in der Schweiz, sondern auch im Ausland. Immer wieder hat sich das…

Energiesparen ohne erhobenen Zeigefinger

Interview mit Christoph Gasser, Geschäftsführer der Hansa Armaturen GmbH

Energiesparen ohne erhobenen Zeigefinger

Seit über einem Jahrhundert steht die Marke Hansa für attraktive Armaturen. Vor acht Jahren wurde sie schließlich Teil der Oras-Gruppe, mit der sie zur „Perfect Flow Company“ verschmelzen soll. Im…

Gastrofreude pur: Wo Genuss zu Hause ist

Interview mit Nancy Vaegler, Online Marketing Managerin der New Gastroline GmbH

Gastrofreude pur: Wo Genuss zu Hause ist

In Großküchen zählt, neben vielen anderen Aspekten, vor allem Effizienz. Neben einer soliden Küchenplanung sind die eingesetzten Geräte ein wichtiger Teil eines reibungslosen Prozessablaufs. Die New Gastroline GmbH aus Barth…

Spannendes aus der Region Main-Tauber-Kreis

Die richtigen Verbindungen unter einem Dach

Interview mit Marian Mehlhose, Geschäftsführer und Jürgen Bartenstein Leiter Vertrieb der KRUG Holzsystembinder GmbH

Die richtigen Verbindungen unter einem Dach

Dachbindersysteme und Holzrohbau bilden das Fundament für eine moderne und nachhaltige Bauweise. Als zentrale Elemente im Konstruktionsprozess von Gebäuden bieten sie nicht nur Stabilität und Sicherheit, sondern auch vielfältige gestalterische…

Mit strategischem Partner: weclapp auf dem Weg zum nächsten Level

Interview mit Ertan Özdil, Gründer und Geschäftsführer der weclapp GmbH

Mit strategischem Partner: weclapp auf dem Weg zum nächsten Level

Dass die weclapp GmbH in der DACH-Region Branchenführer im Bereich cloudbasierte ERP-Lösungen ist, ist kein Zufall. Das mehrfach für seine cloudbasierten ERP-Lösungen ausgezeichnete Softwareunternehmen aus Kitzingen bietet seinen Kunden mit…

„Der Mensch wird zu oft übersehen“

Interview mit Udo Mannl, Geschäftsführer der mannl + hauck GmbH

„Der Mensch wird zu oft übersehen“

Das Leben mit einer Behinderung ist eine tägliche Herausforderung. Patienten dabei zu unterstützen ist der Anspruch des Sanitätshauses mit Orthopädie- und Rehatechnik sowie Orthopädie-Schuhtechnik mannl + hauck GmbH in Haßfurt.…

Das könnte Sie auch interessieren

Sternstunden des Kaffees

Interview mit Josue Ruiz, Geschäftsführer der Hochland Kaffee Hunzelmann RS GmbH

Sternstunden des Kaffees

Kaffee ist mehr als ein Heißgetränk. Kaffee ist Genuß und Lebensgefühl. Nicht zuletzt getrieben durch den Trend zu qualitativ hochwertigen und sogar individuell wählbaren Coffee to go-Produkten ist das Bewusstsein…

Für die Zukunft der Gastronomie

Interview mit Andrea Sauer, Stellvertretende Geschäftsführerin der Welbilt Deutschland GmbH

Für die Zukunft der Gastronomie

Ob in Hotels, Krankenhäusern, Betriebskantinen, Schulen oder beim Militär – das Essen spielt eine große Rolle für den Wohlfühlfaktor. Dank immer besserer Küchentechnik wird nicht nur das kulinarische Erlebnis für…

Gastrofreude pur: Wo Genuss zu Hause ist

Interview mit Nancy Vaegler, Online Marketing Managerin der New Gastroline GmbH

Gastrofreude pur: Wo Genuss zu Hause ist

In Großküchen zählt, neben vielen anderen Aspekten, vor allem Effizienz. Neben einer soliden Küchenplanung sind die eingesetzten Geräte ein wichtiger Teil eines reibungslosen Prozessablaufs. Die New Gastroline GmbH aus Barth…

TOP